mobil.teltarif.de
zum Adventskalender
Suche Desktop-Version
Menü
21.04.2017 - 10:34
Kurzmeldung

maXXim verändert heimlich Tarifkonditionen

SMS-Flat für neue Kunden wird gestrichen

Ein Leser hat uns darauf hingewiesen, dass der Tarif maXXim LTE 500 für Neukunden keine SMS-Flatrate mehr beinhaltet. Eine SMS-Nachricht kostet damit nun 0,09 Euro pro Nachricht. Im Gegenzug hat maXXim das monatliche Datenvolumen von 500 MB auf 1 GB angehoben. An den Aktionspreisen von 6,49 Euro pro Monat, monatlicher Kündigungs­möglichkeit und 9,99 Euro Anschlussgebühr hat sich indes nichts verändert. Diese Preise gelten seit dem 21.03.2017 wie der offiziellen Preisliste zu entnehmen ist. Der Anbieter hat uns auf diese Änderung bisher nicht hingewiesen.

Leider beinhaltet der Tarif auch die wenig geliebte Datenautomatik. Das bedeutet, dass nach Erreichen der Obergrenze von 1 GB im Monat bis zu dreimal automatisch weitere 100 MB Datenvolumen mit voller Geschwindigkeit für jeweils 2 Euro hinzu gebucht werden. Konnte besagte Datenautomatik vor der Anpassung der Tarif­konditionen noch deaktiviert werden, ist dies aktuell nicht mehr möglich, da sie fester Bestandteil des Tarifs ist.

Ob der Tarif maXXim LTE 500 der preiswerteste Tarif mit 1 GB LTE Datenvolumen und Telefonieflatrate ist, finden Sie mit unserem Handytarif-Vergleich ganz leicht heraus.


Aktualisiert: 21.04.2017 - 10:34*
Aktion

maXXim verdoppelt LTE-Datenvolumen (Update)

Wir klären, ob auch Bestandskunden profitieren

maXXim startet neue Aktionen

maXXim startet neue Aktionen
Bild: teltarif/Screenshot-maXXim

Für Neukunden hat maXXim zum Monatsstart eine neue Aktion vorbereitet. Neben einem Tarif mit 1 GB Datenvolumen für 9,99 Euro stellt der Anbieter auch eine Allnet-Flat mit 3 GB Highspeedvolumen bereit, die 14,99 Euro monatlich kostet.

Nutzer können sich für den Tarif maXXim LTE 500 Plus entscheiden, der aktionsweise 1 GB statt 500 MB bereitstellt. Anwender surfen so mit bis zu 50 MBit/s im LTE-Netz von Telefónica. Anschließend greift die feste Datenautomatik und bucht bis zu dreimal 100 MB für je zwei Euro nach. Optional lässt sich das Highspeed-Datenvolumen danach um 1 GB per Datensnack erweitern, der mit 4,99 Euro zu Buche schlägt. Nach dem Verbrauch des Zusatzvolumens wird der Anschluss auf 16 kBit/s gedrosselt. Weiterhin ist in dem Tarif eine nationale Allnet-Flat für Sprache und SMS enthalten. Es fällt eine Grundgebühr in Höhe von 9,99 Euro pro Monat an. Der Tarif lässt sich monatlich kündigen. Beim Vertragsschluss wird eine einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 9,99 Euro erhoben.

LTE-Tarif mit 3 GB und EU-Roaming-Paket

Alternativ offeriert der Anbieter die Allnet-Flat LTE 1500 Plus, aktionsweise wurde hier das Datenvolumen von 1,5 auf 3 GB erhöht. Nutzer surfen zunächst mit 50 MBit/s, danach greift die nicht abwählbare Datenautomatik und bucht für maximal sechs Euro im Monat stufenweise 300 MB dazu. Sofern Nutzer auch dem Verbrauch von 3,3 GB mit Highspeed weiter surfen möchten, können sie den optionalen 1-GB-Datensnack buchen, für den maXXim 4,99 Euro verlangt. Abschließend wird der Anschluss auf 16 kBit/s gedrosselt. Weiterhin ist in dem Tarif eine nationale Allnet-Flat für SMS und Telefonie inkludiert.

Im Unterschied zum LTE 500 Plus stellt der Anbieter beim großen Tarif zudem ein EU-Roaming-Paket ohne Zusatzkosten bereit. Dieses beinhaltet 100 Minuten oder SMS vom EU-Ausland nach Deutschland sowie in andere EU-Länder. Anschließend verlangt der Anbieter für jede zusätzliche Textbotschaft 7 Cent, weitere Gesprächsminuten werden mit 9 Cent abgerechnet. Für den Zugang zum mobilen Internet sind monatlich 100 MB Datenvolumen fürs EU-Ausland inkludiert. Nach dem Verbrauch zahlen Nutzer für jedes zusätzliche MB 15 Cent, maximal werden für 100 MB zusätzlicher Datenverbrauch jedoch 4,50 Euro fällig. Für den Tarif mit flexibler Laufzeit erhebt der Anbieter eine monatliche Grundgebühr in Höhe von 14,99 Euro. Einmalig wird eine Anschlussgebühr in Höhe von 9,99 Euro fällig.

Erhöhtes Aktions-Datenvolumen gilt nur für Neukunden, Wechsel möglich?

Wie uns der Anbieter mitteilte, gilt die Aktion mit dem erhöhten Datenvolumen nur für Neukunden.

Update von 12:20 Uhr: Wie uns der Anbieter auf Anfrage informierte, können maXXim-Bestandskunden gegen eine Gebühr von einmalig 9,99 Euro über die Servicewelt in die neuen Tarife wechseln. Update Ende

Bereits vor dem Monatswechsel hatte Drillisch bei smartmobil neue Aktionstarife gestartet und dabei auch eine überarbeitete Datenautomatik bei zwei Marken eingeführt.

Anzeige:
© by WhatsBroadcast

Mehr zum Thema Aktion

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]