mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
14.01.2020 - 11:35
Neuvorstellung

Galaxy XCover Pro: Business-Handy mit wechselbarem Akku

Neues Smartphone mit Business-Features vorgestellt

Vorstel­lungs­flut powered by Samsung. Neben dem Galaxy Note 10 Lite und dem Galaxy S10 Lite hat der Hersteller ein weiteres Smart­phone vorge­stellt. Das Galaxy XCover Pro richtet sich insbe­sondere an profes­sionelle Einsatz­gebiete und ist daher mit Busi­ness-Features ausge­stattet. In Deutsch­land soll das XCover Pro Ende Januar verfügbar sein und 509 Euro kosten.

"Das Galaxy XCover Pro ist ein Spie­gelbild der zuneh­menden Inves­titionen und des Enga­gements von Samsung für den B2B-Markt", sagte DJ Koh, Presi­dent und CEO der IT & Mobile Commu­nica­tions Divi­sion von Samsung Elec­tronics. "Wir glauben, dass der Geschäfts­mobi­litäts­markt für 2020 reif für eine Trans­forma­tion ist, und wir beab­sich­tigen, Vorreiter bei der Entwick­lung einer offenen und kolla­bora­tiven mobilen Platt­form für die nächste Genera­tion digital befä­higter Arbeits­kräfte zu sein."

Samsung Galaxy XCover Pro: Busi­ness-Features für den Profi-Einsatz

Das Samsung Galaxy XCover Pro

Das Samsung Galaxy XCover Pro
Bild: Samsung

Laut Hersteller ist das XCover Pro das elegan­teste robuste All-in-One-Mobil­gerät auf dem Markt. Schließ­lich sollen Busi­ness-Kunden nicht nur ein halt­bares Gerät benutzen, es soll ja auch noch nett aussehen. Auf den ersten Blick erscheint es auch nicht unäs­thetisch - beispiels­weise im Gegen­satz zu einigen Outdoor-Smart­phones, die immer irgendwie aussehen, als hätte man es Case-in-Case gequetscht.

Das Galaxy XCover Pro ist nach IP68 vor Staub und dem Eindringen vor Wasser (dauer­haftes Unter­tauchen möglich) geschützt. Hinzu kommt ein Schutz vor Stößen, der sich Mili­tärstan­dard "MIL-STD 810G" nennt. Damit soll ein Schutz aus einer Fall­höhe von 1,5 Meter gewähr­leistet sein. Ein Hersteller, der bei einigen seiner Smart­phone-Modelle eben­falls auf die Zerti­fizie­rung setzt, ist LG.

Samsung Galaxy XCover Pro
DatenblattNeuvorstellung ]

Der Rahmen des 218 Gramm schweren Galaxy XCover Pro sieht mit seinen abge­rundeten Seiten robust aus, glei­ches gilt auch für die gerif­felte Rück­seite. Das Display misst in der Diago­nale 6,3 Zoll (Abmes­sungen: 159,9 mm x 76,7 mm x 9,94 mm) und löst maximal in Full-HD+ auf. Je nach Einsatz­gebiet profi­tiert der Nutzer auch von einem Hand­schuh­modus und "Wet Touch", also wenn die Bedien­finger mal nass sein sollten. Die 13-Mega­pixel-Front­kamera (Blende: f/2.0) sitzt in Design-Form eines Punch-Holes in der linken, oberen Display­ecke. Auf der Rück­seite gibt es ein Dual-Setting bestehend aus einer 25-Mega­pixel-Haupt­kamera (Blende: f/1.7) und einer 8-Mega­pixel-Tele­kamera (Blende: f/2.2). Ein opti­scher Finger­abdruck­sensor befindet sich an der Gehäus­eseite. Darüber hinaus können Nutzer zwei Tasten frei program­mieren.

Das Display des Galaxy XCover Pro misst 6,3 Zoll

Das Display des Galaxy XCover Pro misst 6,3 Zoll
Bild: Samsung

Für Leis­tung sorgen ein Exynos-9611-Prozessor sowie 4 GB Arbeits­spei­cher. Die interne Spei­cher­kapa­zität mit einem Volumen von 64 GB kann per microSD um bis zu 512 GB erwei­tert werden. Wir kein zusätz­liches Spei­cher­medium benö­tigt, kann den Platz für eine weitere Nano-SIM-Karte zwecks Dual-SIM-Funk­tion verwenden. Die Akku­kapa­zität von 4050 mAh klingt viel­verspre­chend. Der Strom­spei­cher kann mit einer Ausgangs­leis­tung von 15 Watt schnell wieder aufge­laden werden. Über­raschend ist, dass sich der Akku manuell auswech­seln lässt.

Ab Werk ist Android 10 vorin­stal­liert. Samsung gewährt eigenen Angaben zufolge mindes­tens vier Jahre Sicher­heits­updates. Neben der Google-Soft­ware gibt es auch eine Koope­ration mit Micro­soft. Mit dem Samsung Galaxy XCover Pro ist es möglich, die neu ange­kündigte Walkie-Talkie-Funk­tion in Micro­soft Teams nutzen zu können. Dazu muss nur ein Kontakt gemäß push-to-talk ange­wählt werden.

"Micro­soft und Samsung haben eine lange Tradi­tion darin, die beste Hard­ware und Soft­ware zusam­menzu­bringen, um die Heraus­forde­rungen unserer Kunden zu lösen", sagte Satya Nadella, CEO von Micro­soft. "Die leis­tungs­starke Kombi­nation aus Micro­soft-Teams und dem neuen Galaxy XCover Pro baut auf dieser Part­nerschaft auf und bietet erst­klas­sigen Mitar­beitern überall die Tech­nologie, die sie für eine bessere Zusam­menar­beit, Produk­tivität und Sicher­heit benö­tigen."

In knapp einem Monat wird Samsung das Galaxy S20 vorstellen. Nun sind Bilder vom Galaxy S20+ 5G aufge­taucht. Wie das Spit­zenmo­dell aussehen könnte, lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Neuvorstellung

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]