mobil.teltarif.de
zum Samsung Galaxy 2020 Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
10.02.2020 - 14:01
Technologie

Vodafone will Tankstellen mit 5G versorgen

Partnerschaft mit ersten Betreiber gestartet

Voda­fone will sein 5G-Mobil­funk­netz jetzt auch an die Tank­stellen bringen. Wie der Düssel­dorfer Mobil­funk-Netz­betreiber mitteilte, wurde zu diesem Zweck eine exklu­sive Part­nerschaft mit Total gestartet. Heute gingen die ersten 5G-Tank­stellen in Düssel­dorf und Erfurt bereits ans Netz. Davon sollen die Tank­stellen-Betreiber und Kunden glei­cher­maßen profi­tieren.

Wie Voda­fone erläu­terte, laufen sämt­liche digi­talen Dienste an den versorgten Tank­stellen ab sofort über 5G. Auch die Kassen­termi­nals seien über das schnelle Mobil­funk­netz ange­bunden, das Band­breiten von bis zu 500 MBit/s ermög­liche. Aller­dings dient 5G im ersten Ausbau­schritt nur schnellen Daten­über­tragungen im Down­stream, während es bei Kassen­termi­nals vor allem um den Daten­versand ankommt.

Vodafone CEO Hannes Ametsreiter weiht die erste 5G-Tankstelle ein

Vodafone CEO Hannes Ametsreiter weiht die erste 5G-Tankstelle ein
Foto: Vodafone

Aber auch Kunden, die die mit 5G versorgten Tank­stellen anfahren, können den neuen Netz­stan­dard nutzen und haben demnach einen schnellen mobilen Internet-Zugang zur Verfü­gung. Zudem wird ein WLAN-Hotspot bereit­gestellt, der eben­falls über 5G ange­bunden ist. Total betreibt nach Voda­fone-Angaben rund 1200 Tank­stellen in Deutsch­land. Wie viele davon mit 5G aufge­rüstet werden sollen, verriet der Netz­betreiber aber noch nicht.

Voda­fone: "5G auch dort, wo man es nicht vermutet"

"Wir haben das Jahr 2019 hier­zulande mit den ersten 5G-Inno­vationen beendet und wir machen 2020 mit neuen 5G-Inno­vationen weiter. Wer heute auf zukunfts­weisende Tech­nolo­gien setzt, ist dem Wett­bewerb morgen einen Schritt voraus", so Voda­fone-Deutsch­land-CEO Hannes Amets­reiter. "5G führt nicht nur in riesigen Indus­trie­hallen zu Wett­bewerbs­vorteilen. Die neue Mobil­funk-Tech­nologie wird auch dort gebraucht, wo wir es nicht auf Anhieb vermuten - sogar beim Tanken."

Für die Anbin­dung der Tank­stellen an das schnelle Daten­netz kommt eine speziell für Geschäfts­kunden entwi­ckelte Version des GigaCube 5G zum Einsatz. Der Router sei geson­dert verschlüs­selt an das 5G-Netz von Voda­fone ange­bunden. Sämt­liche Daten seien speziell gesi­chert. Der GigaCube 5G über­gebe das Signal in Echt­zeit an einen intel­ligenten Netz-Verteiler. Dieser unter­teile die verfüg­bare Netz­kapa­zität in kleine, sepa­rate Netze und stelle sie für die einzelnen digi­talen Services bereit. So sei es für Tank­stellen-Betreiber möglich, Services zu prio­risieren und dafür die jeweils benö­tigte Band­breite bereit­zustellen.

So ist die 5G-Tankstelle vernetzt

So ist die 5G-Tankstelle vernetzt
Foto: Vodafone

Ende vergan­genen Jahres hatte Voda­fone bereits über seine 5G-Ausbau­pläne infor­miert. So will das Unter­nehmen nun ähnlich wie die Telekom auch größere zusam­menhän­gende Gebiete mit dem neuen Netz­stan­dard versorgen. Details zu den 5G-Plänen von Voda­fone haben wir in einer weiteren Meldung zusam­menge­fasst.

Mehr zum Thema 5G

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]