mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
14.07.2019 - 13:55
Camping

Vodafone: Mehr LTE auf dem Campingplatz?

Die GigaCube-Tarife

Für die Tarife GigaCube (50 GB) und GigaCube Max (200 GB) gilt: Man zahlt einmalig 49,99 Euro für die Bereit­stel­lung. Im Tarif "GigaCube" sind monat­lich 34,99 Euro mit Stan­dard­router oder 37,98 Euro mit Premium-Router (Cat19-Router) zu zahlen. Bei Buchung des GigaCube-Max-Tarifs werden 54,99 Euro pro Monat mit Stan­dard­router und 57,98 Euro mit dem Cat19-Router berechnet. Der Kauf­preis des Stan­dard­routers beträgt dabei einmalig 1 Euro, die Premium-Vari­ante kostet einmalig 49,90 Euro.

Nur in Deutsch­land nutzbar

Urlaub im noblen Campingwagen oder Wohnmobil, mit schneller Internetverbindung? Sind alle Campingplätze ausreichend versorgt?

Urlaub im noblen Campingwagen oder Wohnmobil, mit schneller Internetverbindung? Sind alle Campingplätze ausreichend versorgt?
Foto: Vodafone Deutschland

Zu beachten ist, dass der Tarif nur in Deutsch­land genutzt werden kann. Beim Camping-Urlaub im Ausland müsste ein roaming­fähiger Daten­tarif (mit eigener SIM-Karte) gebucht werden, was je nach Land ziem­lich teuer werden kann.

Mit der SIM-Karte im GigaCube-Tarif kann nicht tele­foniert werden (über einen extra OTT-Tele­fonie oder SIP-Provider vermut­lich schon), die SIM-Karte kann auch keine SMS senden, auch MMS gehen nicht. Die Giga-Cube-Anwen­dung ist auf eine statio­näre Nutzung an einem oder wech­selnden "festen" Stand­orten beschränkt. So ein Standort soll mindes­tens 12 Stunden genutzt werden, stellt sich Voda­fone das in seinen AGBs vor. Eine durch­gehend mobile Nutzung (z.B. während der Fahrt) sei ausge­schlossen. Video-Strea­ming wird mögli­cher­weise auf SD-Qualität mit 480p kompri­miert.

10 Euro Kombi-Rabatt

Wer schon unter derselben Kunden­nummer einen "berech­tigten Mobil­funk-Vertrag" hat, bekommt 10 Euro im Monat Rabatt. Zu den "berech­tigten" Verträgen gehören Red S/M/L/XL, Young M,L,XL und XXL Unli­mited.

Wer einen GigaCube-Vertrag unter­schreibt, ist mindes­tens 24 Monate gebunden, die Kündi­gungs­frist liegt 3 Monate vor dem Ende der 24 Monate oder des Folge­jahres. Wer nicht recht­zeitig kündigt, verlän­gert auto­matisch um ein weiteres Jahr.

Und nicht ganz unwichtig für Camper: Für das GigaCube-Gerät wird ein 230-Volt-Strom­anschluss benö­tigt.

Akti­onstarif bei Buchung bis 31. Juli

Wer bis 31. Juli in den GigaCube Max-Tarif wech­selt oder diesen neu bucht, bekommt 200 GB pro Rech­nungs­zeit­raum gelie­fert, gleich­zeitig sinkt der monat­liche Preis auf 44,99 Euro pro Monat, natür­lich nur, solange der Tarif aktiv bleibt.

Abrech­nung nur bei Nutzung: GigaCube Flex

Für spora­dische Nutzer ist der GigaCube Flex Tarif inter­essant. Hier kostet die Bereit­stel­lung des Vertrages einmalig 49,99 Euro und der Monats­preis 34,99 Euro. Der Stan­dard­router GigaCube kostet einmalig 49,90 Euro, die Premi­umver­sion einmalig 189,90 Euro. Wer den Tarif GigaCube Flex in einem Rech­nungs­zeit­raum oder Rech­nungs­monat gar nicht nutzt, zahlt dafür keinen Basis­preis, also nichts. Das gilt natür­lich nur, wenn es über die GigaCube-Tarif-Voda­fone-SIM-Karte im Router keinerlei Daten­verkehr gibt, also z.B. auch keine auto­mati­schen Firm­ware-Updates. Um unge­wollte Kosten zu vermeiden, empfiehlt Voda­fone, den GigaCube in der nicht genutzten Zeit komplett vom Strom­netz zu trennen.

Kleiner Tipp noch: Wer eine daten­fähige SIM-Karte eines anderen Netzes zur Verfü­gung hat, kann diese auch mit dem GigaCube verwenden, sofern das gewählte Netz am Aufstellort zur Verfü­gung steht und der APN in den Einstel­lungen des Routers passend geän­dert wird.

Voda­fone bietet den neuen GigaCube-Router mit LTE Cat.19-Unter­stüt­zung seit März dieses Jahres an. Wir haben das Gerät getestet, das den LTE- oder UMTS-basierten Internet-Zugang in einen WLAN-Hotspot wandelt.


Mehr zum Thema LTE

1 2

vorherige Seite: LTE auf jedem Camping-Platz

Inhaltsverzeichnis:

  1. LTE auf jedem Camping-Platz
  2. Die GigaCube-Tarife
  3. Alles auf einer Seite lesen

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]