mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
20.06.2019 - 12:45
Reduziert

Telekom-Aktion: "50 Prozent auf viele Top-Smartphones"

Auf Samsung-Smartphones und iPhones

"50 Prozent auf viele Top-Smart­phones". Damit wirbt aktuell die Deut­sche Telekom. Grund­sätz­lich hört sich das erstmal ganz attraktiv an. Unter den Smart­phones befinden sich viele aktu­elle Modelle aus dem Hause Samsung. Die Ange­bote gelten in Kombi­nation mit verschie­denen MagentaMobil-Tarifen. Wir machen den Ange­bots-Check und prüfen, ob sich die Smart­phone-Offerten bezogen auf die Kosten beim Tele­kommu­nika­tions­anbieter ohne Vertrags­gebühr lohnen. Die Ange­bote gelten noch bis zum 24. Juni.

Samsung Galaxy S10-Reihe

Das Samsung Galaxy S10 wird im Tarif MagentaMobil M mit einer Vertrags­lauf­zeit von 24 Monaten ange­boten. Im Tarif stehen Kunden 5 GB LTE-Daten­volumen monat­lich bereit. Die monat­liche Grund­gebühr in Kombi­nation mit dem Smart­phone beläuft sich auf 56,95 Euro. Für das Smart­phone verlangt die Telekom eine einma­lige Zahlung von 154,98 Euro. Hinzu kommt ein Bereit­stel­lungs­preis von 39,95 Euro, sprich 194,93 Euro. Die ursprüng­liche Zuzah­lung lag laut Angaben auf der Webseite bei 309,95 Euro. Es ist davon auszu­gehen, dass auch hier bereits die Anschluss­gebühr einbe­rechnet ist.

Die Telekom bietet bis 24. Juni Rabatte auf Smartphones

Die Telekom bietet bis 24. Juni Rabatte auf Smartphones
Bild: Telekom, Screenshot: teltarif.de

Der Tarif alleine schlägt mit 46,95 Euro zu Buche. Damit werden im Hinblick auf die monat­lichen Kosten nur 10 Euro für das Galaxy S10 fällig. Auf die Vertrags­lauf­zeit gesehen entspricht das einem Betrag von 240 Euro. Rechnet man die Einmal­zahlung hinzu, ergeben sich Kosten nur für das Smart­phone in Höhe von 434,93 Euro. Die unver­bind­liche Preis­empfeh­lung des Samsung Galaxy S10 mit 8 GB Arbeits­spei­cher und 128 GB internem Spei­cher liegt bei 899 Euro. Im aktu­ellen Preis­vergleich ist das Smart­phone bereits für rund 685 Euro erhält­lich. Auch wenn davon auszu­gehen ist, dass das Galaxy S10 im Laufe der nächsten 24 Monate noch weiter im Preis fallen wird, ist das Telekom-Angebot immer noch günstig.

Das Samsung Galaxy S10+ wird in der 128 GB-Version im Tarif MagentaMobil L mit 10 GB Daten­volumen ange­boten. Die monat­liche Grund­gebühr der zwei­jährigen Vertrags­lauf­zeit in Kombi­nation mit dem Smart­phone beträgt 66,95 Euro. Einmalig kostet das Plus-Modell der Galaxy-S10-Reihe inklu­sive Bereit­stel­lungs­preis 204,92 Euro (zuvor 329,95 Euro). Der Tarif ohne Smart­phone kostet monat­lich 56,95 Euro. Insge­samt kostet das Smart­phone (über 24 Monate) also 444,92 Euro. Die UVP des Galaxy S10+ liegt bei 999 Euro. Der aktu­elle Preis­vergleich zeigt bereits 764 Euro. Damit ist das Telekom-Angebot eben­falls ein güns­tiges Angebot.

Das Galaxy S10e bietet die Telekom mit dem Tarif MagentaMobil S an. Mit 2,5 GB Daten­volumen kostet der monat­lich 36,95 Euro. In Kombi­nation mit dem Galaxy-Smart­phone kommen monat­lich 10 Euro oben­drauf, was für die gesamte Vertrags­lauf­zeit auch hier Kosten für das Smart­phone 240 Euro sind. Einmalig kostet es 184,93 Euro (zuvor 289,95 Euro). Insge­samt sind also Kosten in Höhe von 424,93 Euro zu erwarten. Die UVP des e-Modells liegt bei 749 Euro. Der aktu­elle Preis­vergleich zeigt: Auch hier ist ein Preis­verfall zu verzeichnen. Mitt­lerweile wird das Galaxy S10e bereits für rund 549 Euro ange­boten.

Damit ist das Telekom-Angebot grund­sätz­lich zunächst güns­tiger. Beim Galaxy S10e ist in den nächsten 24 Monaten aber eben­falls mit einem Preis­verfall zu rechnen. Über­legens­wert ist der Kauf eines des Smart­phones unab­hängig von einem Vertrag. Und sich anschlie­ßend für einen güns­tigeren Tarif (gege­benen­falls auch bei einem anderen Anbieter) mit mehr Daten­volumen zu entscheiden.

Samsung Galaxy A50 und A70

Auch Geräte der A-Reihe sind in der Ange­bots-Reihe vertreten. Das Samsung Galaxy A50 kostet im Tarif MagentaMobil S mit 2,5 GB Daten­volumen eben­falls 46,95 Euro pro Monat. Das Smart­phone selbst kostet mit Bereit­stel­lungs­preis einmalig 40,95 Euro (zuvor 89,95 Euro). Entspre­chend kostet das Gerät über die Vertrags­lauf­zeit gesehen 280,95 Euro. Als unver­bind­liche Preis­empfeh­lung schlägt Samsung 349 Euro vor. Derzeit ist es schon für 289 Euro zu haben. Das Angebot lohnt sich - auch im Hinblick auf den Tarif mit dem geringen Daten­volumen - nicht, weil auch beim A50 künftig ein weiterer Preis­verfall zu erwarten ist.

Das Samsung Galaxy A70 kostet einmalig 139,92 Euro. Der Tarif MagentaMobil XS mit 750 MB Daten­volumen kostet monat­lich mit Smart­phone 29,95 Euro, ohne sind es zehn Euro weniger, was auch hier wieder Kosten für das Smart­phone von 240 Euro über 24 Monate macht. Insge­samt werden für das A70 also 379,92 Euro fällig. Die UVP liegt bei 399 Euro, der Preis­vergleich zeigt bereits 350 Euro an. Dieses Angebot im Hinblick auf den reinen Smart­phone-Preis bei der Telekom lohnt sich nicht.

Apple iPhone XR, iPhone 8 und iPhone 7

Mit dem iPhone XR, dem iPhone 8 und dem iPhone 7 sind auch drei Apple-Geräte in den aktu­ellen Telekom-Ange­boten vertreten. Bei den letzten beiden muss aller­dings gleich vorweg erwähnt werden, dass es sich zwar nach wie vor um beliebte Smart­phones mit ihrem 4,7 Zoll-Display handelt, sie aber bereits in die Jahre gekommen sind. So kostet das iPhone 7 mit MagentaMobil S umge­rechnet 384,93 Euro. Beispiels­weise bei Amazon liegt der Preis derzeit bei 439 Euro.

Glei­ches gilt auch für das iPhone 8. Das Smart­phone kostet bei der Telekom in Kombi­nation mit MagentaMobil M 419,92 Euro. Das Gerät gibt es bereits für 584 Euro so zu kaufen. Mag Apple seine Geräte zwar vorbild­lich lange mit Updates versorgen, lohnen sich beide iPhone-Telekom-Ange­bote unserer Meinung nach nicht. Dafür sind die aktu­ellen Markt­preise ohne Vertrags­bindung zu nah an den Tele­kompreisen dran als das es sich lohnen würde, zwei Jahre für ein ohnehin jetzt schon älteres Smart­phone-Modell zu zahlen. Ist das iPhone XR als noch aktu­elles Modell einen Blick wert?

Die Telekom bietet das Budget-iPhone mit dem Tarif MagentaMobil M an. Wie bei allen anderen Ange­boten gelten auch hier 240 Euro für das Smart­phone über die Vertrags­lauf­zeit von 24 Monaten gesehen. Inklu­sive Bereit­stel­lungs­preis kostet das Apple-Gerät jetzt 339,80 Euro, entspricht einem Gesamt­preis von 579,80 Euro. Was sagt der aktu­elle Preis­vergleich? In der 64 GB-Ausgabe gibt es das XR bereits für rund 760 Euro.

Der reine Smart­phone-Preis ist hier also entspre­chend güns­tiger. Es ist zwar nicht auszu­schließen, dass das iPhone XR auch künftig im Preis fallen wird, Apple-Geräte halten sich aber im Vergleich zur Android-Konkur­renz recht preis­stabil, wodurch das Telekom-Angebot einen zweiten Blick wert ist.

Telekom StreamOn Social&Chat ist ab sofort verfügbar. Wir haben das Angebot bereits getestet.


Mehr zum Thema LTE

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]