mobil.teltarif.de
zum Galaxy S10 Plus Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
09.01.2019 - 08:01
Produktfeuerwerk

Google & Alexa: Lenovo bringt Smart Clock und Smart Tabs

Außerdem neue ThinkPads auf der CES

Lenovo hat im Rahmen seiner Pres­se­kon­fe­renz anläss­lich der Consumer Elec­tro­nics Show (CES) in Las Vegas ein wahres Produkt­feu­er­werk hinge­legt. So wurden neue PCs für Privat- und Geschäfts­kunden gezeigt. Dazu kommen eine Smart Clock und Smart Tabs sowie neue Produkte für Gamera. Das ThinkPad X1 Carbon 7. Genera­tion und das ThinkPad X1 Yoga 4. Genera­tion sind dünner und leichter als ihre Vorgänger und sollen sich so vor allem auch für den mobilen Einsatz empfehlen.

Dem ThinkPad X1 Yoga 4. Genera­tion hat Lenovo ein Voll­alu­mi­nium-Gehäuse verpasst. Dazu stehen neue Display­op­tionen (unter anderem ein 400-nit-FHD-Display mit ThinkPad Priva­cy­Guard) und ein neues Dolby Atmos Laut­spre­cher­system mit vier Fern­feld-Mikro­fonen zur Verfü­gung. Die neuen Think­Pads haben die aktu­ellen Intel-Core-Prozes­soren der 8. Genera­tion an Bord.

Lenovo zeigt unter anderem neue ThinkPad-Modelle auf der CES

Lenovo zeigt unter anderem neue ThinkPad-Modelle auf der CES
Foto: teltarif.de

Der Hersteller hat zudem die Internet-Anbin­dung der Think­Pads verbes­sert. So haben die Note­books ein verbes­sertes WLAN- und WLAN-Anten­nen­de­sign bekommen. Die Mobil­funk-Schnitt­stelle unter­stützt LTE Cat. 16. Als weitere Neue­rung steht ThinkS­hutter jetzt sowohl für die HD- als auch für die IR-Kamera bereit. Aber auch das Design der Note­books hat der Hersteller über­ar­beitet. Die Rechner sollen ab Mitte 2019 erhält­lich sein. Den Verkaufs­preis teilt Lenovo vor dem Verkaufs­start mit.

Neue Windows-10-Rechner der Yoga-Reihe

Richten sich die Think­Pads eher an geschäft­liche Anwender, so hat Lenovo für Privat­kunden neue Windows-10-PCs der Yoga-Reihe präsen­tiert. Das Yoga S940 soll sich vor allem durch seine kompakte Bauweise auszeichnen. Das Gerät soll unter anderem durch Sicher­heit und Privat­sphäre punkten und hat zu diesem Zweck eine Reihe auf KI basie­render Lenovo-Smart-Assist-Funk­tionen an Bord.

Die KI soll aber beispiels­weise auch dafür sorgen, dass bei Video­an­rufen die meisten Umge­bungs­ge­räu­sche auto­ma­tisch heraus­fil­tert werden. Wendet der Nutzer seinen Blick vom Display ab, so dass die KI das erkennen und das Display vor den Blicken uner­wünschter Mitleser sperren. Die Sensoren können auch erkennen und warnen, falls ein neugie­riger Nachbar auf den Bild­schirm des Yoga S940 blickt. Die Markt­ein­füh­rung ist für das zweite Quartal 2019 geplant, der Preis ist noch nicht bekannt.

Neue Rechner der Yoga-Reihe

Neue Rechner der Yoga-Reihe
Foto: teltarif.de

Mit dem Yoga A940 hat Lenovo außerdem einen All-in-One-Desktop-Rechner vorge­stellt, der optional mit einem 27-Zoll-4K-IPS-Touch­screen-Display mit Dolby Vision ausge­lie­fert wird. Beson­der­heit ist ein dreh­bares Schar­nier, das es ermög­licht, das Display in einen 25-Grad-Streck­modus zu neigen.

Weitere Features sind Precision Dial, ein Controller, der speziell für Design, Foto- und Video­be­ar­bei­tung entwi­ckelt wurde, um Inhalte noch präziser auswählen und Anpas­sungen vornehmen zu können. Auch die Lenovo-Smart-Assist-Funk­tionen stehen zur Verfü­gung. Voraus­sicht­lich ab Februar wird der Yoga A940 für 2999 Euro ange­boten.

Smart Clock mit Google Assi­stant

Nachdem Lenovo vor einem Jahr auf der CES bereits ein Smart Display mit Google Assi­stant vorge­stellt hat, gehört nun eine Smart Clock für den Nacht­tisch zu den Messe­neu­heiten. Aller­dings gibt es derzeit noch keinen Termin für die Markt­ein­füh­rung in Deutsch­land. Auch der Verkaufs­preis für den deut­schen Markt soll erst zu einem späteren Zeit­punkt bekannt gegeben werden. Einen Anhalts­punkt könnte der US-Preis von 79,99 Dollar liefern.

Smarte Produkte in Zusammenarbeit mit Amazon und Google

Smarte Produkte in Zusammenarbeit mit Amazon und Google
Foto: teltarif.de

Die neuen Lenovo Smart Tabs sind wiederum in Zusam­men­ar­beit mit Amazon entwi­ckelt worden. Dank Alexa-Inte­gra­tion sollen die Tablets auch als Smart Screens nutzbar sein. Lenovo habe fest­ge­stellt, dass die meisten Tablets maximal eine Stunde am Tag genutzt werden. Mit den Smart Tabs wolle der Hersteller zusätz­liche Funk­tionen bieten, sodass die Geräte inten­siver genutzt werden.

So handelt es sich um voll­wer­tige Android-Tablets, die sich zugleich als Smart-Home-Zentrale eignen. Die Markt­ein­füh­rung ist auch in Deutsch­land noch für Januar geplant. Je nach gewähltem Modell und der jewei­ligen Ausstat­tung liegen die Verkaufs­preise zwischen 199 und 299 Euro.

Neues Equip­ment für Gamer

Nicht zuletzt zeigt Lenovo auf der CES auch ein neues Gaming-Lineup. Dazu gehören die Note­books mit den Bezeich­nungen Legion Y740 (ab 1999 Euro) und Y540 (ab 1699 Euro) sowie verschie­dene Zubehör-Produkte wie Tastatur, Maus, Head­sets mit Stereo- und Surround-Sound und Moni­tore, die speziell für Gamer entwi­ckelt wurden. Nicht zuletzt hat der Hersteller die aufge­rüs­teten Legion T730- und T530-Tower sowie die C730- und C530-Cubes vorge­stellt, die mit den neuen NVIDIA GeForce RTX 2060 GPUs (Preise noch nich bekannt) daher­kommen.


Mehr zum Thema Lenovo

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]