mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
18 9 1028 Thread-Index

Bringt eine groß LTE-Außenantenne mit MIMO mehr Geschwindigkeit beim Surfen?


KapChris schreibt am 16.06.2014 11:36
Hallo, ich habe eine kleine LTE-Aussenantenne und konnte damit mit meinem LTE Vodafone Router meinen Download und Upload stark verbessern. Upload bis 3 Mbit/s und Download bis 18 Mbit/s. Nun gibt es deutlich größere LTE Aussenantennen, beispielsweise die DAT 522 von Fuba. Sie haben zwei fast 80 cm lange Antennarme, die weit voneinander parallell auf einem Quermast installiert werden. Dazu wird ein Arm horizontal und der andere vertikal montiert. Dies soll laut Hersteller mehr Nutzen bei der MiMo-Technologie und einen besseren LTE-Empfang in ländichen Gebieten bringen Hat das schon mal jemand von Euch ausprobiert oder kann dazu etwas sagen?

Euer KapChris
[1] MPotter12 antwortet auf KapChris
16.06.2014 13:23
Hi,

die kleinen LTE-Aussenantennen bringen natürlich auch schon etwas. Allerdings sind sie oft nur 20 x 40 cm. Ich bin mir sicher, dass du ein noch stabileres Signal mit einer Antenne wie der Fuba bekommst, enfach weil bei der MIMO-Technologie der Mindestabstand der beiden Antennen 20 cm betragen muss. Bei der Fuba ist dies aber bis zu 60 oder 70 cm möglich. Gerade in ländlichen Gebieten wirst du damit einen Gewinn erzielen. Ich habe eine Antenne am Niederrhein im Einsatz und sie funktioniert hervorragend. Ohne sie ist ein stabiles Surfen nicht möglich. Wenn Du eh schon Kabel und Mast installiert hast, würde ich die rund 70 Euro investieren.

MPotter12
[2] Antennenfreak.de antwortet auf KapChris
07.12.2014 17:48
Benutzer KapChris schrieb:
Hallo,
Nicht die Größe einer Antenne ist entschiedend, sondern ihr Antennengewinn. Die Nutzung zweier einzelner Antennen ist Technologie von gestern, zumal diese Yagi-Antennen für das MIMO Prinzip vollkommen ungeeignet sind. Sie bündeln viel zu stark und können gestreute Funkwellen nicht nutzen, die bei LTE für die Maximierung des Durchsatzes notwendig sind. Flat Panel Antennen wie die LTE 800 MIMO von Novero oder die WMM8G-7-27 von Panorama Antennas liefern denselben Gewinn wie die FUBA Antennen bei wesentlich größerem
Öffnungswinkel und viel kleinerer mechanischer Größe. Damit liefern sie auch mehr Durchsatz als die stark bündelnden Antennen.

Übrigens sollte man darauf achten, dass der Anbieter zu seinen Antennen auch ein Messdatenblatt bereithält, anhand dessen die Angaben zum Antennengewinn verifizierbar sind. Dies ist leider bei so manchen Anbieter, der Antennen unklarer Herkunft mit utopischen Gewinnangaben verkauft, leider nicht der Fall