mobil.teltarif.de
zum iPhone 11 Pro Max Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
06.09.2019 - 16:00
IFA und Tarife

Lebara: Welt-Flat & Tarife für Syrien und Ukraine

Neukunden erhalten bis zu 4 GB Datenvolumen

Wirk­lich viele Provider sind außer der Telekom nicht auf der IFA vertreten. Lebara hat sich aber getraut und stellt anläss­lich der Messe auch neue Tarif­optionen vor.

Als kleines Begrü­ßungs­geschenk für Neukunden spen­diert Lebara im Rahmen einer Aktion bis 31. Oktober bis zu 4 GB Daten­volumen. Wer bis dahin eine neue Prepaid-SIM-Karte von Lebara regis­triert und inner­halb der ersten Woche danach eine Data-Tarif­option bucht, erhält einmalig ein zusätz­liches Daten­volumen für vier Wochen: Bei der Option Data 1 GB sind es 1,5 GB, bei Data 3 GB zusätz­lich 2 GB, bei Data 5 GB gibts 2,5 GB zusätz­lich und bei Data 10 GB sind es 4 GB zusätz­lich.

Lebara präsentiert neue Tarifoptionen auf der IFA

Lebara präsentiert neue Tarifoptionen auf der IFA
Bild: Lebara

Das sind die neuen Tele­fonie-Optionen

Die auf der IFA vorge­stellten Tarif­optionen sind zum Tele­fonieren gedacht und beinhalten kein Daten­volumen, dieses muss separat hinzu­gebucht werden. Die neue Welt-Flat bietet für 24,99 Euro pro vier Wochen unbe­grenzte Tele­fonate von Deutsch­land aus in 50 Länder, darunter alle EU-Länder, die Schweiz, Slowe­nien sowie ins Fest­netz der Türkei. Gespräche in alle deut­schen Netze sind eben­falls inklu­sive.

Eine weitere neue Länder­option fasst die drei Ziel­länder Syrien, Türkei und Libanon zusammen. "Syrien Plus Minuten" soll sich laut Lebara an die fast 800 000 in Deutsch­land lebenden Syrer richten, deren Fami­lien durch den Bürger­krieg zerrissen und in verschie­dene Länder wie Türkei und Libanon zerstreut wurden. Mit der Länder­option sollen diese Fami­lien nun zum Fest­preis mitein­ander in Verbin­dung bleiben können. "Syrien Plus Minuten" beinhaltet für 9,99 Euro pro vier Wochen 100 Minuten für Anrufe in alle Fest- und Mobil­funk­netze dieser drei Länder. Außerdem wird keine einma­lige Verbin­dungs­gebühr erhoben. Im Akti­onszeit­raum bis 31. Oktober dieses Jahres gibt es zusätz­lich 20 Minuten ohne Aufpreis.

100 Gesprächs­minuten in alle ukrai­nischen Netze bietet die neue Lebara-Länder­option "Ukraine Minuten" zum Preis von 9,99 Euro mit einer Lauf­zeit von vier Wochen. Damit ist Lebara nach eigener Aussage der einzige Anbieter mit einem Minuten-Paket in die Ukraine. Auch hier wird keine einma­lige Verbin­dungs­gebühr pro Tele­fonat erhoben. Und auch beim Ukraine Minuten-Tarif gibt es im Akti­onszeit­raum bis 31. Oktober zusätz­lich 20 Minuten ohne Zusatz­kosten.

Seit kurzem können Lebara-Kunden im Telekom-Netz übri­gens schneller surfen.


Mehr zum Thema IFA

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]