mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
27.02.2017 - 08:45
Top oder flop

Neue Sony-Smartphones: Ein mög­licher S8-Killer & 3 Mini-Upgrades

Überflüssige Modelle gegen Favoriten?

Sony hat zum Mobile World Congress in Barcelona gleich mehrere neue Smartphones sowie einen Android-Projektor und ein neues Konzept für Xperia Ear mit der Bezeichnung Open-style im Gepäck. Der Hersteller hält an seiner neuen X-Reihe fest. Wir erinnern uns: Vor gut einem Jahr hat Sony auf dem MWC mit der X-Serie seine bekannte Z-Reihe abgelöst. Erwartet hatten wir dieses Mal nur zwei neue Modelle. Nun haben die Japaner die Katze aus dem Sack gelassen und gleich vier neue Geräte vorgestellt, die von der Mittelklasse bis zum Highend-Segment reichen: Das Sony Xperia XZ Premium (UVP: 749 Euro), Xperia XZs (UVP: 649 Euro), Xperia XA1 (UVP: 279 Euro) und Xperia XA1 Ultra (UVP: 379 Euro).

Die neuen Sony-Smartphones im Überblick

Der Galaxy-S8-Konkurrent: Sony Xperia XZ Premium
Eher ein Flop: Sony Xperia XZs
Am günstigsten: Sony Xperia XA1
Riesen-Smartphone: Sony Xperia XA1 Ultra
Neues Produkt-Konzept: Xperia Ear und Xperia Touch

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Neuheiten und deren besondere Features vor. Doch nur eines der vier neuen Smartphones konnten uns anhand der Eckdaten als Gesamtpaket positiv überraschen. Bei den anderen drei Modellen fragen wir uns zum Teil, wie die Japaner damit die Käufer locken wollen: Denn es existieren bereits Vorgänger-Modelle, die deutlich günstiger sind und die Verbesserungen rechtfertigen nicht gänzlich die Preise.

Mit einem Klick auf das jeweilige Bild gelangen Sie auf die nächste Seite. Das nachfolgende Modell ist ein erster Lichtblick als möglicher Galaxy-S8-Konkurrent.

Sony mit einigen Neuheiten auf dem MWC
vorheriges
nächstes
Bild 1/6 Bild: Sony


[Newsübersicht] RSS [Newsversand]