mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
13.07.2018 - 17:10
Sport

Endspiele der Fußball-WM und Wimbledon im ZDF

Mainzer Sender strahlt Sporthighlights live aus

Advertisement

Tennisspielerin Angelique Kerber könnte die "Nation am Boden" nach dem Vorrunden-Aus bei der Fußball-WM wieder aus der Depression holen. Als erste Deutsche nach Steffi Graf könnte sie das traditionsreiche Turnier im englischen Wimbledon gewinnen.

ZDF erwirbt kurzfristig Übertragungsrechte

Das ZDF überträgt das Wimbledon-Finale mit Angelique Kerber kostenlos im Free-TV

Das ZDF überträgt das Wimbledon-Finale mit Angelique Kerber kostenlos im Free-TV
Quelle: ZDF Mediathek, Screenshot: Michael Fuhr

Doch der Tennisboom in Deutschland der 1980er- und 90er-Jahre ist lange vorbei. Da das Interesse an Tennis in Deutschland gesunken ist, hielt die Rechte an der Live-Übertragung bislang exklusiv der Pay-TV-Sender Sky. Das Finale von Kerber gegen die US-Amerikanerin Serena Williams drohte entsprechend hinter einer Bezahlschranke zu verschwinden.

Das ZDF bewies aber Verhandlungsgeschick und erwarb kurzfristig die Free-TV-Übertragungsrechte. "Wir freuen uns, dass wir den Zuschauern im frei empfangbaren Fernsehen diesen sportlichen Höhepunkt zeigen können", sagt ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann. ZDF-Live-Reporter in Wimbledon ist Aris Donzelli. ZDF SPORTextra startet seine Berichterstattung zum Wimbledon-Finale am Samstag, 14. Juli 2018, 14.35 Uhr.

Auch Fußball-WM-Endspiel im ZDF

Es wird generell ein großes Sportwochenende im ZDF, denn der öffentlich-rechtliche Sender überträgt am Sonntag auch das Finale der Fußball-WM zwischen Frankreich und Außenseiter Kroatien. Bereits um 16.05 Uhr begrüßen Moderator Oliver Welke und Experte Oliver Kahn die Zuschauer aus dem ZDF-WM-Studio in Baden-Baden zum großen Abschluss der FIFA-WM 2018. Anstoß ist um 17 Uhr. Als Live-Reporter des Endspiels kommt Béla Réthy zum Einsatz, der nach 2002 und 2010 sein drittes WM-Finale kommentiert.

Kostenlos im Livestream

Das Tennis-Finale im Wimbledon und das Endspiel der Fu8ßball-WM können Zuschauer auch per Livestream verfolgen - am PC oder Notebook etwa über die Website oder unterwegs über die Mediathek-App. Darüber hinaus ist der Mainzer Sender auch bei den Videoportalen Zattoo, Magine TV, waipu.tv und TV Spielfilm Live vertreten. Zahlende Abonnenten der High Quality-Streams haben auch Zugang zum Event im EU-Ausland - ein Internetanschluss oder eine schnelle mobile Verbindung (mindestens UMTS/HSDPA) vorausgesetzt.

Beide Finale sind auch für Abonnenten beim Pay-TV-Sender Sky zu sehen. Das Endspiel der Fußball-WM wird sogar erstmals in Ultra-HD-Qualität übertragen.

Anzeige:
© WhatsBroadcast

Mehr zum Thema Sport

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]