mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
14 5 Thread-Index

5G?


paparazzo07 schreibt am 16.09.2019 21:02
Nur weil Telekom und Vodafone kleinste Flecken in einigen Grßstädten zu Testzwecken mit 5G ausgestattet haben, heißt das noch lange nichts!!
Wenn sich unser Staat nicht die Milliarden von den Lizenzen eingeheimst hätte, dann würde ich vielleicht noch an einen "schnellen" 5G Ausbau glauben.
Aber so müssen sich die Anbieter erstmal von diesen unnützen Verlusten erholen, bevor sie wieder MIlliarden in die Umrüstung stecken können.
Man darf nicht vergessen, die Reichweite der Sendeeinheiten ist mit maximal 200 Meter angegeben. Was das bei einer Größe von Deutschland heißt, mag ich gar nicht erst ausrechnen. In Großstädten mag sich das durchaus rentieren, aber Ich wette auch, dass die ländliche Gegend noch mehr benachteiligt sein wird als jetzt schon!
Denn welcher Anbieter baut über hundert(e) Kilometer (und darin alle 200 Meter eine Sende/Empfangseinheit...) eine Verbindung zu einem kleinen 100 Seelendörfchen? Die Kosten bekommen die nach 50 Jahren nicht rein...
Also macht Euch mal keine Gedanken um die iPhones ohne 5G, die haben ihre volle Berechtigung, denn es wird eh unzählige Jahre dauern bis das Netz zurecht den Namen 5G trägt!
[1] Felixkruemel antwortet auf paparazzo07
17.09.2019 09:16
5G hat mit 700Mhz eine höhere Reichweite wie LTE. Das Aufrüsten aktueller Türme reicht also um eine etwas größere Fläche abzudecken.

Aktuell wird allerdings aufgrund der immer noch laufenden DVB-T Abschaltung 700Mhz noch nicht benutzt (aktuell sind es 3,6Ghz was die 200m Reichweite gibt), dass wird sich aber in einem Jahr ändern. Der 5G Ausbau lohnt sich dann schon.