mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
28.06.2019 - 16:10
Roaming

Telekom startet echte LTE-Flatrate für USA-Reisen

Angebot ab 1. Juli verfügbar

Die Deut­sche Telekom baut die Verfüg­barkeit ihrer DayFlat unli­mited weiter aus. Nachdem die Option seit Anfang Mai und zunächst bis Ende Juli bereits in allen EU-Staaten sowie in Norwegen, Island und Liech­tenstein genutzt werden kann, steht das Angebot ab 1. Juli auch in den USA zur Verfü­gung. Die Kondi­tionen sind aller­dings nicht mit denen in Europa iden­tisch. Wie teltarif.de auf Nach­frage von der Pres­sestelle der Deut­schen Telekom erfahren hat, wird die Option in den Verei­nigten Staaten 14,95 Euro kosten. Zum Vergleich: Privat­kunden zahlen in Europa 5,95 Euro. Für Geschäfts­kunden werden in Europa 4,95 Euro pro Buchungs­vorgang berechnet. Mit der DayFlat unli­mited bekommen die Kunden eine echte Daten-Flat­rate über LTE, UMTS und GPRS, die ab dem Zeit­punkt der Buchung für jeweils 24 Stunden genutzt werden kann.

Angebot ist vorerst ein Test

Telekom startet neue Option für USA-Reisende

Telekom startet neue Option für USA-Reisende
Foto: teltarif.de

Wie Caschys Blog unter Beru­fung auf "vorlie­gende Doku­mente" ergän­zend berichtet, handelt es sich ähnlich wie beim DayFlat-unli­mited-Angebot für das euro­päische Ausland zunächst um einen Test. Es ist also noch nicht sicher, ob die Option dauer­haft ange­boten wird. Wie lange der Test­lauf der echten Tages-Flat­rate für den mobilen Internet-Zugang in den USA läuft, ist derzeit noch nicht bekannt.

Gebucht werden kann die DayFlat unli­mited USA von allen Kunden, deren Vertrag auch die Buchung von Travel-&-Surf-Pässen im Ausland vorsieht. Sobald in den USA versucht wird, eine mobile Internet-Verbin­dung aufzu­bauen, werden die Kunden auto­matisch auf die Webseite pass.telekom.de geroutet. Hier soll die neue Tages-Flat­rate zusammen mit den anderen verfüg­baren Roaming-Optionen aufge­führt und zur Buchung ange­boten werden.

Verbes­serte Roaming-Optionen schon seit Ende 2018

Bereits Ende 2018 hatte die Deut­sche Telekom neue Travel-&-Surf-Pässe für USA-Reisende einge­führt. Der DayPass S bietet für 2,95 Euro 50 MB Daten­volumen, das 24 Stunden lang nutzbar ist. Der WeekPass M bietet 300 MB Surf­volumen, ist sieben Tage lang gültig und kostet 14,95 Euro. Als weitere Alter­native gibt es einen WeekPass L für 29,95 Euro. Hier ist 1 GB High­speed-Volumen inklu­sive, die eben­falls bis zu eine Woche lang genutzt werden können.

Weitere Details zur Mobil­funk-Nutzung im Ausland finden Sie in unserem Roaming-Ratgeber.


Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]