mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
06.11.2019 - 13:19
Event

Live bei Xiaomi: Redmi Note 8T, Mi Note 10 und Mi TV

Vorstellungsarmada im spanischen Madrid

Der chine­sische Smart­phone-Hersteller Xiaomi hat das spani­sche Madrid als Schau­platz genutzt, um einige Neuheiten für den euro­päischen Markt vorzu­stellen. Neben dem Xiaomi Mi Note 10 (Pro) mit Pentaka­mera und dem Redmi Note 8T hat Xiaomi auch seinen neuen Android-Fern­seher Mi TV 5 mitge­bracht, der bereits gestern vorge­stellt wurde.

Im Fokus der Vorstel­lungs­runde stand auch Xiaomis mobile Benut­zerober­fläche MIUI 11, die mit einem frischen Design und neuen Features ausge­stattet ist. Über­raschen­derweise hat Xiaomi die Mi Watch nicht mit auf die Bühne gebracht. Der Apple-Watch-Klon wurde eben­falls bereits gestern für den chine­sischen Markt präsen­tiert.

Xiaomi Mi Note 10

Xiaomi Mi Note 10

Xiaomi Mi Note 10
Bild: Xiaomi

Das Smart­phone macht bereits vor einiger Zeit im Rahmen von Gerüchten als Mi CC9 Pro auf sich aufmerksam - die Modell­bezeich­nung für den chine­sischen Markt. Im Fokus steht klar die Kamera. Und die stellt zumin­dest auf dem Papier die meisten anderen Geräte in den Schatten. 108 Mega­pixel hat die Haupt­kamera, daneben gibt es mit Tele­objektiv und erwei­terter Zoom­funk­tion, Makro­objektiv und Ultra­weit­winkel noch vier Geschwister, was das System zu einer Penta-Kamera anwachsen lässt. Die Front­kamera löst mit 32 Mega­pixel auf.

Mi Note 10: Fingerabdrucksensor unter dem Display

Mi Note 10: Fingerabdrucksensor unter dem Display
teltarif.de

Das AMOLED-Panel misst in der Diago­nale 6,47 Zoll und löst maximal in Full-HD+ auf. Als CPU dient ein Qual­comm Snap­dragon 730G - ein Prozessor, der sich in die obere Mittel­klasse einordnen lässt. Der Arbeits­spei­cher beträgt 6 GB und der interne Spei­cher 128 GB; ein als Mi Note 10 Pro bezeich­netes Modell stellt eine Kombi­nation aus 8 GB Arbeits­spei­cher und 256 GB Spei­cher­kapa­zität bereit und bietet zudem eine erwei­terte Kame­ralinsen-Hard­ware, die (noch) detail­lierte Aufnahmen liefern soll. Für den 5260-mAh-Akku ist das Xiaomi Mi Note 10 mit 208 Gramm noch recht "leicht". Der Strom­spei­cher lässt sich mit einer Ausgangs­leis­tung von 30 Watt schnell aufladen.

Weitere Details zum Mi Note 10 lesen Sie in unserem ausführ­lichen Hands-on.

Xiaomi Redmi Note 8T

Xiaomi Redmi Note 8T

Xiaomi Redmi Note 8T
Bild: Xiaomi

Das Redmi Note 8T sollte nicht mit dem Mi Note 10 vergli­chen werden, beide spielen in verschie­denen Ligen. Beim Blick auf das Redmi Note 8T offen­bart sich aber ein inter­essantes Mittel­klasse-Smart­phone, das mit soliden Spezi­fika­tionen wirbt.

Xiaomi verbaut einen Snadpdragon-665-Prozessor von Qual­comm und bietet die Spei­cher­konfi­gura­tionen 4 GB/64 GB (per microSD um bis zu 256 GB erwei­terbar). Die Quad-Haupt­kamera bietet 48 Mega­pixel (Blende: f/1.79), einen 2-Mega­pixel-Tiefen­sensor (Blende: f/2.4), eine 8-Mega­pixel-Ultra­weit­winkel-Kamera (Blende: f/2.2) mit einem Aufnah­mera­dius von 120 Grad und eine 2-Mega­pixel-Makro­kamera (Blende: f/2.4).

Makro­funk­tionen von Smart­phone-Kameras sind im Kommen. Sie erlauben eine nahen Fokus auf Objekte. Klas­siker sind Aufnahmen von Blüten, Insekten und Wasser­tropfen. Die Makro­kamera des Redmi Note 8T gestattet einen Fokus von 2 bis 10 Zenti­metern, wie auch die Makro­kamera des Mi Note 10. AI-Funk­tionen wie Nacht­modus, Rausch­unter­drückung und Szenen­erken­nung gibt es auch bei der Haupt­kamera des Redmi, die 13-Mega­pixel-Front­kamera bietet unter anderem eben­falls eine Szenen­erken­nung und eine AI-Portrait-Foto­grafie. Die Front­kamera erlaubt das Entsperren per Gesichts­erken­nung, eine weitere Methode ist die Entsper­rung per Finger­scan mittels eines in die Gehäu­serück­seite inte­grierten optisch sicht­baren Moduls. Klas­sisch, aber (meis­tens) auch zuver­lässig.

Kamerasystem des Redmi Note 8T

Kamerasystem des Redmi Note 8T
teltarif.de

Das LCD-Display misst in der Diago­nale 6,3 Zoll und löst maximal mit Full-HD+ auf. Die Display­ränder sind der Gerä­teklasse typisch nicht ganz so fili­gran wie bei höher­prei­sigen Smart­phones. Die Wasser­tropfen-Notch erscheint aber nicht minder dezent wie bei anderen Smart­phones, die auch auf das Design setzen. Sowohl die Vorder- als auch die Rück­seite des Redmi Note 8T sind aus Gorilla Glass 5 gefer­tigt.

Neben Blue­tooth 4.2, USB-Typ-C und der Möglich­keit per 3,5-mm-Klin­kenan­schluss ein Kabel-Headset anzu­schließen, bietet das Remi Note 8T auch NFC – die nötige Konnek­tivität, um beispiels­weise an Super­markt-Termi­nals kontaktlos mit dem Smart­phone, z.B. mit Google Pay, bezahlen zu können. Der 4000-mAh-Akku lässt sich über den USB-C-Anschluss aufladen. Unter­stützt wird schnelles Laden mit 18 Watt. Und auch beim Xiaomi Redmi Note 8T liegt ein passender Adapter im Liefer­umfang bei.

MIUI 11

Von verschiedenen Sounds wecken lassen

Von verschiedenen Sounds wecken lassen
teltarif.de

Das Mi Note 10 kommt als erstes in den Genuss der aufge­peppten Benut­zerober­fläche. MIUI 11 kommt mit nicht nur mit einer Desi­gnan­passung und einem Dark Mode, sondern auch mit neuen Features. So führt die Soft­ware auch ein Always-on-Feature für das Display ein. Darüber hinaus wird es ein neues Sound­effekt-System geben, das dyna­mische Effekte einführt, die Natur­geräu­sche produ­zieren.

MIUI 11 bietet einen Always-on-Screen

MIUI 11 bietet einen Always-on-Screen
teltarif.de

Zur Produk­tivi­täts­stei­gerung stellt die Soft­ware neue Tools wie draht­lose Datei­frei­gabe, Drucken und Verwal­tung von Doku­menten bereit. Außerdem gibt es einen neuen Schritt­zähler, Pero­iden-Tracker und einen neuen Taschen­rechner.

Bessere Organisation von Dokumenten

Bessere Organisation von Dokumenten
teltarif.de

Preise und Verfüg­barkeit

Das Xiaomi Mi Note 10 kostet mit 6 GB Arbeits­spei­cher und 128 GB interner Spei­cher­kapa­zität nach UVP 549 Euro, das Pro-Modell mit 8 GB Arbeits­spei­cher und 256 GB interner Spei­cher­kapa­zität kostet 649 Euro. Die Modelle können ab dem 11. November vorbe­stellt werden. Als Händler nennt Xiaomi Amazon, o2, Telekom sowie MediaMarkt und Saturn. Erhält­liche Farben sind Midnight Black, Aurora Green und Glacier White.

Xiaomis Neuvorstellungen

Xiaomis Neuvorstellungen
teltarif.de

Das Xiaomi Redmi Note 8T wird in den Farb­vari­anten Moons­hadow Grey, Star­scape Blue und Moon­light White erhält­lich sein, es kostet nach UVP 199 Euro. Xiaomi gibt als Händler Amazon, MediaMarkt, Saturn, notebooksbilliger.de, Cyber­port, Euro­nics, Expert und die Telekom an. Das Redmi Note 8T ist ab dem 15. November vorbe­stellbar.

Der Preis für den 55-Zoll-Smart-TV liegt bei 449 Euro. Die Version mit 43 Zoll kostet 349 Euro. Die Version mit 32-Zoll, die statt 4K nur Full-HD unter­stützt, kostet 179 Euro. Der Pre-Sale startet am 25. November. Vorbe­steller können die 55-Zoll-Version zum redu­zierten Preis von 399 Euro abstauben.

Selbst­verständ­lich konnten wir in Madrid auch das Redmi Note 8T in einem ersten Hands-on begut­achten.

Anfang Oktober stellte sich Xiaomis Redmi Note 8 Pro als "Mittel­klasse-König" dem euro­päischen Markt vor. Details lesen Sie in einem ausführ­lichen Test­bericht.


Mehr zum Thema Xiaomi

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]