mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
12.01.2019 - 16:21
Uhr

Lenovo Smart Clock im Hands-On: Radiowecker 2.0

Deutschland-Start und Preis noch offen

Lenovo hat im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine Smart Clock vorgestellt, die den Radiowecker im Schlafzimmer ablösen könnte. Wir haben uns das Gadget, das in den USA für rund 80 Euro auf den Markt kommen soll, einmal angesehen. Das Gerät kommt mit einem berührungsempfindlichen 4-Zoll-Display, das quasi die gesamte Vorderseite einnimmt.

Auf der Rückseite der smarten Uhr für den Nachttisch befinden sich der Ein/Aus-Schalter, die Buchse für das Netzteil und eine USB-Buchse. Darüber lässt sich ein Smartphone aufladen, sofern ein solches ebenfalls am Bett genutzt wird. Der Lautsprecher hat 6 Watt Leistung. Leider war es im Showroom auf der Messe nicht möglich, zu testen, wie er klingt. Das restliche Gehäuse der Uhr ist mit einem Stoff überzogen.

Lenovo Smart Clock im Hands-On

Lenovo Smart Clock im Hands-On
Foto: teltarif.de

Google Assistant integriert

Die Lenovo Smart Clock verfügt über den Google Assistant. So lassen sich sprachgesteuert beispielsweise das Licht ein- und ausschalten, die Heizung in Küche oder Wohnzimmer einschalten bzw. der Wecker programmieren oder Webradio bzw. Musikstreaming starten. Das Gerät funktioniert auch mit Chromecast und lässt sich in eine Multiroom-Gruppe einbinden.

Das Display zeigt standardmäßig die aktuelle Uhrzeit an. Dabei stehen - ähnlich wie bei einer Smartwatch - mehrere Ziffernblätter zur Verfügung. Der Touchscreen kann aber auch die Wettervorhersage darstellen oder den ersten Termin am jeweils nächsten Tag anzeigen. Auf den Einbau einer Kamera hat Lenovo bewusst verzichtet. Die Smart Clock verfügt aber auch über eine Stummschaltung. Ist diese aktiviert, so hört die Uhr im Raum nicht mehr mit (und es lässt sich natürlich auch der Google Assistant nicht mehr ansprechen).

Rückseite der smarten Uhr von Lenovo

Rückseite der smarten Uhr von Lenovo
Foto: teltarif.de

Display gut ablesbar

Die Lenovo Smart Clock ist gut verarbeitet, die Darstellung von Uhrzeit, Wetter und anderen Inhalten auf dem Display ist gut und auch der Touchscreen arbeitet präzise. Im kurzen Test auf der Messe hat das Gadget einen guten Eindruck hinterlassen. Einzig die Frage nach der Qualität des Lautsprechers konnten wir in Las Vegas aufgrund der lauten Umgebung nicht klären.

In den USA soll die Lenovo Smart Clock schon bald erhältlich sein, während der Hersteller auf der CES noch keinen Termin für die Markteinführung in Deutschland genannt hat. Dieser sowie der Verkaufspreis sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.


Mehr zum Thema Lenovo

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]