mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
05.11.2019 - 11:03
Weltrekord

Huawei knackt den 5G-Rekord: 2,92 GBit/s

Zwei 5G-Träger auf 3,6 GHz mit Carrier-Aggregation

Die Türkei taucht fast täglich in den Nach­richten auf. Über Mobil­funk hört man weniger.

In der Türkei gibt mehrere Mobil­funk­netz­betreiber im Wett­bewerb. Einer davon ist Türk Telekom, die bereits ein 5G-Live-Test­netz betreiben, zusammen mit dem Netz­werk­ausrüster Huawei.

5G-Test­netz in Istanbul

In Istanbul läuft 5G derzeit noch in einem Testnetz der Türk Telekom.

In Istanbul läuft 5G derzeit noch in einem Testnetz der Türk Telekom.
Foto: Picture Alliance / dpa

Türk Telekom und Huawei haben im Ümra­niye Tekno­park Mobile Network Test Center in Istanbul ein 5G-Live-Test­netz nach inter­natio­nalen 3GPP-Stan­dards aufge­baut. Dort wurde diese bisher höchste Geschwin­digkeit von 5G in Verbin­dung mit einem Huawei Mate 20 X 5G-Smart­phone mit einer 5G-kompa­tiblen SIM-Karte von Türk Telekom erreicht: Mehr als 2,92 GBit/s, was nach Angaben von Huawei den bishe­rigen Welt­rekord gebro­chen hat.

Nach Angaben von Huawei hatte der türki­sche Tele­kommu­nika­tions­anbieter "als erster Betreiber welt­weit" die 5G New Radio Carrier Inte­gration Tech­nology (C-Band NR Carrier Aggre­gation) mit dem Huawei Mate 20 X 5G-Smart­phone getestet. Unter dem Begriff "C-Band" versteht die Branche das soge­nannte "5G-Pionier­band" bei 3,6 GHz. Carrier Aggre­gation kennt man aus der 4G/LTE-Technik. Dabei werden zwei Träger­signale, die frequenz­mäßig weiter ausein­ander liegen können, "zusam­menge­klebt", um höhere Geschwin­digkeiten zu errei­chen.

"Wir haben zwei 5G-Carrier kombi­niert und damit einen neuen Welt­rekord aufge­stellt, indem wir Geschwin­digkeiten von über 2,92 GBit/s in unserem Live-5G-Test­netz erreicht haben", ist Yusuf Kiraç, der Technik-Chef (CTO) der Türk Telekom sicht­lich stolz. "Wir sind auch der erste Betreiber, der mit der 5G New Radio Carrier Aggre­gation Tech­nology (C-Band NR Carrier Aggre­gation) expe­rimen­tiert, die die 5G-Link-Geschwin­digkeit verdop­pelt. Die Türk Telekom wird auch weiterhin die Entwick­lung aller Tech­nolo­gien der neuen Genera­tion leiten, die unser Land in Zukunft braucht, so wie wir es heute tun."

Und weiter: "Die mit der 5G-Tech­nologie verspro­chenen Ziele für hohe Geschwin­digkeiten und große Kapa­zitäten wurden erreicht."

Huawei: Stolz auf den Welt­rekord

Mit Technik von Huawei wurden im Labor in der Türkei Übertragungsraten von 2,92 GBit/s erzielt.

Mit Technik von Huawei wurden im Labor in der Türkei Übertragungsraten von 2,92 GBit/s erzielt.
Foto: Picture Alliance / dpa

Simon Pei, stell­vertre­tender Country General Manager von Huawei Türkei, pflichtet dem bei: "Im heutigen Test haben wir nicht nur einen Rekord in der Türkei, sondern auch einen Welt­rekord für 5G-Geschwin­digkeit erreicht. Basie­rend auf C-Band 200 MHz IBW und 2CC Carrier Aggre­gation Tech­nolo­gien, die nur Huawei-Produkte unter­stützen können, wurde der Test im Test­netz­werk der Türk Telekom mit Huawei 5G kommer­ziellen Netz­werk­geräten durch­geführt. Huawei und Türk Telekom verwen­deten die inno­vative reine 5G NR Carrier Aggre­gation Tech­nologie, die wesent­lich höhere Daten­geschwin­digkeiten, mehr Kapa­zität und ein brei­teres Spek­trum ermög­licht. Huawei wird weiterhin mit Türk Telekom zusam­menar­beiten, um den Kunden in Zukunft mehr markt­führende kommer­zielle 5G-Anwen­dungen anzu­bieten und die Digi­tali­sierung der Türkei zu unter­stützen".

Nach Ansicht von Fach­leuten ist Huawei einer der welt­weit tätigen Netz­werk­ausrüster, die beim Thema 5G ihren Mitbe­werbern weit voraus sind. Demge­genüber steht eine stre­cken­weise rein emotional und irra­tional geführte (poli­tische) Diskus­sion, ob und inwie­weit man dem Anbieter "trauen" könne.


Mehr zum Thema Huawei

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]