mobil.teltarif.de
zum iPhone 11 Pro Max Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
07.09.2019 - 12:50
Heimvernetzung

So will die Telekom das WLAN zuhause verbessern

WLAN-Paket plus mit Geld-zurück-Garantie

Die Deut­sche Telekom startet im Rahmen der Berliner IFA mit einem neuen WLAN-Paket plus, mit dem die Kunden ihr Heim­netz­werk verbes­sern können. Dabei wirbt der Bonner Tele­kommu­nika­tions­dienst­leister mit einem Rundum-Service aus einer Hand, bei Bedarf Vor-Ort-Instal­lation und eine Geld-zurück-Garantie. Das Angebot soll das bereits im Sommer gestar­tete "WLAN-Verspre­chen" der Telekom erwei­tern.

"Das ist das Angebot, wie es sich unsere Kunden wünschen. Ob tele­fonisch oder mit dem Tech­niker zu Hause, wenn wir fertig sind, läuft das WLAN - garan­tiert! Damit schaffen wir einen echten Mehr­wert für unsere Kunden, der am Markt beispiellos ist", sagt Ferri Abol­hassan, Geschäfts­führer Service Telekom Deutsch­land.

Zum Paket, das 9,95 Euro pro Monat kostet, gehören zwei Speed Home WiFi, die dank Mesh-Tech­nologie für eine gute draht­lose Internet-Abde­ckung in den eigenen vier Wänden sorgen sollen. Tele­fonisch beraten Telekom-Mitar­beiter die Kunden, die so den opti­malen Platz zum Aufbau der WLAN-Repeater finden sollen. Bei Bedarf sei auch der Fern­zugriff möglich. Reicht der Support aus der Ferne nicht aus, schickt der Netz­betreiber die Tech­niker auch zum Kunden.

MeinMagenta-App soll bei WLAN-Opti­mierung helfen

Telekom startet WLAN-Paket plus

Telekom startet WLAN-Paket plus
Screenshot: teltarif.de, Quelle: Telekom

Auch die MeinMagenta-App ist Teil des Pakets. Mit dieser sollen Kunden eben­falls die Möglich­keit bekommen, den opti­malen Ort für den Aufbau der WLAN-Repeater zu ermit­teln. Voraus­setzung zur Nutzung des neuen Paketes ist ein Mesh-fähiger Telekom-Router wie der Speed­port 3 und der Speed­port Pro. Wer als Kunde einen anderen Router verwendet, kann zumin­dest ein aus den beiden Speed Home WiFi bestehendes Mesh-Netz­werk aufbauen. Die Mindest­vertrags­lauf­zeit beträgt zwölf Monate. Das bereits seit einigen Monaten verfüg­bare "WLAN-Verspre­chen" schlägt mit monat­lich 3,95 Euro zu Buche.

Kunden, die sich für die Ange­bote inter­essieren, sollten aller­dings gegen­rechnen, ob es sich wirk­lich lohnt, monat­liche Gebühren für die Instal­lation und Nutzung von WLAN-Repea­tern zu inves­tieren. Selbst wenn Inter­essenten tatsäch­lich Hilfe bei der Instal­lation der Technik brau­chen, dürfte es güns­tiger sein, einen einma­ligen Betrag für die Unter­stüt­zung zu zahlen und die Repeater selbst zu kaufen.

Der Speed Home WiFi ist im freien Handel für knapp unter 70 Euro erhält­lich. Werden wirk­lich zwei Repeater benö­tigt, so liegt der Anschaf­fungs­preis demnach bei 140 Euro. Demnach ist der Kauf der Geräte nach 14 Monaten güns­tiger als das WLAN-Paket plus, das die Repeater-Miete beinhaltet.


Mehr zum Thema Telekom Deutschland

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]