mobil.teltarif.de
zum Adventskalender
Suche Desktop-Version
Menü
19.05.2017 - 16:38
Update

Ausfälle bei Twitter: Wohl behoben

Nutzer in Deutschland und Japan betroffen

Twitter hat am Freitagnachmittag mit Störungen zu kämpfen gehabt. "Einige Nutzer haben aktuell Probleme, Twitter zu erreichen oder Tweets abzusetzen", twitterte der Kurznachrichtendienst. Laut dem Störungsportal downdetector.com waren vor allem Nutzer in Japan, aber auch in Westeuropa, in Brasilien und an der Ostküste der USA betroffen.

Beim Aufrufen der Seite erschien, etwa bei Nutzern in Deutschland, der Hinweis: "Es ist ein technischer Fehler aufgetreten". Man werde sich darum kümmern und hoffe, dass alles bald wieder normal läuft, schrieb Twitter. Wenig später war die Seite wieder abrufbar.

dpa /


Aktualisiert: 19.05.2017 - 16:38*
Gehackt

Hacker-Angriff: Twitter-Konten twittern Nachrichten von Erdogan-Anhängern

Konten von Medien und Fußball-Vereinen betroffen

Zahlreiche Twitter-Accounts wurden gehackt

Zahlreiche Twitter-Accounts wurden gehackt
Foto: dpa

Hacker haben über Tausende Twitter-Konten Anfeindungen gegen die Nieder­lande und Deutsch­land mit Bezug zum aktuellen Streit um Wahl­kampf­auftritte türkischer Politiker verbreitet. Auch auf verifi­zierten Accounts mit großer Follower­zahl fanden sich am Mittwoch Nach­richten mit den Hashtags #Nazi­almanya und #Nazi­hollanda, einem Haken­kreuz-Symbol und dem Satz "Wir sehen uns am 16. April".

Tweets wurden über die Analyse-App "The Counter" versendet

An diesem Datum steht in der Türkei das Referendum über das vom Präsidenten Recep Tayyip Erdogan angestrebte Präsidial­system an. Unter den betroffenen Accounts waren die offiziellen Twitter-Auftritte von Borussia Dortmund und Tennis-Legende Boris Becker, des TV-Enter­tainers Klaas Heufer-Umlauf, des Senders ProSieben, Amnesty Inter­national sowie des Magazins "Forbes".

Zugang zu so vielen Accounts auf einmal dürften sich die Hacker über eine Zusatz-Anwendung verschafft haben, die Zugang zu all diesen Twitter-Konten hatte. Im aktuellen Fall fiel Internet-Nutzern schnell auf, dass die Tweets über die Analyse-App "The Counter" abgeschickt worden waren. Wenn man sein Twitter-Profil mit solchen Anwendungen verknüpft, können über sie oft auch Twitter-Nach­richten abgesetzt werden. In den vergangenen Jahren hatten Angreifer immer wieder mal Twitter-Accounts von Promi­nenten und Unter­nehmen in ihre Gewalt gebracht. Eine so breite Welle wie heute gab es aber noch nicht.

Saar­land will Wahl­kampf­auftritte aus­ländischer Politiker verbieten

Der Streit um Wahl­kampf­auftritte türkischer Politiker in Europa war in den vergan­genen Tagen eskaliert. Deutsch­land und den Nieder­landen wurden aus der türkischen Regierung "Nazi-Methoden" vorgeworfen. Präsident Recep Tayyip Erdogan griff zu Wochen­beginn auch Bundes­kanzlerin Angela Merkel (CDU) persönlich an und warf ihr vor, Terro­risten zu unter­stützen. Als erstes Bundes­land kündigte das Saar­land an, Wahl­kampf­auftritte aus­ländischer Politiker zu verbieten.

Am 16. April sollen die Türken über eine Ver­fassungs­reform abstimmen. Sie würde die Macht­befugnisse von Staats­präsident Erdogan massiv aus­weiten. In Deutsch­land leben gut 1,4 Millionen wahl­berechtigte Türken - die größte Gruppe in der EU.

Nicht nur Twitter-Accounts, auch Sensoren können Hacker-Attacken zum Opfer fallen - mit gefährlichen Folgen. Neben Drohnen lassen sich auch medi­zinische Geräte wie Herz­schritt­macher und Infusions­pumpen manipulieren.

Anzeige:
© by WhatsBroadcast

Mehr zum Thema Hacker-Angriff

dpa /

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]