mobil.teltarif.de
zum iPhone 11 Pro Max Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
31.05.2019 - 18:59
Beteiligung

United Internet will Tele Columbus schärfer kontrollieren

Aufsichtsrat soll neu besetzt werden

Der Tele­kommu­nika­tions­anbieter United Internet will seiner Betei­ligung Tele Columbus genauer auf die Finger schauen. Dazu soll der Aufsichtsrat des ange­schla­genen Kabel­netz­betrei­bers neu besetzt werden.

Nachdem im vergan­genen Jahr fast das gesamte Manage­ment ausge­tauscht wurde, sei jetzt auch ein Neuan­fang im Aufsichts­gremium bei Tele Columbus drin­gend erfor­derlich, teilte United Internet heute in Monta­baur mit. Das im MDax notierte Unter­nehmen hält derzeit knapp 30 Prozent der Anteile.

Aufsichtsrat soll umge­baut werden

Tele Columbus: Geschäftstätigkeit soll stärker kontrolliert werden

Tele Columbus: Geschäftstätigkeit soll stärker kontrolliert werden
Bild: Tele Columbus

United Internet schlägt daher den Tele-Columbus-Aktio­nären bei der Haupt­versamm­lung am 21. Juni sechs Kandi­daten vor, von denen bisher nur Susan Henners­dorf in dem derzeit fünf­köpfigen Gremium sitzt. Zwei der vorge­schla­genen Kandi­daten arbeiten momentan in dem Konzern aus Monta­baur, ein weiterer ist der frühere United-Internet-Finanz­vorstand Michael Scheeren.

Tele Columbus musste zuletzt einige Rück­schläge verkraften und steckt in einer tiefen Krise. Nach einer Gewinn­warnung Ende August 2018 waren Umsatz und Betriebs­ergebnis auch im ersten Quartal 2019 rück­läufig, das Unter­nehmen ächzt unter einer hohen Schul­denlast. Hinzu kommt ein hoher Kapi­talbe­darf für den weiteren Netz­ausbau bei Deutsch­lands dritt­größtem Kabel­netz­betreiber.

Tele Columbus war in der Vergan­genheit auch immer wieder durch Mängel beim Kunden­service und Preis­erhö­hungen aufge­fallen:


Mehr zum Thema Tele Columbus

dpa /

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]