mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
EU-Roaming

Roam-like-at-Home: Keine Roaming-Gebühren in der EU

Allerdings birgt die neue Regelung diverse Fallen

Das Euro­papar­lament hat endgültig den Weg für die Mobil­funk-Nutzung ohne Roaming-Zuschläge in der Euro­päischen Union geebnet. Seit dem 15. Juni 2017 gilt für hiesige Nutzer: Roam-like-at-Home. Egal, in welchem EU-Land man sich befindet, es gelten überall die Preise des eigenen Mobilfunk­vertrages beziehungs­weise Prepaid-Tarifs, die auch zu Zielen in Deutsch­land anfallen (mit einzelnen Ausnahmen wie Commu­nity-Flats). Wer also zum Beispiel eine (deut­sche) Allnet-Flat besitzt, kann mit dieser auch aus dem EU-Ausland ohne weitere Kosten nach Deutsch­land (sowie in andere EU-Länder) tele­fonieren, simsen und Daten­dienste wie MMS und mobiles Internet verwenden.

Ganz so wie im Inland lassen sich Mobil­funk-Tarife jenseits der Landes­grenzen aber dennoch nicht nutzen.

Roam-like-at-Home: Vorsicht bei längerem Auslands­aufent­halt

Roaming-Verordnung verabschiedet

Roaming-Verordnung verabschiedet
Foto: teltarif.de

Viel­mehr soll eine Miss­brauchs-Klausel verhin­dern, dass Kunden beispiels­weise dauer­haft einen Tarif eines güns­tigen Anbie­ters aus dem Ausland hier­zulande einsetzen oder mit dem deut­schen Handy-Vertrag unein­geschränkt in einem anderen EU-Staat zum Beispiel in Spanien über­wintern. Außerdem dürfen Anbieter sowohl Daten­flat­rates als auch die Verwen­dung von inklu­sivem Daten­volumen beschränken und dafür zusätz­liche Roaming-Gebühren verlangen. Mehr zu den genauen Rege­lungen lesen sie in unserem Ratgeber zur Fair-Use-Policy.

Die Mobil­funk-Netz­betreiber Telekom, Voda­fone und o2 haben ihre Tarife den geltenden Roam-like-at-Home-Rege­lungen ange­passt. Neben der häufig vorein­gestellten EU-Roaming-Option, die den Inlands­preis auch im EU-Ausland gewähr­leistet, gibt es bei allen Anbie­tern auch noch weitere Roaming-Optionen. Um Kosten­fallen zu vermeiden, verge­wissern Sie sich bei Ihrem Anbieter, welche Option den EU-Vorgaben entspricht und welche Option in ihrem Tarif aktiv ist.

Discounter bieten auch Tarife ohne Roaming

Kein einheit­liches Bild gibt es bislang bei den Discoun­tern. So haben Marken der Dril­lisch-Gruppe bereits Tarife vorge­stellt, die güns­tiger als bishe­rige Verträge sind, dafür aber Roaming erst gar nicht vorsehen: Unser Tarif­vergleich zeigt Ihnen die güns­tigsten Smart­phone-Tarife ohne Roaming (Hinweis: Der zusätz­lich gelis­tete Roaming-Tarif von DeutschlandSIM verdeut­licht den exor­bitanten Preis­unter­schied zwischen Discounter-Tarifen mit und ohne Roaming).

Weitere Details zu den aktu­ellen Roam-like-at-Home-Rege­lungen beim EU-Roaming erfahren Sie in unserem Ratgeber: Der Euro-Tarif im Detail.

Roaming in den EU-Ländern


in ausgewählten EU-Ländern:
Länder mit Besonderheiten: