mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
16 7 8 Thread-Index

Lohnt sich nicht


fixstern210 schreibt am 07.03.2019 10:21
In meinen Augen lohnt sich Prepaid einfach nicht mehr, dafür bieten die Tarife von Drillisch für das gleiche Geld deutlich mehr Leistung... Premium Sim bietet für ca 10€ eine Telefon und SMS Flatrate und 4GB Internet und das bei monatlicher Zahlungsweise und monatlicher Laufzeit. Ich bin da genauso flexibel wie bei Prepaid... Die Datenautomatik kann mittlerweile in allen Drillisch Tarifen deaktiviert werden... Bei WinSim bekommt man für ca 8€ die gleiche Leistung wie bei Premium Sim nur eben mit 3 GB Internet und das für das gleiche Geld bekommt man bei Aldi Talk eben nur 1,5 GB und 13 GG im Jahr... ;-)
[1] marcel24 antwortet auf fixstern210
07.03.2019 10:50
klar lohnt sich prepaid, warum einen postpaid-vertrag (wenn auch mit mtl. frist kündbar) abschließen wenn man das garnicht möchte, nur weil es dort mehr datenvolumen und eine allnetflat für telefonie und sms gibt? für deine 10 euro bekomme ich z.b. bei vodafone (callya -nicht bei den flex tarifen nicht bei websessions) schon 20 gb, zwar nur für max. 4 tage (als grundtarif nutz ich den smartphone special und gelegentlich die dayflat) aber in meiner umgebung sehr gut ausgebautem netz und da nützt mir dein premium-sim dings im 02 netz garnichts, wenn man bei prepaid mal kein guthaben aufladen kann dann fallen auch keine gebühren an, deine 10 euro musst du jedoch regelmäßig bezahlen. und sich jedesmal eine neue sim zulegen zu müssen nur um ein paar kieselsteine zu sparen nö das isses einem dann doch nicht wert. o2 ist bei prepaid keine gute lösung da man z.b rufumleitung für das smartphone zur außer haus benutzung garnicht einrichten kann sei es nur um erreichbar zu sein, aber wenn du mit premiumsim klar kommst dann ist das ok. aber generell zu sagen prepaid lohne sich nicht das stimmt nicht.
[2] valinet antwortet auf fixstern210
07.03.2019 11:06

4x geändert, zuletzt am 07.03.2019 11:40
Benutzer fixstern210 schrieb:
In meinen Augen lohnt sich Prepaid einfach nicht mehr, dafür bieten die Tarife von Drillisch für das gleiche Geld deutlich mehr Leistung... Premium Sim bietet für ca 10€ eine Telefon und SMS Flatrate und 4GB Internet und das bei monatlicher Zahlungsweise und monatlicher Laufzeit. Ich bin da genauso flexibel wie bei Prepaid... Die Datenautomatik kann mittlerweile in allen Drillisch Tarifen deaktiviert werden... Bei WinSim bekommt man für ca 8€ die gleiche Leistung wie bei Premium Sim nur eben mit 3 GB Internet und das für das gleiche Geld bekommt man bei Aldi Talk eben nur 1,5 GB und 13 GG im Jahr... ;-)

Wenn man viel Datenvolumen braucht und sich sicher ist längere Zeit mit dem Tarif glücklich zu sein kann man zu Drillisch greifen.
Ich hatte längere Zeit einen monatlich kündbaren Vertrag von Drillisch.
Bei Abschluss ohne LTE, blieb es auch so nachdem 1 Jahr später jeder o2 Discounter LTE hatte. Durch die regelmässigen Erhöhungen des Datenvolumens bei den Prepaid Karte hatte mein Vertrag mittlerweile sogar weniger, für mehr Geld.
Tarifwechsel war nur gegen Gebühr in wenig Attraktive Tarife möglich, also blieb nur Kündigung.
Momentan läuft bei mir noch ein 2 Jahresvertrag, danach stehe ich auch vor der Wahl Prepaid oder Drillisch. Rufnummer soll mit, bei Drillisch gibt es keine 25€ Bonus sondern nur 10€ die sich quasi mit der Anschlussgebühr aufheben.
Allein dadurch wird z.B. der Premiumsim 2GB Tarif für 6,99€ erst nach etwa 1,5 Jahren günstiger als Kaufland 1,5GB, die mir aktuell vollkomen reichen würden.
In 1,5 Jahren hat das Kaufland Paket vermutlich auch 2GB, in 2 Jahren 2,25Gb, der Premiumsim Vertrag immer noch 2GB.
Und genauso flexibel ist man auch nicht, mal eben für einen Monat ein anderes Paket buchen? Oder aussetzen weil man vielleicht außerhalb der EU Urlaub macht? Viel Spaß.
[2.1] marcel24 antwortet auf valinet
07.03.2019 11:43
stimmt, bei verträgen ist man nicht sehr flexibel, man kann nicht mal eben nur für einen monat ein anderes paket buchen oder aussetzen wie du schon sagtest, du kommst mit 1,5 gb klar? mir reichen die 2 gb in meinem tarif schon nicht wirklich aus. letzten monat hab ich über 42 GB verbraten, günstig wars nicht, aber wenn man sich das leisten mag dann ist das doch kein problem.
[2.1.1] valinet antwortet auf marcel24
07.03.2019 11:50

4x geändert, zuletzt am 07.03.2019 11:54
Ich schau halt keine Videos unterwegs oder streame Musik und neue Apps oder Updates ziehe ich nur über WLAN. Deshalb hat sich mein Datenverbrauch in den letzten Jahren kaum verändert, liegt meistens zwischen 600-800 MB.
Schade dass es den 50Min/1GB Tarif für 3,99€ bei Winsim nicht mehr gibt, den würde ich sofort buchen.

[2.1.1.1] marcel24 antwortet auf valinet
07.03.2019 12:03
ich mach halt alles nur übers mobile internet, zuhause! videos schauen, musik streamen (vorwiegend über tunein), da fällt schon einiges an datenvolumen an, und für die paar gb bin ich nicht bereit mir einen öden dsl anschluss zuzulegen. für das unterwegssmartphone brauch ich sowas nicht, da gibts um mal schnell was nachsehen zu können öffentl. hotspots das genügt meistens
[2.1.1.1.1] valinet antwortet auf marcel24
07.03.2019 12:19
Gut, wenn man allein ist kann man das so machen, aber lohnt sich das bei der Datenmenge auf Dauer?
Zuhause haben wir mit Netflix und Co letzten Monat knapp 200GB verbraten, da lohnt sich dann doch der VDSL Zugang für 30€

[2.1.1.1.1.1] marcel24 antwortet auf valinet
07.03.2019 12:51
kann man machen, wirklich lohnen naja, man muss immer datenvolumen nachbuchen das ist schon bescheiden, die kosten halten sich zwar in grenzen aber auf dauer naja ich weis nicht, bin schon am überlegen mir so einen congstar homespot zuzulegen für 30 euro mit 100 gb, aber ob das dann besser ist keine ahnung.
[2.1.1.1.1.1.1] Felixkruemel antwortet auf marcel24
07.03.2019 21:22
Benutzer marcel24 schrieb:
kann man machen, wirklich lohnen naja, man muss immer datenvolumen nachbuchen das ist schon bescheiden, die kosten halten sich zwar in grenzen aber auf dauer naja ich weis nicht, bin schon am überlegen mir so einen congstar homespot zuzulegen für 30 euro mit 100 gb, aber ob das dann besser ist keine ahnung.
Gönn die doch einfach einen Unlimited Vertrag und du hast überall Internet und musst dir keine Sorgen mehr über das Datenvolumen machen.

Ich würde mit den 100GB nie auskommen Zuhause. Auf meiner VVDSL Leitung fließen mtl. so um die 0,8 - 1TB durch.
[2.1.1.1.1.1.1.1] marcel24 antwortet auf Felixkruemel
08.03.2019 08:06
den hätte ich schon längst, wenn solch ein tarif nicht über meinem budget liegen würde. 1 TB das ist ordentlich!
[3] fixstern210 antwortet auf fixstern210
07.03.2019 13:12
Benutzer fixstern210 schrieb:
In meinen Augen lohnt sich Prepaid einfach nicht mehr, dafür bieten die Tarife von Drillisch für das gleiche Geld deutlich mehr Leistung... Premium Sim bietet für ca 10€ eine Telefon und SMS Flatrate und 4GB Internet und das bei monatlicher Zahlungsweise und monatlicher Laufzeit. Ich bin da genauso flexibel wie bei Prepaid... Die Datenautomatik kann mittlerweile in allen Drillisch Tarifen deaktiviert werden... Bei WinSim bekommt man für ca 8€ die gleiche Leistung wie bei Premium Sim nur eben mit 3 GB Internet und das für das gleiche Geld bekommt man bei Aldi Talk eben nur 1,5 GB und 13 GG im Jahr... ;-)
Das was ich geschrieben habe war nicht auf mich persönlich bezogen sondern nur allgemein. Ich persönlich habe nur 1 GB mit Telefon und SMS Flatrate bei WinSim, ich brauche nicht viel Volumen im Monat da ich zu Hause einen 100 MBit Anschluss habe und wenn ich unterwegs bin dann bin ich arbeiten oder im Fitnessstudio oder fahre Auto. Selbst die 1 GB im Monat verbrauche ich nicht...
Marcel 24, bei mir am Wohnort kannst du Vodafone vergessen, ich habe mit O2 das deutlich bessere Netz und ja es gibt den Tarif noch 1 GB mit 100 Min /SMS für 2,99€ aber soweit ich weiß nur noch als Partner Tarif bei Drillisch ;-)
[3.1] marcel24 antwortet auf fixstern210
08.03.2019 08:17
dann ist ja 02 für dich die bessere wahl, andere brauchen mehr datenvolumen da diejenigen nur mobilfunk nutzen (zuhause), unterwegs brauch ich kaum internet und wenn gibts wlan hotspots oder man bucht zum grundgebührenfreien prepaid tarif mal schnell eine internet option dazu.
[3.1.1] chickolino1 antwortet auf marcel24
08.03.2019 16:39

5x geändert, zuletzt am 08.03.2019 17:02
@ marcel24
Interessant wird für uns auch die Schweizer Prepaid Karte....mit Unlimited Roaming Option die mitte mai kommen soll...

rund 18 euros

Aufladbar per PayPal...

40 GB voll nutzbar...danach drosselung...aber auf nur 256er Speed...nicht 56 wie in Deutschland....und die Kraft aller 3 handynetze....für diejenigen die in Gegenden wohnen wo der netzempfang mal hier mal dort gut ist

https://www.watson.ch/amp/!887882705
[3.1.1.1] chickolino1 antwortet auf chickolino1
08.03.2019 17:09
@ marcel24
Interessant wird für uns auch die Schweizer Prepaid Karte....mit Unlimited Roaming Option die mitte mai kommen soll...

rund 18 euros

Aufladbar per PayPal...

40 GB voll nutzbar...danach drosselung...aber auf nur 256er Speed...nicht 56 wie in Deutschland....und die Kraft aller 3 handynetze....für diejenigen die in Gegenden wohnen wo der netzempfang mal hier mal dort gut ist

https://www.watson.ch/amp/!887882705

Weitere Alternative für uns könnte sein ein Homespot...vor allem auf prepaidbasis wie von Ortel.mobile (im o2.netz)

https://www.inside-handy.de/news/49787-ortel-mobile-prepaid-homespot-wlan-lte-router

Für rund 30 Euro...40 GB schnelles Internet,...flexible jede 28 tage buchbar oder eben nicht....

Es gibt auch Berichte, das die Simkarte aus dem Router entnommene würde und im Dual.sim Smartphone genutzt wird...

Auch eine Alternative wäre wohl noch o2.free.s....mit drosselung auf 1000er Speed...

Im Winterhalbjahr nutze ich in Thailand eine Simkarte von 1.2.call mit 1000er Speed ... und ich muss sagen, was ich mache funkti8niert damit alles...voip.telefonate kein Thema, Internetradio...no Prob, sogar TV.streaming über MobDro.sc läuft gut damit und selbst beim TV.steeaming kann man ein VoIP.telefonat unerwartet hereinkommen und verlustfrei telefoniert werden...

In meinem Fall...ich habe eine alte Genion.s Simkarte ohne Grundgebühr...würde mir der o2.händler vor Ort umstellen auf o2.free s für unter 10 Euro mtl.....nur müsste ich dann ja wieder die 5...6 Wintermonate mitzahlen....
[3.1.1.2] hafenbkl antwortet auf chickolino1
10.03.2019 13:28
Benutzer chickolino1 schrieb:
... Interessant wird für uns auch die Schweizer Prepaid Karte....mit Unlimited Roaming Option die mitte mai kommen soll...

rund 18 euros ...

Das ist aber nur der Aufpreis für die "Option Travel data unlimited Europe".
Im Basistarif "Sunrise Prepaid airbag" kostet Surfen CHF 1,20/Tag!
[3.1.1.2.1] chickolino1 antwortet auf hafenbkl
10.03.2019 13:34

2x geändert, zuletzt am 10.03.2019 13:40
@ hafenbkl

Das ist aber nur der Aufpreis für die "Option Travel data unlimited Europe".
Im Basistarif "Sunrise Prepaid airbag" kostet Surfen CHF 1,20/Tag!

Davon das man auf eine Prepaid Karte zuerst einen Basis.tarif buchen muss....und danach noch mal eine zusätzlichen EU.Auslandszuschlag stand aber in dem Artikel zuerst einmal nichts....

Ich bin daher davon ausgegangen, das es sein sollte wie in Deutschland...

Das man eine Option bucht....und die würde so wie ich es im Artikel gelesen habe eben heissen.....surfen EU.weit für umgerechnet rund 18 euros...

Zitat aus dem Artikel...

Als erste Anbieterin in der Schweiz lanciere Sunrise zudem eine vom Handy-Abo losgelöste «unlimitierte Datenoption für EU-Roaming» für 19.90 Franken (30 Tage), schreibt der Vergleichsdienst Dschungelkompass via Twitter.

Ich beziehe mich auf....VOM HANDY ABO LOSGELÖSTE....

...um es genau zu wissen...müssen wir wohl abwarten....und nach dem 17.06. Wissen wir dän mehr...ob so...oder so !

Sollte es so sein, wie du schreibst, wäre das natürlich ein deutlicher Preisaufschlag für mich u d damit wohl unrentabel...
[3.1.1.2.1.1] hafenbkl antwortet auf chickolino1
10.03.2019 14:04

einmal geändert am 10.03.2019 14:06
Benutzer chickolino1 schrieb:
... Davon das man auf eine Prepaid Karte zuerst einen Basis.tarif buchen muss....und danach noch mal eine zusätzlichen EU.Auslandszuschlag stand aber in dem Artikel zuerst einmal nichts....

Wozu auch?
Das ist logisch und selbstverständlich.
Es ist eine *Option*

Ich bin daher davon ausgegangen, das es sein sollte wie in Deutschland...

Auch in Deutschland brauchst du irgendwas, wozu du diese Option dazubuchen kannst.

... Zitat aus dem Artikel...

Als erste Anbieterin in der Schweiz lanciere Sunrise zudem eine vom Handy-Abo losgelöste «unlimitierte Datenoption für EU-Roaming» für 19.90 Franken (30 Tage), schreibt der Vergleichsdienst Dschungelkompass via Twitter.

Ich beziehe mich auf....VOM HANDY ABO LOSGELÖSTE....

Mit "Handy-Abo *unlimitierte* Datenoption" sind "swiss neighbors" für CHF 95. /Mt. und "europe & US" für CHF 130. /Mt. gemeint.
[3.1.1.2.1.1.1] chickolino1 antwortet auf hafenbkl
10.03.2019 14:10

Auch in Deutschland brauchst du irgendwas, wozu du diese Option dazubuchen kannst.

Genau...eine Tarif der Prepaid.. gratis ist...

Z.b. bei meinem Lidl Connect....habe ich den grundtarif bei dem ich zu 9 Cent pro Minute bzw. 9 Cent pro SMS kommunizieren kann....

Buche ich eine Option dazu...z.b. für 7,99 Euro eine AllNetFlat mit SMS.flat und 1,5 GB schnellem Internet...dann habe ich das...

Aber es gibt in Deutschland soweit mir bekannt ist keine zusätzlichen Optionen für gebuchte Optionen...
[3.1.1.2.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf chickolino1
10.03.2019 14:16
Benutzer chickolino1 schrieb:

Auch in Deutschland brauchst du irgendwas, wozu du diese Option dazubuchen kannst.

Genau...eine Tarif der Prepaid.. gratis ist...

Sowas gibt es z. B. von der Telekom nicht.
https://www.telekom.de/unterwegs/tarife-und-optionen/prepaid-tarife
Da zahlst du pro 4 Wochen mindestens 2,95 €.
Ob es einen "Gratis-Tarif" gibt, hängt vom jeweiligen Anbieter ab.

... Aber es gibt in Deutschland soweit mir bekannt ist keine zusätzlichen Optionen für gebuchte Optionen...

???
Hä?
[3.1.1.2.1.1.1.1.1] chickolino1 antwortet auf hafenbkl
10.03.2019 14:23
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer chickolino1 schrieb:

Auch in Deutschland brauchst du irgendwas, wozu du diese Option dazubuchen kannst.

Genau...eine Tarif der Prepaid.. gratis ist...

Sowas gibt es z. B. von der Telekom nicht.
https://www.telekom.de/unterwegs/tarife-und-optionen/prepaid-tarife
Da zahlst du pro 4 Wochen mindestens 2,95 €.
Ob es einen "Gratis-Tarif" gibt, hängt vom jeweiligen Anbieter ab.


Das ist dann wohl der Grund warum die gebührenfreien Prepaidtarife von Aldi.talk, Lidl und Tchibo gefragt sind...

Warum irgendwo eine Grundgebühr zahlen....wenn man das woanders nicht muss...



... Aber es gibt in Deutschland soweit mir bekannt ist keine zusätzlichen Optionen für gebuchte Optionen...

???
Hä?

Ja....so wie du es schreibst verstehe ich 1,20 Euro pro Tag plus rund 18 Euro monatlich Aufschlag damit man es im Ausland nutzen kann...

Wie schon gesagt..bei den allermeisten Prepaidtarifen in Deutschland gibt es wohl eine grundgebührfreien Tarif...zu dem eben eine Option dazugebucht wird...aber nicht nochmal eine Option die die erste gebuchte Option nochmals erweitert...

Das kenne ich von den gängigen Deutschland Prepaidtarifen eben nicht...
[3.1.1.2.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf chickolino1
10.03.2019 14:48
Benutzer chickolino1 schrieb:
... Warum irgendwo eine Grundgebühr zahlen....wenn man das woanders nicht muss...

Wenn du diese Option "Travel data unlimited Europe" für CHF 19.90/30 Tage haben willst, dann brauchst du einen Tarif von Sunrise und nicht von irgendwo.

Übrigens: Die Grundgebühr liegt bei CHF 0.
https://www.sunrise.ch/de/privatkunden/prepaid/prepaid.html

Ja....so wie du es schreibst verstehe ich 1,20 Euro pro Tag ...

Es sind beim Surfen *CHF* 1,20 pro Tag, keine Euro.

...aber nicht nochmal eine Option die die erste gebuchte Option nochmals erweitert...

???
Ich verstehe dich immer noch nicht.
Was meinst du mit "Option, die die erste gebuchte Option nochmals erweitert"?

Das kenne ich von den gängigen Deutschland Prepaidtarifen eben nicht...

Du scheinst dich sowieso nicht besonders gut auszukennen ...
[4] whalesafer antwortet auf fixstern210
07.03.2019 20:52

einmal geändert am 07.03.2019 20:54
Benutzer fixstern210 schrieb:
In meinen Augen lohnt sich Prepaid einfach nicht mehr, dafür bieten die Tarife von Drillisch für das gleiche Geld deutlich mehr Leistung... Premium Sim bietet für ca 10€ eine Telefon und SMS Flatrate und 4GB Internet und das bei monatlicher Zahlungsweise und monatlicher Laufzeit. Ich bin da genauso flexibel wie bei Prepaid... Die Datenautomatik kann mittlerweile in allen Drillisch Tarifen deaktiviert werden... Bei WinSim bekommt man für ca 8€ die gleiche Leistung wie bei Premium Sim nur eben mit 3 GB Internet und das für das gleiche Geld bekommt man bei Aldi Talk eben nur 1,5 GB und 13 GG im Jahr... ;-)

Klar ist Vertrag meist billiger und man hat mehr aber Prepaid kann ich solange nutzen wie ich will, brauch ich 1 Monat kein Internet brauch ich nicht bezahlen. Oder brauch ich doch eine Allnet Flat, kann ich die dazubuchen.

Es wird aber auf 21,6 Mbits gedrosselt. LTE max wäre chillig bei Aldi Talk
[5] hafenbkl antwortet auf fixstern210
10.03.2019 13:30
Benutzer fixstern210 schrieb:
... bieten die Tarife von Drillisch für das gleiche Geld deutlich mehr Leistung...

Im Telekom-Netz?