mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
09.06.2019 - 10:03
Sicherheit

Südkurier: Zeitung bietet Lesern einen digitalen Tresor an

Fälschungssichere Dokumentation von digitalen Infos

Als erste Tages­zeitung in Deutsch­land bietet der "Südku­rier" seinen Kunden einen kosten­losen digi­talen Block­chain-Tresor an. Der "Südku­rier Trusted Timestamp" ermög­liche eine fälschungs­sichere Doku­menta­tion von Infor­mationen in digi­taler Form, teilte das Medi­enhaus diese Woche in Konstanz mit. Täglich veröf­fent­licht die Zeitung in Print und Online ein Zerti­fikat für alle am Vortag in der Block­chain gespei­cherten Dateien. Dies sei ein welt­weit einma­liger Service, erklärte der Geschäfts­führer Rainer Wiesner.

Sinn­voll für Beglau­bigungen

Die Zeitung "Südkurier" bietet einen digitalen Tresor an

Die Zeitung "Südkurier" bietet einen digitalen Tresor an
picture alliance/Patrick Pleul/ZB/dpa

Das Zerti­fikat doku­mentiert den Zeit­punkt und die Urhe­berschaft einer digi­talen Infor­mation: Es wird ein digi­taler Finger­abdruck von der Datei erzeugt und in einer öffent­lichen Block­chain gespei­chert. Der fälschungs­sichere Nach­weis garan­tiert, dass die Datei seit der Erstel­lung nicht verän­dert wurde. Abon­nenten können 25 Zeit­stempel pro Monat gratis nutzen.

Nach Angaben des Medi­enhauses lassen sich damit zum Beispiel Notar­kosten sparen: Testa­mente und andere Doku­mente könnten beglau­bigt und geschützt vor Hacker-Angriffen hoch­geladen werden. Mit dem Zeit­stempel können Künstler, Archi­tekten und Inge­nieure ihr Urhe­berrecht nach­weisen - also belegen, dass sie einen Entwurf als erste gestaltet haben. Auch Probleme mit nervigen Nach­barn ließen sich gerichts­fest doku­mentieren: Mit einem Logbuch, das Fotos und Einträge etwa zu zuge­parkten Einfahrten spei­chert.

"Für einen gültigen Beweis müssen Sie die Datei hoch­laden, das Online-Zerti­fikat mit dem Finger­abdruck ("Hash") spei­chern oder ausdru­cken und die entspre­chende Ausgabe des "Südku­rier" (gedruckt oder digital) mit dem "Südku­rier"-Zerti­fikat aufbe­wahren", erklärte die Zeitung.

Eine Block­chain ist eine Kette von Daten­sätzen, die anein­ander­gereiht werden. Dabei können Zehn­tausende Rechner welt­weit betei­ligt sein. Der "Südku­rier" arbeitet dabei mit dem Schweizer Unter­nehmen Origin Stamp AG zusammen.

Mit der Block­hain-Tech­nologie werden auch Smart­phones vertrieben, so zum Beispiel das HTC Exodus 1. Das Gerät ist insbe­sondere beim Einsatz mit digi­talen Währungen wie Bitcoins sinn­voll. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren Meldung.


Mehr zum Thema Sicherheit

dpa /

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]