mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
08.11.2018 - 10:10
Schneeballsystem

Bis zu 3 GB extra: Lifecell startet Option "Schneeball"

Treue Kunden werden mit Mehr-Daten belohnt

Der türkische Ethno Anbieter TurkCell Europe, eine Tochter des türkischen Mobilfunkers TurkCell hat sich vor einiger Zeit in LifeCell umbenannt. Die Karte läuft weiter im Netz der Deutschen Telekom und Vertragspartner ist die Deutsche Telekom Multibrand (TDM) in Bonn. Homepage und Service stehen in Deutsch oder auf Türkisch zur Verfügung.

Option Schneeball startet den Winter

Mit einer ganz besonderen Aktion möchte Lifecell in den Winter starten: Kunden, die ihre bereits gebuchte Tarifoption verlängern, bekommen bis zu 3 GB geschenkt – und das dauerhaft, wie Lifecell versichert. Genauer: Kunden, die zum ersten Mal ihre Option verlängern sollen zu ihrem regulären Datenvolumen zusätzlich 1 GB erhalten, bei der zweiten Verlängerung sind es bereits 2 GB und bei der dritten und jeder weiteren Verlängerung werden 3 GB oben drauf gelegt.

Und so funktioniert es

Bääämm! Mit einer Plakataktion für die Schneeball-Option richtet sich Lifecell an eine junge Zielgruppe.

Bääämm! Mit einer Plakataktion für die Schneeball-Option richtet sich Lifecell an eine junge Zielgruppe.
Grafik: Deutsche Telekom Multibrand / Lifecell

„Wir möchten unsere treuen Kunden belohnen und zwar mit dem, was sie sich am meisten wünschen: mehr Daten“ erläutert Zafer Karaca, der Marketing-Verantwortliche für die Marke Lifecell. “Kunden der Lifecell SUPER XL-Option können nach der dritten Verlängerung dauerhaft von 9 GB Highspeed Internet statt 6 GB profitieren” so Karaca weiter. Die sogenannte “Schneeball-Aktion” läuft vorerst bis zum 31. März 2019.

Die Aktion gilt natürlich nur für nahtlose Verlängerungen der “SUPER” Optionen L und XL: Die L-Variante enthält bereits 3 GB Datenvolumen und 400 Minuten in alle deutschen Netze und kostet 14,99 Euro für 4 Wochen. Super XL bietet 6 GB und eine Deutschland-Flat, sowie ein Türkei Paket. Der Monatspreis beträgt 24,99 Euro. Bei allen Optionen handelt es sich um Prepaid-Angebote. Würde einen Monat lang nicht verlängert, wäre die Bonusregelung dahin.

Lohnt sich das?

Wer die Schneeball-Option in Anspruch nehmen will, muss ich überlegen, ob die Karte nur als Zweit- oder Dritt-Karte also gelegentlich oder regelmäßig als Hauptkarte genutzt wird. Die Super XL Option kostet pro Monat 24,99 Euro. Um den Bonus abstauben zu können, muss man also jeden Monat 24,99 Euro einplanen. Schöpft man die 6 bzw. im Idealfall 9 GB Datenvolumen gar nicht aus, sollte man eine kleinere Option wählen oder einen anderen Anbieter wählen. Unser Handytarif-Vergleich hilft Ihnen bei der Suche nach einem passenden Tarif.

Wichtig: Kein LTE möglich

In den AGBs steht klar zu lesen, das Lifecell die Technologie LTE nicht unterstützt. Wer in einer Region lebt oder sein Smartphone nutzen will, wo es entweder kein UMTS oder gar auch kein GSM, aber möglicherweise schon LTE der Telekom gibt, sollte ein anderes Angebot der Telekom nutzen, etwa einen Magenta Start (Prepaid) oder einen Laufzeitvertrag, welche automatisch LTE enthalten. Denkbar wäre auch ein Produkt der Telekom-Discount-Marke Congstar, wo LTE für Datenübertragung auf Wunsch dazu gebucht werden kann.

Wo bekommt man Lifecell?

Die Lifecell SIM-Karte gibt es bundesweit bei zahlreichen Mobilfunkhändlern (insbesondere mit Ethno-Zielgruppe) aber auch in allen Telekom Shops (ehemalige T-Punkte). Wer keinen Shop in der Nähe hat, kann die Karte online über www.lifecell.net bestellen. Aufgrund der Gesetzlage muss der Kunde vor der Freischaltung eine Identitätsüberprüfung machen lassen, was beispielsweise über einen Videochat im Internet oder über ein bereits onlinefähiges Smartphone erfolgen kann oder alternativ in einer für PostIdent zugelassenen Postfiliale (genauer Filiale der Postbank).


Mehr zum Thema Prepaid

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]