mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1127 128 129143 Thread-Index

Daten Flat im internationalen Vergleich


skycab schreibt am 15.03.2013 09:49
Ich habe mal bei T-Mobile USA, T-Mobile UK gestöbert und auch T-Mobile Austria.

Abgesehen davon dass in beiden Ländern die Tarife deutlisch billiger sind für Minutenpakete/Flats sowie Zuzahlungen für Handys/Harware, sind scheinbar auch die Datenflats unlimitiert.

Ist das wirklisch so, dass ich etwa in US 4G ohne jegliches Limit nutzen kann? Ich meine die werben sogar damit dass man sich komplette Filme reinziehen kann so viel man will (und 1 Film 2GB hat).

[1] Robert Redford antwortet auf skycab
24.03.2013 10:08

Abgesehen davon dass in beiden Ländern die Tarife deutlisch billiger sind für Minutenpakete/Flats sowie Zuzahlungen für Handys/Harware, sind scheinbar auch die Datenflats unlimitiert.

Die Preise sind in fast allen Ländern billiger. Schau nach AT (15 Euro ohne Drosselung), PL, SE (oft komplett-gratis Angebote wie ein Jahr lang jeden Monat 1 GB wenn man einmalig 10 Euro auflädt, schau nach Finnland usw.

Wenn man da das Durchschnittseinkommen berücksichtigt, Lebenskosten usw. zahlt man in anderen Ländern einen Bruchteil von dem was man in Deutschland zahlen muss.

Problem: In anderen Ländern sind Nutzer einfach nicht bereit für den Internetzugang viel Geld zu zahlen, schliesslich ist es Grundbedarf. In Deutschland, man braucht ja nur das Forum hier durchzulesen, geben sich Nutzer mit 10 GB für 40 Euro zufrieden ;) und so lange werden die Betreiber verständlicherweise die Höchstpreise verlangen.


Ist das wirklisch so, dass ich etwa in US 4G ohne jegliches Limit nutzen kann? Ich meine die werben sogar damit dass man sich komplette Filme reinziehen kann so viel man will (und 1 Film 2GB hat).

T-Mobile USA bietet derzeit noch für um die 70 USD eine echte 4G Datenflat ohne Limitierung.