mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
03.06.2019 - 16:17
Viel Arbeitsspeicher

Honor 20 (Pro) erscheint mit 12 GB RAM in China

TENAA listet neue Speicherausführung der Handys

Bei der chine­sischen Zulas­sungs­behörde TENAA ließ sich eine neue Vari­ante des Honor 20 (Pro) blicken. Dieses Modell wartet mit 12 GB RAM auf, die bisher bekannten Ausfüh­rungen hatten 6 GB respek­tive 8 GB RAM. Den internen Daten­spei­cher erhöht die Huawei-Tochter aber nicht, wodurch weiterhin maximal 256 GB Flash zur Verfü­gung stehen. Aller­dings ist die Zukunft des Honor 20 Pro außer­halb Chinas unge­wiss. Das gilt auch für eine Veröf­fent­lichung in Europa, da das Ober­klasse-Smart­phone durch den USA-Bann keine entspre­chende Android-Lizenz erhielt.

Das Honor 20 bei der TENAA

Das Honor 20 bei der TENAA
TENAA

Honor 20 Pro kommt wohl bald – aber (noch?) nicht zu uns

Vergan­genen Monat wurden mit dem Honor 20 und dem Honor 20 Pro zwei inter­essante Ober­klas­semo­delle enthüllt. Die beiden Smart­phones stehen kurz vor dem Markt­start in China, wie ein Eintrag bei der Zerti­fizie­rungs­stelle TENAA beschei­nigt. Im Heimat­land des Konzerns werden das Honor 20 / 20 Pro mit 6 GB RAM + 128 GB Flash, 8 GB RAM + 128 GB / 256 GB Flash sowie 12 GB RAM + 128 GB / 256 GB Flash erscheinen. Hier­zulande dürfte zumin­dest das regu­läre Honor 20 trotz der poli­tischen Probleme in Nord­amerika demnächst heraus­kommen. Das Unter­nehmen schaffte es noch vor dem Handels­embargo mit den USA, das Honor 20 mit einer Android-Zulas­sung versehen zu lassen. Weil die Honor-Smart­phones in China seit jeher ohne Google-Apps ange­boten werden, wirkt sich dort die fehlende Lizenz für das Honor 20 Pro (Modell­nummer YAL-AL10) nicht aus.

Wir wurden durch TechAndroids auf die neue Fassung des Honor 20 (Pro) aufmerksam.

Wann kommt das Honor 20?

Ursprüng­lich sollte das güns­tigere Honor 20 am morgigen Dienstag, dem 4. Juni, den deut­schen Einzel­handel errei­chen. Nun ist auf der Produkt­seite ledig­lich ein Hinweis vorzu­finden, dass das Handy „in Kürze“ verfügbar sein wird. Bislang hat nur der Händler DeinHandy das Honor 20 zum Vorbe­stellen in sein Sorti­ment aufge­nommen. Dort ist von einer Verfüg­barkeit zwischen 6 und 9 Wochen die Rede. Als auswähl­bare Farb­vari­anten gibt es Schwarz und Blau. Wann das 499 Euro kostende High-End-Smart­phone letzt­endlich den Endkunden erreicht, bleibt abzu­warten.


Mehr zum Thema Honor

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]