mobil.teltarif.de
zum Adventskalender
Suche Desktop-Version
Menü
21.04.2017 - 13:23
Hilfe

Rotstich auf Display des Galaxy S8: Update soll Abhilfe schaffen

Update soll in diesen Tagen ausgerollt werden

Das Problem um den Rotstich auf einigen Displays des Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus zieht weiter seine Kreise. Einen allgemeinen Fehler schließt Samsung zwar aus, der Konzern möchte mit einem Update aber nun doch reagieren. Wie das Unternehmen gegenüber ZDNet ankündigte, soll in Kürze ein Update ausgerollt werden, das die Farbanpassung der Smartphones aktualisieren soll. Dadurch könne sich der Rotstich entfernen lassen, so Samsung. Wann das Update zur Verfügung steht, ist noch nicht bekannt. Einige Medien sprechen aber von einem Rollout ab der kommenden Woche.

Nicht jedes Galaxy-S8-Modell ist allerdings von dem Problem betroffen. So konnten wir bei unseren Testexemplaren des Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus keine Rotfärbung des Displays erkennen. Zum Test des Galaxy S8 Plus gelangen sie hier.


Aktualisiert: 21.04.2017 - 13:23*
Verfärbt

Samsung Galaxy S8: Rotstich auf Display überschattet Marktstart

Auch in Deutschland zeigte sich der Displayfehler

Samsung Galaxy S8 mit Rotstich auf Display

Samsung Galaxy S8 mit Rotstich auf Display
Bild via Korea Herald

So ganz ohne Pannen klappt der Marktstart von Samsungs aktuellen Flaggschiffen Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus offenbar nicht. In Südkorea sind die Smartphones bereits verfügbar und von hier erreichen uns Berichte von Nutzern, die vom neuen Infinity-Display des Galaxy S8 wenig begeistert sind (via Korea Harald). Denn der Screen zeigt den Angaben nach einen nicht zu übersehenden Rotstich.

Samsung selbst hat sich bereits zu Wort gemeldet und betroffenen Kunden auf Wunsch einen Austausch ihres Gerätes angeboten. Zunächst empfiehlt der Hersteller allerdings eine Anpassung der Displayfarbe über die Einstellungen. Von einem allgemeinen Qualitätsmangel möchte man indes nichts wissen.

Die Anpassung der Farbdarstellung scheint jedoch nicht immer zu funktionieren. So berichten Betroffene, dass sie trotz Neukalibrierung den Rotstich nicht beseitigen konnten. Ein Branchen-Kenner erklärte gegenüber dem Korea Herald, dass der Rotstich möglicherweise durch ein Problem mit der Farbbalance bei den von Samsung genutzten AMOLED-Displays ausgelöst werde, da Samsung die Farbe Rot bewusst stärken wollte. Während LC-Displays die drei Subpixel Grün, Rot und Blau verwenden, nutzen OLED-Screens wie die des Galaxy S8 lediglich zwei - Rot-Grün und Blau-Grün. Durch das zweimal vorhandene Grün kann es zu Farbverschiebungen kommen. Um diese zu vermeiden, hat Samsung tiefrote Subpixel als Ausgleich entwickelt.

Rotstich auch bei europäischen Modellen des Galaxy S8

Unklar ist, wie viele Nutzer von dem Displayproblem betroffen sind. In Deutschland werden seit gestern zahlreiche Testberichte der neuen Smartphones veröffentlicht und einige Medien berichten in der Tat von einem Rotstich, der sich auf Teilen des Screens des Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus erkennen lässt. Allerdings half in diesen Fällen die von Samsung empfohlene Farbanpassung des Screens. Der Fehler ließ sich also beheben. In unserem Test des Galaxy S8 Plus konnten wir hingegen keine Farbverzerrung beim AMOLED-Display feststellen. Womöglich hat Samsung also Recht mit der Aussage, dass es sich beim Rotstich nicht um ein allgemeines Qualitätsproblem handelt.

Anzeige:
© by WhatsBroadcast

Mehr zum Thema Samsung Galaxy S8+

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]