mobil.teltarif.de
zum Galaxy S10 Plus Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
11.01.2019 - 14:20
Smartphone-Leak

Absicht? Samsung zeigt "versehentlich" das Galaxy S10

Renderbilder des Smartphones in Pressemitteilung

Erst kürzlich haben wir erfahren, dass Samsung seine Galaxy-S10-Modelle am 20. Februar vorstellen wird, jetzt gibt es weitere Informationen zu diesen Oberklasse-Smartphones. Es scheint so, als ob der Hersteller selbst – mehr oder weniger versehentlich – die Vorderseite des Galaxy S10 gezeigt hat. Innerhalb einer Samsung-Pressemitteilung, die sich auf die Oberfläche One UI bezieht, waren verdächtige Renderbilder zu sehen. Des Weiteren sickerten Hinweise auf die Akkukapazität des Galaxy S10 (5G-Version) und des Galaxy F durch. Es könnte viel Ausdauer geben.

Galaxy S10 ließ sich in einer Pressemitteilung blicken

Die ursprünglichen Renderbilder der Samsung-Pressemitteilung

Die ursprünglichen Renderbilder der Samsung-Pressemitteilung
Samsung

Fehler oder eine gut getarnte Marketingstrategie? Das weiß wohl nur Samsung selbst. Jedenfalls befanden sich in einer Pressemitteilung des Konzerns (via Reddit) unter den Beispiel-Bildern der neuen Oberfläche One UI Fotos eines Smartphones, das uns sehr bekannt vorkommt.

Die abgeänderten Bilder der Samsung-Pressemitteilung

Die abgeänderten Bilder der Samsung-Pressemitteilung
Samsung

Ein zu den Seiten hin abgerundetes und wahrscheinlich gebogenes Display, äußerst filigrane Ränder um die Anzeige herum und ein Kamera-Loch in der rechten oberen Ecke wirken vertraut. An der linken Seite sind die Lautstärkewippe und die Bixby-Taste zu sehen, rechts findet sich der Ein-/-Ausschalter wieder. Höchstwahrscheinlich zeigte Samsung hier bereits das Galaxy S10. Mittlerweile wurden die entsprechenden Illustrationen durch andere ersetzt, doch zuvor haben Internetnutzer die Grafiken bereits gesichert.

Galaxy-S10-Serie und Galaxy F: Akkukapazität

Samsung Galaxy F
Datenblatt Teaser-Video

Durch Android Community wurden wir auf einen interessanten Beitrag des niederländischen Portals Galaxy Club aufmerksam. Dieses will von der Akkukapazität zweier kommender Samsung-Highend-Smartphones erfahren haben. Eine üppige Ausdauer soll die 5G-Ausgabe des Galaxy S10 mit 5000 mAh bieten. Hinsichtlich der aufladbaren Batterie des faltbaren Galaxy F hat Galaxy Club ebenfalls eine Information parat. Das flexible Smartphone soll gleich zwei Akkus mit je 3100 mAh besitzen. Aber auch die 4100 mAh, welche laut Ice universe im Galaxy S10+ stecken (wir berichteten), klingen ordentlich. Das Standardmodell Galaxy S10 wartet angeblich mit 3500 mAh auf, während es beim Galaxy S10 E 3100 mAh sein könnten.

In knapp anderthalb Monaten werden wir schließlich offiziell erfahren, wie die Galaxy-S10-Produkte aussehen und wie hoch die Akkukapazität ist.


Mehr zum Thema Gerücht

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]