mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
28.05.2019 - 12:01
Internet-TV

TV-Streaming: Zattoo ab sofort mit Sprachsteuerung

Streaming-Anbieter wird Teil von Google Assistant

TV-Strea­ming mit Zattoo lässt sich ab sofort auf Connected TVs per Sprach­eingabe steuern. Dies ist möglich mit dem neuen Google Nest Hub, weiteren Google Home-Geräten in Kombi­nation mit Google Chro­mecast sowie anderen Geräten mit inte­grierter Chro­mecast-Tech­nologie sowie Android-TV-Geräten. Die TV-Sprach­steue­rung von Zattoo sei damit Bestand­teil von Google Assi­stant und der Google Home-Familie, so das Unter­nehmen.

Zattoo sei der erste TV-Strea­ming-Anbieter in Deutsch­land, der in den Sprachas­sistenten des Tech-Riesen Google inte­griert ist, ohne dass hierfür zusätz­lich etwas instal­liert werden muss. Die Sprach­befehle zum Aufrufen eines TV-Senders und zum Kanal­wechsel werden über ein Google-Home-Gerät oder das Smart­phone erteilt und machen die Fern­bedie­nung über­flüssig.

Sprach­steue­rung ersetzt Fern­bedie­nung

Zattoo mit Sprachsteuerung

Zattoo mit Sprachsteuerung
Quelle: Youtube, Screenshot: Michael Fuhr

Wenn die Fern­bedie­nung mal wieder unter den Sofa­kissen verschwunden ist oder die Batterie den Geist aufge­geben hat, kann der inter­netfä­hige Fern­seher nun mittels Sprach­befehlen wie "OK Google, zeige RTL auf Zattoo" gesteuert werden. Hier können Nutzer Zattoo-Inhalte auch direkt auf dem Smart-Display genießen. Über jedes andere Gerät mit inte­griertem Google Assi­stant, also beispiels­weise Google Home Mini, Smart­phones oder Android TV kann Zattoo auch auf dem Fern­seher gesteuert werden - Chro­mecast oder Android TV voraus­gesetzt.

Aus tech­nischer Hinsicht bietet die Inte­gration von Zattoo in Google Assi­stant den Vorteil, dass dieser das Voice-Manage­ment über­nimmt. Zudem profi­tiert die Zattoo-TV-Sprach­steue­rung auto­matisch von zukünf­tigen Verbes­serungen bei Google Assi­stant hinsicht­lich der Verar­beitung natür­licher Sprache. Das heißt, dass Sprach­befehle im Laufe der Zeit immer besser erkannt und korrekt umge­setzt werden.

"Digi­tale Sprachas­sistenten etablieren sich mehr und mehr im Haus­halt", so Jörg Meyer, Chief Officer Content and Consumer bei Zattoo. "Im TV-Bereich wird die Sprach­steue­rung perspek­tivisch die Fern­bedie­nung ersetzen. Mit der Inte­gration von Zattoo in den Sprachas­sistenten von Google wird Zattoo ein Teil des Smart Homes. Mittels Sprach­steue­rung machen wir für den Nutzer das TV-Erlebnis noch komfor­tabler."

"Wir freuen uns, dass wir Google Home und Google Assi­stant um die Fernseh-Sprach­steue­rung von Zattoo erwei­tert haben", ergänzt Dr. Jörg Dautwiz, Nest Busi­ness Lead, EMEA bei Google. "Mit Zattoo an Bord erwei­tern wir die Auswahl an TV-Inhalten für unsere Nutzer erheb­lich. Da Google Assi­stant konti­nuier­lich weiter­entwi­ckelt wird und dazu­lernt, freuen wir uns darauf, den Funk­tions­umfang für unsere Nutzer stetig zu erwei­tern."

Zattoo gehört jetzt zum Impe­rium von Tamedia. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren Meldung.


Mehr zum Thema Zattoo

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]