mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
03.08.2018 - 13:18
Tarif-Updates

web.de und GMX senken Preise und 1&1 kommt mit Smart-TV

Neue Konditionen bei Handy-Tarifen von GMX/web.de

Bei den Mobilfunk-Tarifen von GMX und web.de hat sich zum August hin einiges geändert, mal wieder. Im Vergleich zu den letzten Änderungen aber sind die Preise etwas gesunken. Und auch bei 1&1 DSL wurde für Neukunden ein neuer Bonus eingeführt.

GMX und web.de-Tarife im Überblick

web.de, GMX, 1&1

Einiges Neues im August bei GMX, web.de und 1&1.
Logos: Anbieter, Foto/Montage: teltarif.de

In zwei verschiedenen Netzen werden die Tarife von GMX und web.de angeboten. Der All-Net LTE 2 GB Tarif beinhaltet 100 Frei-Minuten in alle deutschen Netze, SMS kosten 9,9 Cent pro Nachricht und das Datenvolumen beträgt 2 GB mit einer maximalen Downloadgeschwindigkeit von bis zu 21,6 MBit/s. Nutzt man den Tarif im Telefónica-Netz werden 6,99 Euro für einen Monat fällig. Im Vodafone-Netz kostet der Tarif für die gleiche Zeit 8,99 Euro.

Der All-Net LTE 3 GB Tarif kommt mit einer Flatrate in alle deutschen Netze und SMS-Flat und zum Surfen werden 3 GB bereitgestellt. Im Telefónica-Netz liegt der Preis für einen Monat bei 9,99 Euro, im Vodafone-Netz werden 12,99 Euro fällig. Und auch der All-Net LTE 5 GB Tarif bietet die Allnet-Flat plus SMS-Flat. Hier stehen für 14,99 Euro pro Monat im Telefónica-Netz und 17,99 Euro im Vodafone-Netz 5 GB Datenvolumen zur Verfügung. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird auf 64 kBit/s gedrosselt. Desweiteren gilt es zu beachten, dass es im Vodafone-Netz kein LTE gibt und die Vertragslaufzeit bei allen Tarifen bei 24 Monaten liegt.

DSL mit schlauem Fernseher für Neukunden

Und auch 1&1 DSL hat sich für den August etwas einfallen lassen, um neue Kunden willkommen heißen zu können. Wer sich für einen der DSL-Tarife entscheidet, kann ab sofort einen Smart-TV von Sharp sein eigen nennen. Ohne Zuzahlung kommt einer mit 32 Zoll zu dem Kunden nach Hause, 40 Zoll gibt es für 40 Euro Zuzahlung und für 199 Euro gibt es 49 Zoll. Kunden unter 28 Jahren bekommen das 40 Zoll große Gerät komplett ohne Zuzahlung.

Der 1&1 DSL 250-Tarif kommt mit Fernseher für 44,99 Euro pro Monat, wer kein TV-Gerät möchte, zahlt in den ersten zwölf Monaten 29,99 Euro, danach 44,99 Euro. Gesurft wird mit bis zu 250 MBit/s im Download. Beim 1&1 DSL 100 zahlt man mit Fernseher 34,99 Euro pro Monat und 19,99 Euro ohne. Ab dem 13. Monat werden dann 34,99 Euro fällig. Der Downstream erfolgt mit bis zu 100 MBit/s.

Bis zu 50 MBit/s gibt es bei dem 1&1 DSL 50-Tarif. Mit TV kommt man auf 29,99 Euro pro Monat. Ohne zahlt man 16,99 Euro in den ersten zwölf Monaten und danach 29,99 Euro.

Wem ein Einsteiger-Tarif genügt oder wer an seinem Anschluss maximal DSL-16 erhält, dem steht der 1&1 DSL 16-Tarif mit bis zu 16 MBit/s zur Verfügung. Mit Fernseher kostet er 29,99 Euro pro Monat. Ohne 14,99 Euro in den ersten zwölf und 29,99 Euro ab dem 13. Monat.

Alle DSL-Tarife beinhalten eine Flatrate ins deutsche Festnetz und eine Internet-Flat ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung.


Mehr zum Thema Tarifcheck

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]