mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
27.03.2019 - 18:12
Verfügbarkeit

Offiziell: Samsung Galaxy Fold ab Mai in Deutschland

Verkauf über Hersteller und Netzbetreiber

In den USA wird das Samsung Galaxy Fold bereits Ende April auf den Markt kommen. Wenige Tage später ist auch der Verkaufs­start in Deutsch­land geplant. Der korea­ni­sche Hersteller hat jetzt bestä­tigt, sein erstes Smart­phone mit falt­barem Display ab Mai auch hier­zu­lande anzu­bieten. Dabei hat das Unter­nehmen auch weitere Details verraten.

Gab es in den vergan­genen Tagen Medi­en­be­richte, nach denen der Deutsch­land-Start für das Samsung Galaxy Fold am 3. Mai erfolgt, so hat sich der Hersteller in seiner aktu­ellen Pres­se­mit­tei­lung nicht auf ein konkretes Datum fest­ge­legt, sondern ledig­lich den Monat Mai genannt.

Samsung Galaxy Fold (LTE)
Datenblatt Verspätet

Dafür steht nun auch fest, welche Vertriebs­ka­näle für das Samsung Galaxy Fold zum Auftakt geplant sind, welcher exakte Verkaufs­preis vorge­sehen ist und welches Zubehör im Liefer­um­fang enthalten ist. Samsung wird das Galaxy Fold demnach erwar­tungs­gemäß über seinen eigenen Online-Shop anbieten. Darüber hinaus wird das Smart­phone auch über die Mobil­funk-Netz­be­treiber Deut­sche Telekom, Voda­fone und Telefónica vertrieben. Weitere Händler sind zum Start demnach offenbar noch nicht dabei.

US-Preis wird nahezu 1:1 in Euro umge­rechnet

Samsung verkündet Deutschland-Start für Galaxy Fold

Samsung verkündet Deutschland-Start für Galaxy Fold
Foto: Samsung

Aller­dings dürfte die Ziel­gruppe für das Samsung Galaxy Fold auch vergleichs­weise klein sein, da der Verkaufs­preis doch recht hoch ist. Die 1980 US-Dollar, die zum Launch-Event im Februar für den ameri­ka­ni­schen Markt genannt wurden, werden quasi 1:1 in Euro umge­rechnet. So soll das Gerät hier­zu­lande für exakt 2000 Euro verkauft werden.

Zum Liefer­um­fang gehört neben dem Smart­phone selbst auch ein Cover, mit dem das Gerät geschützt werden soll. Eben­falls mit dabei sind die Galaxy Buds, also die aktu­elle Version der kabel­losen Head­sets von Samsung. Das Galaxy Fold wird in vier Farben in Deutsch­land erhält­lich sein. Auf allen Vertriebs­ka­nälen ist der Hand­held in Space Silver und Cosmos Black zu bekommen. Über den Online-Shop wird das Gerät auch in Martian Green und Astro Blue mit der Option der Schar­nier­ab­de­ckung in Gold bezie­hungs­weise Dark Silver ange­boten.

"Wir freuen uns darauf, das neue Fold­able als erster Hersteller und in enger Zusam­men­ar­beit mit unseren Part­nern nach Deutsch­land zu bringen", so Olaf May, Vice Presi­dent IT & Mobile Commu­ni­ca­tion Samsung Elec­tro­nics GmbH. Vergan­gene Woche war bereits ein erstes Hands-On-Video des Samsung Galaxy Fold aufge­taucht.


Mehr zum Thema Faltbar

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]