mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
13.02.2019 - 13:10
Leak

Endgültig: Das sind die technischen Daten des Galaxy S10(+)

Anonyme E-Mail mit den Spezifikationen aufgetaucht

Lange müssen wir nicht mehr warten, bis Samsung endlich seine neuen Premium-Smart­phones aus dem Case lässt. Das offi­zi­elle Unpa­cked-Event findet nächsten Mitt­woch in San Fran­cisco statt. Mitt­ler­weile gibt es so viele Leaks zu dem angeb­li­chen Trio wie Sand am Meer. Oft sind es Wunsch­vor­stel­lungen und Render­bilder aus Design­stu­dien, oft genug sind es aber auch anonyme Hinweise von angeb­li­chen Insi­dern, die das Galaxy S10 gefühlt seit Release des Galaxy S9 mit sich herum­tragen. Aktuell hat das Online-Portal GSMARENA einen solchen anonymen Hinweis von einem angeb­li­chen Insider erhalten. Darin enthalten sind sämt­liche tech­ni­schen Spezi­fi­ka­tionen der drei Modelle Galaxy S10, S10+ und S10e.

Eine Bestä­ti­gung für die Echt­heit der Daten gibt es natür­lich nicht, dennoch korre­spon­dieren sie zu vorhe­rigen Leaks, sind also nicht komplett anders. Es handelt sich aber nach wie vor um ein Gerücht. Die Wahrscheinlichkeit, dass es so kurz vor der offiziellen Vorstellung nicht stimmt, ist unserer Erfahrung nach gering.

Die drei Geräte sind in der E-Mail mit Beyond0, Beyond1 und Beyond2 benannt. Anhand der ange­ge­benen Display­größen und der Ausstat­tung lassen sich die Versionen zuordnen. Ein Infi­nity-O-Display sowie Samsungs aktu­ellen Exynos-9820-Prozessor haben alle Versionen, im Detail ergeben sich jedoch prägnante Unter­schiede.

Galaxy S10 (Beyond1)

So hätten wir es gerne: Das Samsung Galaxy S10

So hätten wir es gerne: Das Samsung Galaxy S10
Trusted Reviews

Den Infor­ma­tionen zufolge hat das regu­läre Galaxy-S10-Modell ein 6,1 Zoll-AMOLED-Display, das in 3040 x 1440 Pixel in QHD+ auflöst. Die Pixel­dichte soll bei 550 ppi liegen. Der Finger­ab­druck­sensor mit 3D-Scan befindet sich unter dem Display. Die Haupt­ka­mera auf der Rück­seite besteht aus drei Linsen mit einem 12 Mega­pixel-Tele­ob­jektiv (Blende: f/2.4), einem 12 Mega­pixel-Weit­win­kel­ob­jektiv (Blende: f/1.5) und einem Ultra-Weit­winkel-Objektiv (Blende: f/2.2) mit 16 Mega­pi­xeln. Die Selfie-Kamera ist ein Single-Modul mit 10 Mega­pi­xeln (Blende: f/1.9).

Ein USB-Typ-C-Anschluss ist Stan­dard. Da war auch nichts anderes zu erwarten. Die Größe der Akku­ka­pa­zität des Galaxy S10 beträgt 3400 mAh. Der Strom­spei­cher unter­stützt Wire­less Char­ging 2.0. Mit einem ange­ge­benen Gewicht von 157 Gramm wäre das Smart­phone sehr leicht.

Zwei Spei­cher­aus­füh­rungen sind möglich: Entweder 6 GB RAM und 128 GB interner Spei­cher oder 8 GB Arbeits­spei­cher und 512 GB Spei­cher­ka­pa­zität. Beide Versionen sollen in den Farben Prism White, Prism Green und Prism Black erhält­lich sein.

Galaxy S10+ (Beyond2)

Das Display ist mit 6,3 Zoll entspre­chend größer als bei der Beyond1-Vari­ante. Die Auflö­sung ist jedoch gleich (bis auf die Pixel­dichte mit 522 ppi), genauso wie die Möglich­keit das Smart­phone per Finger­ab­druck­sensor unter dem Display gelegen und über eine Gesichts­er­ken­nung zu entsperren. Bei den Angaben der Haupt­ka­mera lassen sich keine Unter­schiede fest­stellen.

Wie bereits zuvor ausgiebig gele­aktes Mate­rial beschrieben hat, verfügt das Plus-Modell über eine Dual-Kamera auf der Vorder­seite. Die Infor­ma­tionen in der anonymen Mail geben einen 10 Mega­pixel-Sensor (Blende: f/1.9) und einen 8 Mega­pixel-Sensor (Blende: f/2.2) an. Der Akku ist deut­lich größer als beim normalen Modell und fasst 4100 mAh. Mit einem Gewicht von 175 Gramm kommt das Smart­phone damit beinahe lächer­lich leicht daher.

Das Plus-Modell bietet insge­samt drei Spei­cher­va­ri­anten. Die Versionen mit 6 GB RAM und 128 GB interne Spei­cher­ka­pa­zität sowie 8 GB Arbeits­spei­cher und 512 GB interne Spei­cher­ka­pa­zität sollen jeweils in den Farben Prism White, Prism Green und Prism Black verfügbar sein. Eine Premium-Vari­ante mit 12 GB RAM und 1 TB Spei­cher soll es in den Farben Luxu­rious Ceramic Black und Luxu­rious Ceramic White geben. Dass eine Galaxy-S10-Version mit diesen Giga-Spei­cher-Ausmaßen kommt, ist nicht erst seit der E-Mail an GSMARENA Thema.

Galaxy S10e (Beyond0)

Die Abspeck-Vari­ante des Galaxy S10 hat im Gegen­satz zum Beyond1 und Beyond2 nur Gorilla Glass 5 statt Gorilla Glass 6 verbaut. Das Display ist mit einer Diago­nale von 5,8 Zoll entspre­chend kleiner und löst mit 2280 x 1080 Pixel geringer auf. Die Pixel­dichte ist mit 438 ppi ange­geben. Auf einen Finger­ab­druck­sensor unter dem Display muss das Smart­phone auch verzichten. Die Entsperr­mög­lich­keit wandert als Modul auf die Gehäus­e­seite. Die Möglich­keit, das Smart­phone per Gesichts­er­ken­nung auf der Vorder­seite zu entsperren, gibt es aber auch bei diesem Gerät. Zudem ist auf der Rück­seite nur eine Dual-Kamera mit 12 Mega­pi­xeln (Blende: f/1.5) und 16 Mega­pi­xeln (Blende: f/2.2) vorhanden. Die Selfie­ka­mera gleicht dem System beim regu­lären Galaxy S10. Der Akku ist mit 3100 mAh der kleinste. Auch beim Galaxy S10e (Beyond0) fällt das geringe Gewicht auf, nur 150 Gramm sollen es sein, damit ist es nochmal sieben Gramm leichter das normale Modell.

Das kleinste Gerät gibt es eben­falls in zwei Spei­cher­va­ri­anten: 6 GB und 128 GB sowie 8 GB und 256 GB. Zusätz­lich zu den Prism-Farben der anderen Modelle soll es noch eine als "Carnary Yellow" benannte Farb­va­ri­ante geben.

Wir sind gespannt, ob sich die Infor­ma­tionen am 20. Februar bewahr­heiten und werden über das Unpa­cked-Event von Samsung live berichten.


Mehr zum Thema E-Mail

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]