mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 4 Thread-Index

Wieviel Breitband braucht man wirklich? Upstream. Hype und Dogmatismus!


fe rnwe h schreibt am 23.08.2019 10:29
7x geändert, zuletzt am 23.08.2019 10:40
16/2 ist schon recht schnell, überträgt es doch auch ohne Probleme Full HD oder sogar 1 x 4K, getestet seit 2018 mit Samsung-4K-TV via Wifi an der Fitzbox mit 16er ADSL2+ und u.A. Testsendungen 4K vom ZDF via IP.
Fürs Geschäft, wo ja nunmal kaum "Multimedia" nötig ist, reicht das auf jeden Fall, man sollte lieber statt ständig schneller zu werden in Richtung Synchron gehen, z.B. ADSL2 16/10, oder VDSL 50/25, 100/75, anstatt 250/40 oder 16/2.
Der Rest ist allenfalls eine Einknicken und vorauseilender Gehorsam gegenüber dem E-Kommerz und tut der Wirtschaft (keine ecommerce-"startups"!) kaum besser, denn die braucht eher passenden upstream, z.B. für Vernetzung via VPN!
[1] whalesafer antwortet auf fe rnwe h
23.08.2019 13:16
Benutzer fe rnwe h schrieb:
16/2 ist schon recht schnell, überträgt es doch auch ohne Probleme Full HD oder sogar 1 x 4K

Immer wieder beeindruckend, wie energisch manche Menschen dafür sprechen, den Fortschritt aufzuhalten, aber gleichzeitig die Früchte des Fortschritts nutzen. Die Menschen, die dafür gesorgt haben, dass es DSL überhaupt gibt, mussten ihre Technik gegen die durchsetzen, die 56 kbit/s völlig ausreichend fanden. Für die paar Emails reicht das doch und immer online sein muss man auch nicht. Überhaupt, warum haben Webseiten so viele Bilder, das ist doch nur Kommerz. Und so weiter. Youtube und die ZDF-Mediathek gab es noch nicht und konnte es ohne DSL und Kabelinternet auch gar nicht geben. Die ersten DSL Anschlüsse in Deutschland schafften übrigens "nur" 768 kbit/s und kosteten rund 100 DM/Monat.
[2] Thunderbyte antwortet auf fe rnwe h
23.08.2019 15:55
Benutzer fe rnwe h schrieb:
16/2 ist schon recht schnell, überträgt es doch auch ohne Probleme Full HD oder sogar 1 x 4K,

Selten so gelacht! X-DD

Der Knackpunkt ist: heute fordern mehrere Geräte parallel diese (und mehr) Geschwindigkeiten ab. Und dann reicht 16 Mbit down sowas von defintiv nicht mehr!
[2.1] trzuno antwortet auf Thunderbyte
23.08.2019 22:08
Benutzer Thunderbyte schrieb:
Benutzer fe rnwe h schrieb:
16/2 ist schon recht schnell, überträgt es doch auch ohne Probleme Full HD oder sogar 1 x 4K,

Selten so gelacht! X-DD

Der Knackpunkt ist: heute fordern mehrere Geräte parallel diese (und mehr) Geschwindigkeiten ab.

In einem Single Haushalt mit je einmal PC, Smartphone und TV, da läuft nicht viel parallel. Und notfalls bricht man halt Updates am PC oder Smartphone ab, wenn die tatsächlich mal den Streaming Genuss stören.

Bei mehreren Personen und entsprechend mehr Geräten wird es dann mit 16 MBIt/s allerdings schon knapp. Aber so lange man kein 4k Streamt, kann auch das noch klappen.

So einige Haushalte können ja eh noch nicht mehr erhalten (oder zahlen) und müssen ganz genau damit auskommen.

Mehr Bandbreite, am besten zum gleichen Preis, wäre natürlich immer schön.