mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
07.11.2019 - 00:00
Unterhaltung jederzeit

Ohne Internet: Netflix, Prime Video & Co. offline schauen

Datenpaket schonen und Empfangsprobleme meiden

Enter­tain­ment-Fans haben hier­zulande eine Fülle an Strea­ming-Diensten zur Auswahl, die erfor­derliche Inter­netver­bindung ist aber nicht immer oder in ausrei­chender Geschwin­digkeit verfügbar. Die meisten Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime Video warten mit einer Down­load-Funk­tion auf, welche das Netz­werk-Problem obsolet werden lässt.

Filme und Serien lassen sich auf diese Weise in unter­schied­lichen Quali­täts­stufen herun­terladen und unter­brechungs­frei unter­wegs genießen. Wir verraten Ihnen, was sie bei den Offline-Funk­tionen von Netflix, Prime Video, Google Play Filme und Serien sowie Apple TV beachten müssen.

Offline-Modus von Netflix

Offline-Modus von Netflix
Andre Reinhardt

Videos lokal ansehen mit Netflix

In den App-Einstel­lungen von Netflix lässt sich die Down­load-Video­qualität fest­legen. Je nachdem, ob Ihnen das Schonen des Spei­chers oder die Bild­qualität wich­tiger ist, können Sie zwischen „Stan­dard“ und „Hoch“ wählen. Die Inhalte sind sowohl auf dem Flash-Spei­cher als auch auf der microSD-Karte spei­cherbar.

Des Weiteren ist einstellbar, ob das Herun­terladen zusätz­lich über den Mobil­funk oder nur via WLAN abge­wickelt werden soll. Haben Sie die Optionen vorge­nommen, wird der gewünschte Film bezie­hungs­weise die Serie, heraus­gesucht und aufge­rufen. Rechts unter der Beschrei­bung findet sich das Down­load-Icon mit dem Pfeil wieder. Dieser initi­iert das Herun­terladen des Titels, den Fort­schritt können Sie in der Benach­rich­tigungs­zeile ansehen.

Das Offline-Mate­rial steht im App-Bereich „Down­loads“ zur Verfü­gung. Achtung: Pro Gerät lassen sich maximal 100 Videos offline spei­chern, zudem ist der Zeit­raum zum Betrachten beschränkt. Netflix infor­miert Sie in der App, sobald ein Film oder eine Folge in weniger als sieben Tagen abläuft. Die Down­load-Möglich­keit ist aus Lizenz­gründen nicht überall gegeben.

Offline-Modus von Prime Video

Offline-Modus von Prime Video
Andre Reinhardt

Videos lokal ansehen mit Prime Video

Amazon gewährt gleich vier Quali­täts­stufen für das Herun­terladen der Ange­bote. Die Optionen „Am besten“, „Besser“, „Gut“ und „Data Saver“ vari­ieren stark hinsicht­lich der benö­tigten Spei­cher­menge. So kann eine Seri­enepi­sode beispiels­weise zwischen 140 MB und 1,8 GB auf dem Smart­phone bean­spru­chen.

Eine Fort­schritts­anzeige in der Benach­rich­tigungs­zeile und die Möglich­keit, Down­loads explizit nur via WiFi-Netz­werke zu erlauben, bietet Prime Video eben­falls. Zwischen den Icons unter dem Titel und neben einzelnen Folgen einer Serie befindet sich das Pfeil­symbol, welches per Klick einen Film oder eine Serien-Staffel (alter­nativ einzelne Episoden) herun­terlädt. Aus Lizenz­gründen sind nicht alle Inhalte zum Down­load frei­gegeben.

Sie können die Inhalte 48 Stunden nach der ersten Wieder­gabe offline ansehen. Wird keine Wieder­gabe gestartet, bleiben die Videos 15 bis 30 Tage gespei­chert. Bei Leih-Titeln entspricht der Zeit­raum glei­cher­maßen 48 Stunden nach dem Aufrufen, ansonsten maximal 30 Tage. Alle gesi­cherten Filme und Serien finden Sie im App-Bereich „Meine Videos“.

Offline-Modus von Play Filme und Serien

Offline-Modus von Play Filme und Serien
Andre Reinhardt

Videos lokal ansehen mit Google Play Filme und Serien

"Google Play Filme und Serien" ermög­licht ausschließ­lich den Kauf oder das Ausleihen der Medien. Sie können die Werke entweder über die gleich­namige App oder über den Play Store auf Ihrem Smart­phone beziehen. Der Kauf beein­flusst die maximal verfüg­bare Down­load-Qualität (HD oder SD).

Wurde schließ­lich ein Titel erworben, lässt er sich über den Down­load-Button bei der Inhalts­angabe herun­terladen. Anschlie­ßend möchte die App wissen, ob der Daten­empfang nur über WLAN oder auch über das Mobil­funk­netz erfolgen soll. Zusätz­lich ist es je nach Film/Serie möglich, sich für eine Sprache zu entscheiden.

Auch dieser Strea­ming-Anbieter zeigt den Fort­schritt des Herun­terla­dens in der Benach­rich­tigungs­zeile an. Bei gelie­henen Inhalten gelten Fristen von 48 Stunden (nach Aufruf), respek­tive 30 Tage für die Verwah­rung. Die Wieder­gabe der erwor­benen Titel erfolgt in der App "Google Play Filme und Serien" im Abschnitt „Media­thek“.

Offline-Modus von Apple TV

Offline-Modus von Apple TV
Apple

Videos lokal ansehen mit Apple TV

Die Smart­phone-App dieses Strea­ming-Dienstes lässt sich nur auf iPhones verwenden, bezie­hungs­weise das Tablet-Pendant auf iPads. Haben Sie die Anwen­dung Apple TV geöffnet, durch­stöbern Sie die Platt­form nach dem favo­risierten Film oder einer Serie.

Über der Beschrei­bung werden nach dem Aufrufen der Produkt­seite Optionen zum Kaufen und Leihen des Titels einge­blendet. Infor­mationen zur Qualität des Videos finden sich unter­halb der Beschrei­bung wieder. Auf kompa­tiblen Endge­räten können somit etwa 4K-Filme gespei­chert werden. Auch die Sound­qualität vari­iert je nach Platt­form (etwa Dolby Atmos bei entspre­chenden Smart-TVs via Strea­ming-Gerät).

Das Herun­terladen eines Filmes oder einer Seri­enepi­sode/Staffel geschieht über das Wolken-Symbol. Haben Sie einen Titel ledig­lich ausge­liehen, haben Sie 48 Stunden nach dem Start Zeit, ihn sich im Bereich "Media­thek" anzu­sehen. Ohne ein Ankli­cken der Datei wird das Video nach 30 Tagen gelöscht.

In einer großen Über­sicht verglei­chen wir die wich­tigsten Strea­ming-Anbieter. Außerdem verraten wir Ihnen in einem weiter­führenden Artikel, was beim Teilen des Strea­ming-Accounts mit Freunden und Verwandten erlaubt ist und wann eine Sperre droht.


Mehr zum Thema Streaming

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]