mobil.teltarif.de
zum Adventskalender
Suche Desktop-Version
Menü
Mobiles Windows

Windows 10 Mobile: Das erfolglose Smartphone-System

Immerhin bei Business-Anwendern verwendet

Mit der Veröf­fent­lichung von Windows 10 wurde klar, dass es eine passende Mobile-Version für Smart­phones (und neu auch für Tablets mit einer Bild­schirm­diago­nale bis zu 8 Zoll) geben wird.

Windows 10 Mobile war somit der Nach­folger von Windows Phone 8.1 und bot den Nutzern seiner­zeit viele Neue­rungen - unter anderem mit dem neuen Webbrowser Edge, der persön­lichen Assis­tentin Cortana, die viele Nutzer auch schon aus der Windows-Phone-8.1-Version her kannten, oder dem neu über­arbei­teten geräteüber­greifenden Arbeiten.

Windows 10 Mobile war kein großer Erfolg beschieden

Windows 10 Mobile war kein großer Erfolg beschieden
Bild: Microsoft

Upgrade von Windows Phone 8.1 auf Windows 10 Mobile

Das am 29. Juli 2015 veröf­fent­lichte Betriebs­system von Micro­soft, Windows 10, gab es nun auch für Smart­phones und Tablets. Wie auch bei der Desktop-Version erhielten die Nutzer von berech­tigten Geräten mit Windows Phone 8.1 ein kosten­loses Upgrade. Mitte März 2016 hat der Konzern mit dem Rollout des Updates auf ersten Geräten begonnen. Alter­nativ konnten Anwender sich im Rahmen des Insider-Programms von Micro­soft eine Vorab­version des 10er-Betriebs­systems herun­terladen. Zudem kamen erste Geräte auf dem Markt, auf denen das neue Smart­phone-OS bereits vorin­stal­liert war. Dazu zählten etwa das Lumia 550, 950 und 950 XL von Micro­soft.

Die wich­tigsten Neue­rungen im Über­blick

Unter­stützte Smart­phones für Windows 10 Mobile

Windows 10 als mobile Version

Windows 10 als mobile Version
Bild: Microsoft

Micro­soft hatte ursprüng­lich bekannt­gegeben, dass alle Smart­phones, die mit dem Betriebs­system Windows Phone 8.1 ausge­stattet waren, auf Windows 10 Mobile upgraden können. Es gab jedoch Einschrän­kungen: Das Upgrade wurde zwar für Smart­phones mit Windows Phone 8.1 verfügbar gemacht, jedoch hing die endgül­tige Upgrade-Möglich­keit vom jewei­ligen Hersteller ab. Außerdem konnte es unter Umständen sein, dass ältere Geräte nicht den vollen Umfang von Windows 10 Mobile nutzen konnten, weil die Gerä­tehard­ware nicht auf dem dafür vorge­sehen Stand war.

Die letzten noch mit Windows 10 Mobile produ­zierten und ausge­lieferten Smart­phones haben wir in einer Bilder­schau zusam­menge­stellt.

Das Ende des Betriebs­systems

Über Jahre wurde darüber speku­liert, dass Micro­soft unter eigenem Namen ein Vorzeige Smart­phone mit Windows 10 Mobile auf den Markt bringt - Surface Phone hätte es heißen können. Doch dazu kam es trotz zahl­reicher Gerüchte nicht mehr. Obwohl zahl­reiche Geschäfts­kunden das System auch wegen der naht­losen Zusam­menar­beit mit Windows 10 für die produk­tive Arbeit schätzten, wandten sich Hard­ware-Hersteller und App-Entwickler ab. Smart­phones mit Windows 10 Mobile konnten keine nennens­werten Markt­anteile erringen.

2017 gab Micro­soft bekannt, keine neuen Features mehr zu entwi­ckeln, 2018 folgte die Meldung, dass es keine weiteren Soft­ware-Builds mehr geben wird. Windows 10 Mobile Version 1709 wird also die defi­nitiv letzte Vari­ante sein, sowohl bei der regu­lären als auch bei der Enter­prise-Version. Seit dem 10. Dezember 2019 werden keine Secu­rity-Updates oder Hotfixes mehr ausge­liefert und der tech­nische Support ist beeendet.

Einige inter­netba­sierte Funk­tionen des Betriebs­systems werden noch für einige Monate weiter funk­tionieren. Es wird beispiels­weise nach dem 10. Dezember 2019 für weitere drei Monate möglich sein, eine Backup-Siche­rung des Systems bezie­hungs­weise seiner Einstel­lungen zu erstellen. Dies wird dann ab dem 10. März 2020 nicht mehr funk­tionieren. Für 12 Monate nach dem Support-Ende soll es aber möglich sein, Fotos in die Cloud zu laden und ein bestehendes System-Backup wieder zurück­zuspielen. Damit ist dann im Dezember 2020 aller­spätes­tens Schluss. Micro­soft konzen­triert sich bei mobilen Geräten nun auf die Entwick­lung von Apps und Laun­chern für Android und iOS. Eine dieser Apps ist "Begleiter für Ihr Smart­phone" für die naht­lose Kommu­nika­tion von Android-Smart­phones mit Windows-10-Compu­tern.

Meldungen zu Windows 10 Mobile

1 220