mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
19.07.2019 - 13:35
Handy-Software

Huawei HongmengOS: Nicht für Smartphones entwickelt?

Möglicherweise nur für den industriellen Einsatz

Huaweis Antwort auf Google Android wird als HongmengOS gehan­delt. Eigent­lich schaut die Technik-Welt schon gar nicht mehr auf das "ob", sondern nur noch darauf, "wann" es endlich auf neue Huawei- und Honor-Smart­phones gespielt wird. Jetzt gibt es aller­dings neue Infor­mationen darüber, wie die Soft­ware-Zukunft von den Geräten aussieht. Und die kommen scheinbar von offi­zieller Stelle, wie das Online-Portal The Verge berichtet.

HongmengOS nicht für Smart­phones geeignet?

Huaweis eigenes Betriebssystem könnte gar nicht auf Smartphones landen

Huaweis eigenes Betriebssystem könnte gar nicht auf Smartphones landen
picture alliance/Rouelle Umali/XinHua/dpa

Der Bericht stützt sich auf die chine­sische Nach­rich­tenagentur XinhuaNet. Demnach soll Huawei-Vorstands­mitglied und Senior Vice Presi­dent Cathe­rine Chen gestern in Brüssel Repor­tern verkündet haben, dass das Hong­meng-Betriebs­system nicht für Smart­phones geeignet sei und das Huawei künftig beab­sich­tige, seine Smart­phones auch weiterhin mit Google Android zu versorgen.

Chen soll ange­geben haben, dass Hong­meng nicht erst seit den aktu­ellen Diskus­sionen im Rahmen des Handels­kriegs zwischen China und den USA in der Entwick­lung stand, sondern bereits vorher an dem System gear­beitet wurde. Der Einsatz ist im indus­triellen Bereich vorge­sehen.

Weiterhin soll sie den Sicher­heits­wert des Systems betont haben. Im Gegen­satz zu herkömm­lichen Betriebs­systemen für Smart­phones enthalte Hong­meng deut­lich weniger Programm-Code. Auf diese Weise soll es sich um ein sicheres System handeln.

Die jüngsten Aussagen sind also voll­kommen gegen­sätz­lich zu den bisher bekannten Infor­mationen über Huaweis eigenes System. Schließ­lich soll HongmengOS bereits auf einer Millionen Handys getestet worden sein und es wurde bislang zunächst davon ausge­gangen, dass die Soft­ware im Herbst, dann aber doch 2020 erscheinen wird.

Aufgrund von Locke­rungen der US-Sank­tionen steigen Huaweis Umsätze wieder. Mehr zu dem Thema lesen Sie in einer weiteren Meldung.


Mehr zum Thema Smartphone-Software

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]