mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
10.01.2019 - 14:40
Stopp!

Knapp: Huawei entgeht einem Verkaufsverbot in Deutschland

Hintergrund des Streits ist eine Videotechnik

Huawei ist nach Samsung und vor Apple der zweit­größte Smart­phone-Hersteller welt­weit. Im letzten Jahr konnte das chine­si­sche Unter­nehmen mehr als 200 Millionen Geräte verkaufen. Deutsch­land ist ein sehr wich­tiger Markt für Huawei. Jetzt ist die Firma nur ganz knapp einem Verkaufs­verbot hier­zu­lande entgangen, berichtet das Handels­blatt. Grund für die Beinah-Kata­strophe für das Unter­nehmen sind Patent­streits. Patent­in­haber wie Fraun­hofer, Mitsu­bishi und Pana­sonic haben vor dem Land­ge­richt in Düssel­dorf ein Verkaufs­verbot für Smart­phones, Tablets und Note­books in Deutsch­land erwirkt. Daraufhin unter­schrieb Huawei ein Lizenz­ver­trag, wodurch das Verbot abge­wendet wurde.

Hinter­grund: Video­technik

Huawei konnte nur knapp einem Verkaufsverbot in Deutschland entgehen.

Huawei konnte nur knapp einem Verkaufsverbot in Deutschland entgehen.
picture alliance/Robert Schlesinger/dpa-Zentralbild/dpa

Forscher des Fraun­hofer-Insti­tuts und andere Entwickler hatten einen Ansatz erschaffen, mit dem sich Videos in höherer Bild­qua­lität aber mit gerin­gerem Platz­be­darf anzeigen lassen. Der Stan­dard, der die Dateien kompri­miert, nennt sich "H.264/AVC" und wird auf vielen Geräten einge­setzt. Verwalter für die Lizenz ist das US-ameri­ka­ni­sche Unter­nehmen MPEG Licen­sing Admi­nis­tra­tion (MPEG LA). Das Unter­nehmen verklagte Huawei - vermut­lich aufgrund von Lizenz­ver­let­zungen - vor dem Land­ge­richt Düssel­dorf. Auch der Smart­phone-Hersteller ZTE war von der Klage betroffen, soll sich aber auch mit der Kläger­seite geei­nigt haben.

Was Patent­streits angeht, so steht Huawei nicht alleine da. Großes Thema ist der Patent­streit zwischen dem Chip­her­steller Qual­comm und Apple. Qual­comm konnte vor dem Land­ge­richt in München ein Verkaufs­verbot der iPhone-Modelle 7, 8 und X erwirken. Daraufhin nahmen die Kali­for­nier die Geräte aus den eigenen Regalen der physi­schen Apple-Stores in Deutsch­land und dem Online-Shop. Qual­comm pocht auch auf ein Verkaufs­verbot durch die Einzel­händler. Aktuell sind die betrof­fenen Geräte dort aber noch zu haben.


Mehr zum Thema Verkauf

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]