mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
23.01.2019 - 12:35
Update

Samsung Galaxy Sport: Neue Smartwatch aufgetaucht

Außerdem: Galaxy Fit und Lade-Pad

Samsung hat für den 20. Februar ein offi­zi­elles Unpa­cked Event ange­kün­digt, das in San Fran­cisco statt­finden wird. Das Event startet wenige Tage vor dem Mobile World Congress in Barce­lona. Ange­sichts des zehn­jäh­rigen Jubi­läums der Galaxy-Reihe von Samsung gibt es nicht viele Bedenken, dass der südko­rea­ni­sche Elek­tronik-Konzern zu diesem Termin das Galaxy S10 vorstellen wird. Damit nutzt Samsung nicht wie im letzten Jahr zur Vorstel­lung des Samsung Galaxy S9 (+) die Groß­ver­an­stal­tung in Spanien. Vor Kurzem wurde darüber speku­liert, dass das Unpa­cked Event nicht nur zu Ankün­di­gung neuer Smart­phone-Flagg­schiffe dient, sondern auch zur Präsen­ta­tion weiterer Technik-Produkte, wie eine Galaxy Sport-Smart­watch als Nach­fol­ge­mo­dell der Gear Sport.

Auf der Webseite der Federal Commu­ni­ca­tions Commis­sion (FCC) ist jetzt schon eine Galaxy-Sport-Vari­ante aufge­taucht, berichtet das Online-Portal Droids­hout. Die Smart­watch trägt den Code­namen "Pulse".

Samsung Galaxy Sport SM-R500

Samsung könnte bald unter anderem eine neue Smartwatch vorstellen.

Samsung könnte bald unter anderem eine neue Smartwatch vorstellen.
(c) dpa

SM-R500 lautet die Modell­be­zeich­nung für die online aufge­tauchte Smart­watch. Die Galaxy Sport soll die WiFi-Frequenzen 802.11 b/g/n und Blue­tooth unter­stützen sowie über 4 GB Arbeits­spei­cher verfügen und für das Betriebs­system Tizen ausge­legt sein. Grund­sätz­lich wird erwartet, dass die neue Galaxy Sport in verschie­denen Größen erhält­lich sein wird. Dafür gibt es bisher aber noch keine konkreten Beweise.

Neben der Smart­watch gibt die Veröf­fent­li­chung auf der FCC-Seite auch Anhalts­punkte für ein draht­loses Lade­gerät mit dem Produkt­namen "TX PAD for Pulse". Ange­sichts von "Pulse" in der Namens­be­zeich­nung ist davon auszu­gehen, dass es sich um ein Lade-Device für die neue Smart­watch handelt. Neben Smart­watch und Lade­sta­tion soll Samsung auch an neuen Weara­bles mit den Bezeich­nungen SM-R370 und SM-R375 arbeiten. Laut Gerüchten sollen die Fitness-Tracker den endgül­tigen Namen "Galaxy Fit" tragen.

Sollte Samsung in Kürze neue Gadgets vorstellen, muss der Hersteller nicht zwin­gend dafür sein eigenes Unpa­cked Event der Galaxy-Smart­phones nutzen, sondern könnte dafür auch den MWC 2019 als Platt­form in Anspruch nehmen.

Die Samsung Smart­watch Gear S3 soll ein rund 300 MB großes Update mit neuen Funk­tionen erhalten. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren Meldung.


Mehr zum Thema Smartwatch (Handy-Uhr)

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]