mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
18.04.2019 - 10:16
Comeback

VLC Media Player wieder für alle Huawei-Smartphones

App wieder im Google Play Store verfügbar

Im Sommer vergangenen Jahres haben wir darüber berichtet, dass VideoLAN seinen beliebten VLC Media Player speziell für einige Smartphone-Modelle von Huawei aus dem Google Play Store entfernt hat. Grund waren schlechte Nutzer-Bewertungen. Der VLC Media Player stoppte die Wiedergabe von Medien-Dateien oft, wenn er im Hintergrund betrieben wurde. Das lag allerdings nicht etwa an der Player-App, sondern am Strom-Management der Huawei-Firmware.

Kurze Zeit nach der Sperre teilte VideoLAN mit, man arbeite gemeinsam mit Huawei an einer Lösung. Übergangsweise konnte der VLC Media Player auf betroffenen Smartphones nicht über den Google Play Store, sondern beispielsweise über die Hersteller-Webseite bezogen und installiert werden. Versierte Kunden konnten zudem über das Einstellungen-Menü ihres Smartphones den VLC Media Player von den Stromspar-Mechanismen ausschließen, sodass die Wiedergabe im Hintergrund nicht mehr gestoppt wurde.

VideoLAN: "Freischaltung schon vor Monaten"

VLC Media Player jetzt auch wieder für alle Huawei-Smartphones

VLC Media Player jetzt auch wieder für alle Huawei-Smartphones
Logos: Google/VLC, Foto/Montage: teltarif.de

Nun ist der VLC Media Player auch für alle Nutzer von Huawei-Geräten wieder verfügbar, wie das Onlinemagazin Android Police berichtet. VideoLAN reagierte auf Twitter mit dem Hinweis, das sei bereits seit einigen Monaten wieder der Fall. Huawei habe seine Firmware nachgebessert, sodass der Fehler nicht mehr auftrete. Unmittelbar danach habe VideoLAN den VLC Media Player im Google Play Store wieder freigegeben.

Seltsam ist in diesem Zusammenhang, dass die Sperre des VLC Media Players für Huawei-Geräte ein großes Medien-Echo ausgelöst hat, VideoLAN aber das Comeback der App für alle Kunden mit kompatiblen Smartphones nicht selbst kommuniziert hat. Erst auf den Bericht der Kollegen von Android Police hin wurde die erneute Freischaltung bestätigt,

Nicht nur der VLC Media Player ist betroffen

Wie die Lösung von Huawei aussieht und ob sich auch für andere Apps Verbesserungen ergeben, ist nicht bekannt. Von den Beeinträchtigungen durch die Stromsparmechanismen in der von Huawei angepassten Version des Android-Betriebssystems ist nämlich nicht nur der VLC Media Player betroffen. Auch Nutzer anderer Player-, Streaming-, Webradio- und Podcast-Apps beklagen, dass das gewünschte Programm die Wiedergabe bei Hintergrund automatisch stoppt.

Selbst Push-Benachrichtigungen von Messengern, Nachrichten- und Sport-Apps kommen auf Huawei-Smartphones zum Teil nicht zeitnah an, sondern erst dann, wenn der Nutzer das Display einschaltet. Mit der Maßnahme des Herstellers verlängert sich die Akkulaufzeit des Smartphones. Dafür sind viele Apps nicht sinnvoll nutzbar - es sei denn, der Nutzer schließt die betroffenen Anwendungen manuell vom Akkumanagement aus.


Mehr zum Thema Huawei

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]