mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
03.03.2011 - 17:22
Neue Marke

Smartmobil: Drillisch startet neue Discount-Marke am 1. April

100 Minuten, 100 SMS plus Handy-Internet-Flat im Vodafone-Netz für 9,95 Euro

Drillisch wird ab 1. April eine neue Mobilfunk-Discount-Marke starten. Das erfuhr teltarif.de aus unternehmensnahen Kreisen des Maintaler Unternehmens. Bei der neuen Marke namens Smartmobil wird man demnach zwei Produkte anbieten, bei einem davon handelt es sich um einen im Vodafone-Netz realisierten Postpaid-Tarif.

100 Allnet-Minuten und -SMS inklusive Handy-Internet-Flatrate für 9,95 Euro

Drillisch Telecom

Drillisch:
Ab April mit neuer Discount-Marke Smartmobil
Logo: Drillisch

Beim neuen Postpaid-Tarif wird es sich um eine Offerte ohne Mindestlaufzeit handeln, die tariflich identisch mit dem bereits von der Drillisch-Marke Phonex eingeführten Modell All-in M sein wird. Der Tarif bietet 100 Gesprächsminuten und 100 Kurzmitteilungen in alle Netze und kommt mit einer monatlichen Grundgebühr in Höhe von 9,95 Euro. Bei voller Ausnutzung aller 200 Einheiten käme man somit auf einen rechnerischen Minuten- beziehungsweie SMS-Preis von knapp unter 5 Cent. Zudem ist in dem Tarif bereits eine Handy-Internet-Flatrate (Drosselung voraussichtlich ab 200 MB im Monat) enthalten.

Folge-Minuten und -SMS schlagen mit jeweils 19 Cent zu Buche. Im Gegensatz zum Phonex-Tarif, der im Netz des Münchener Mobilfunk-Netzbetreibers o2 realisiert wird, telefonieren Kunden des Smartmobil-Postpaid-Angebots im Vodafone-Netz.

Dementi: Kein 5-Cent-Prepaid-Tarif bei Smartmobil

Medienberichte, nach denen Drillisch im Rahmen der neuen Marke Smartmobil zudem ein 5-Cent-Prepaid-Angebot starten will, dementierte Drillisch-Pressesprecher Peter Eggers indes energisch. "Einen 5-Cent-Tarif wird es nicht geben", so Eggers gegenüber teltarif.de.

Nach den unserer Redaktion vorliegenden Informationen soll es allerdings definitiv zwei Angebote bei der neuen Drillisch-Marke geben. Dass es neben dem Postpaid-Angebot auch einen Prepaid-Tarif mit Discount-Preisen geben könnte, erscheint daher nicht unrealistisch - über die Preisgestaltung kann derzeit aber nur spekuliert werden.

Marc Kessler


[Newsübersicht] RSS [Newsversand]