mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
13.07.2019 - 10:10
4G

"D-Netze": LTE jetzt auch beim Prepaid-Discounter

Lidl Connect machte den Anfang

Nahezu alle Mobil­funk­kunden im Telefónica-Netz haben bereits seit geraumer Zeit die Möglich­keit, auf das LTE-Netz zuzu­greifen. Die Deut­sche Telekom und Voda­fone öffnen 4G für Zweit­marken und Discounter hingegen nur zöger­lich. Im vergan­genen Jahr machte die Telekom den Auftakt mit der LTE-Frei­gabe für einige Discounter-Vertrags­kunden in höher­wertigen Tarifen. Im Prepaid-Segment blieb es bei Netz­betreiber-Tarifen oder Ange­boten wie EDEKA smart, wo MagentaMobil-Tarife ledig­lich unter anderem anderen Brand verkauft werden.

Immer mehr Discounter mit LTE

Immer mehr Discounter mit LTE
Foto: teltarif.de

In diesem Jahr preschte Voda­fone vor und schal­tete den 4G-Zugang für alle Post­paid-Kunden von otelo frei. Eine zusätz­liche Option, wie sie bisher bei Discoun­tern im Telekom- und Voda­fone-Netz obli­gato­risch war, ist seitdem nicht mehr erfor­derlich. Jetzt geht Voda­fone den nächsten Schritt und gibt LTE erst­mals auch für einen Prepaid-Discounter frei. Kunden von Lidl Connect haben für die mobile Internet-Nutzung jetzt auch das 4G-Netz zur Verfü­gung.

Bislang akti­vierten Telekom und Voda­fone im Prepaid-Segment LTE nur für direkte Netz­betreiber-Kunden. Die nun erfolgte Frei­gabe für Lidl Connect im Voda­fone-Netz dürfte nur der Anfang für eine Frei­schal­tungs­welle in den kommenden Wochen und Monaten sein. So ist es kaum denkbar, dass Voda­fone die Prepaid­kunden der eigenen Discount­marke otelo im Regen stehen lässt.

Lidl Connect als "Test­lauf" für allge­meine Frei­schal­tung?

Wahr­schein­licher ist, dass Lidl sich eine gewisse Exklu­sivität zum LTE-Start für Prepaid-Discounter im Voda­fone-Netz gesi­chert hat. Möglich ist auch, dass es sich um einen Test mit einer Marke handelt, bevor Voda­fone sein 4G-Netz für otelo und weitere Discounter öffnet. Vor allem auch 1&1-Kunden, die ihren Vertrag im Voda­fone-Netz abge­schlossen haben, warten noch immer auf LTE.

Wenn nun aber Voda­fone sein LTE-Netz für immer weitere Kunden öffnet, gerät die Deut­sche Telekom unter Zugzwang. cong­star & Co. werden den Nutzern ihrer Prepaid­karten eben­falls den mobilen Internet-Zugang über das 4G-Netz anbieten wollen. Für Vertrags­kunden von cong­star könnte nach Vorbild von otelo die Notwen­digkeit der Buchung einer LTE-Option wegfallen.

Mit 5G steht bereits die nächste Netz­tech­nologie in Deutsch­land in den Start­löchern. Vermut­lich werden die Netz­betreiber diese dann wieder vorerst nur eigenen Kunden anbieten. Aller­dings wird es auch noch einige Zeit dauern, bis der 5G-Stan­dard eine nennens­werte Netz­abde­ckung erreicht. Das UMTS-Netz soll wiederum perspek­tivisch abge­schaltet werden.


Mehr zum Thema Prepaid

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]