mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Anbieterforum
Forum zu
Threads:
16 7 8 Thread-Index

winsim verteuert Bestandstarif um 40 %


uroa schreibt am 17.03.2017 16:59
Freut Euch auf den Sommer in der EU - ohne roaming. Aber die Provider zeigen den Brüsseler Bürokraten den dicken Daumen, und den Kunden gleich mit. Bei mir wurde der LTE mini Tarif von 4,99 € ab 1. Mai um 2 € auf 6,99 € erhöht. Das sind satte 40%. Eine Veränderung ohne die EU-Option ist laut winsim-Callcenter nicht möglich. Lakonische Antwort der Dame dort: "Suchen Sie sich doch was anderes."
[1] thrasea antwortet auf uroa
17.03.2017 17:07
Ohh... Bei mir ist es sogar eine Preiserhöhung um 50%. Mein Tarif LTE mini 1000 von Dezember 2015 soll von 3,99 € ebenfalls um 2 € auf 5,99 € erhöht werden. Das ist der Nachteil der monatlichen Kündbarkeit - sie gilt leider auch für die Kündigung durch den Anbieter.

[2] erazor antwortet auf uroa
17.03.2017 17:08

einmal geändert am 17.03.2017 22:00
Benutzer uroa schrieb:
Freut Euch auf den Sommer in der EU - ohne roaming. Aber die Provider zeigen den Brüsseler Bürokraten den dicken Daumen, und den Kunden gleich mit. Bei mir wurde der LTE mini Tarif von 4,99 € ab 1. Mai um 2 € auf 6,99 € erhöht. Das sind satte 40%.
Eine Veränderung ohne die EU-Option ist laut winsim-Callcenter nicht möglich. Lakonische Antwort der Dame dort: "Suchen Sie sich doch was anderes."

Hallo uroa,

ich habe heute bzw. gestern auch davon erfahren.
Haben Sie Widerspruch in der "Servicewelt" eingelegt? Was passiert dann wohl? - Die Kündigung seitens winSIM / Drillisch ?


[2.1] uroa antwortet auf erazor
18.03.2017 11:11
Benutzer erazor schrieb:
Benutzer uroa schrieb:
Freut Euch auf den Sommer in der EU - ohne roaming. Aber die Provider zeigen den Brüsseler Bürokraten den dicken Daumen, und den Kunden gleich mit. Bei mir wurde der LTE mini Tarif von 4,99 € ab 1. Mai um 2 € auf 6,99 € erhöht. Das sind satte 40%.
Eine Veränderung ohne die EU-Option ist laut winsim-Callcenter nicht möglich. Lakonische Antwort der Dame dort: "Suchen Sie sich doch was anderes."

Hallo uroa,

ich habe heute bzw. gestern auch davon erfahren. Haben Sie Widerspruch in der "Servicewelt" eingelegt? Was passiert dann wohl? - Die Kündigung seitens winSIM / Drillisch ?


Nach einem kurzen Marktcheck habe ich zunächst verzichtet, Widerspruch einzulegen. Da fliegt man umgehend raus. Warte erst mal die offizielle Stellungnahme von winsim ab, da gibt es ja verschiedene Anfragen an die Pressestelle. Ich hoffe, dass es für Bestandskunden möglicherweise Kulanzregelungen geben könnte. Also evtl. roaming raus oder Neueinführung einer Partnerkarte, die es ja bis jetzt nicht gibt oder oder ... Kündigen und wechseln bei einer einmonatigen Frist ist dann immer noch rasch erledigt. Vielleicht sondiert sich der zur Zeit sehr volatile Markt in einem halben Jahr auch wieder und es gibt vernünftige Angebote fürs Zweithandy. Keep cool!
[3] softwareschotte antwortet auf uroa
17.03.2017 17:33
Benutzer uroa schrieb:
Freut Euch auf den Sommer in der EU - ohne roaming. Aber die Provider zeigen den Brüsseler Bürokraten den dicken Daumen, und den Kunden gleich mit. Bei mir wurde der LTE mini Tarif von 4,99 € ab 1. Mai um 2 € auf 6,99 € erhöht. Das sind satte 40%.
Eine Veränderung ohne die EU-Option ist laut winsim-Callcenter nicht möglich. Lakonische Antwort der Dame dort: "Suchen Sie sich doch was anderes."

Bei mir das Gleiche. Verteuerung von 3,99 auf 5,99. Ich habe vorhin Widerspruch eingelegt. Mal sehen, ob und wann gekündigt wird.
[3.1] thrust26 antwortet auf softwareschotte
17.03.2017 19:45
Ich habe auch eine 50% Erhöhung von 2€ reingedrückt bekommen. Ich bin Vertragskunde, allerdings endet die Vertragslaufzeit am 30.4. und damit gilt die Erhöhung ab dem 1.5. Aktuell suche ich nach Alternativen, denn vera***en lassen will ich mich nicht. Da zahle ich lieber woanders dasselbe.

PS: Ist das Schreiben rechtlich eigentlich einwandfrei? Dass es sich um eine Erhöhung (und keine Senkung) handelt, wird nur aus dem Kontext ersichtlich.
[3.1.1] erazor antwortet auf thrust26
17.03.2017 22:21
Benutzer thrust26 schrieb:
[... ]

PS: Ist das Schreiben rechtlich eigentlich einwandfrei? Dass es sich um eine Erhöhung (und keine Senkung) handelt, wird nur aus dem Kontext ersichtlich.

Ja, die Preisänderung wurde tatsächlich in der ach so schön mit Geschenkpapier eingewickelten Info zunächst weder als Preiserhöhung noch als Preissenkung bezeichnet. "Der Preis [...] ÄNDERT sich um 2 Euro pro Monat."
In den vergangenen Stunden wurde der Text aktualisiert zu "Der Preis [...] ERHÖHT sich um 2 Euro pro Monat."

Bei winSIM wird anscheinend nicht soo genau gearbeitet oder ohne (gute) Anwälte? ;-)

Kann da vielleicht bitte @teltarif.de mit ihrer Erfahrung im Rechtsbereich helfen ob die "Preisanpassung" so korrekt vorgenommen wird?
[3.1.2] startguthaben antwortet auf thrust26
17.03.2017 23:06
Benutzer thrust26 schrieb:
Ich habe auch eine 50% Erhöhung von 2€ reingedrückt bekommen. Ich bin Vertragskunde, allerdings endet die Vertragslaufzeit am 30.4. und damit gilt die Erhöhung ab dem 1.5. Aktuell suche ich nach Alternativen, denn vera***en lassen will ich mich nicht.

Ist zwar blöd, aber wenn die Vertragslaufzeit endet, können sie das ja machen.

Mir haben sie auch eine Preiserhöhung ab 01.05. angekündigt, aber mein Vertrag läuft noch bis Ende 2018! Oo
[3.1.2.1] Sigi_L antwortet auf startguthaben
21.03.2017 14:59
Benutzer startguthaben schrieb:
Benutzer thrust26 schrieb:
Ich habe auch eine 50% Erhöhung von 2€ reingedrückt bekommen. Ich bin Vertragskunde, allerdings endet die Vertragslaufzeit am 30.4. und damit gilt die Erhöhung ab dem 1.5. Aktuell suche ich nach Alternativen, denn vera***en lassen will ich mich nicht.

Ist zwar blöd, aber wenn die Vertragslaufzeit endet, können sie das ja machen.

Mir haben sie auch eine Preiserhöhung ab 01.05. angekündigt, aber mein Vertrag läuft noch bis Ende 2018! Oo

Bei mir soll auch LTE mini von 3,99 auf 5,99 also 50% steigen.
Ich habe erstmal eine Mail geschrieben und antwort erhalten.
Sie verweisen auf ihr super-Angebot, weil andere angeblich um 5€ erhöht haben.
Was nach Widerspruch passiert, haben sie nicht beantwortet.

Ich habe deshalb an die Bundesnetzagentur geschrieben, weil 50% unseriös sind und so der Sinn und Zweck der neuen EU-Regelungen ins Gegenteil v erwandelt wird

Das sollten viele tun.
Bei O2 gibt es aktuell ein Angebot mit 1GB LTE für 3,99
[3.1.2.1.1] daGiz antwortet auf Sigi_L
21.03.2017 15:42
Benutzer Sigi_L schrieb:

Das sollten viele tun. Bei O2 gibt es aktuell ein Angebot mit 1GB LTE für 3,99

Das musste uns aber mal zeigen. Bei o2 direkt (wie du ausdrückst) sicherlich nicht.
[3.1.2.1.1.1] Sigi_L antwortet auf daGiz
21.03.2017 15:55
Benutzer daGiz schrieb:
Benutzer Sigi_L schrieb:

Das sollten viele tun. Bei O2 gibt es aktuell ein Angebot mit 1GB LTE für 3,99

Das musste uns aber mal zeigen. Bei o2 direkt (wie du ausdrückst) sicherlich nicht.


hier:
https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-elektronik-computer/handy-smartphone-iphone/o2smartsurf-ohnehandy/
[3.1.2.1.1.1.1] daGiz antwortet auf Sigi_L
21.03.2017 16:20
Benutzer Sigi_L schrieb:
Benutzer daGiz schrieb:
Benutzer Sigi_L schrieb:

Das sollten viele tun. Bei O2 gibt es aktuell ein Angebot mit 1GB LTE für 3,99

Das musste uns aber mal zeigen. Bei o2 direkt (wie du ausdrückst) sicherlich nicht.


hier:
https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-elektronik-computer/handy-smartphone-iphone/o2smartsurf-ohnehandy/

Sag ich ja, nicht bei o2. "Im o2 Netz" und "Mobilcom", steht alles dabei
[3.1.2.1.1.1.1.1] Sigi_L antwortet auf daGiz
22.03.2017 11:05
Benutzer daGiz schrieb:
Benutzer Sigi_L schrieb:
Benutzer daGiz schrieb:
Benutzer Sigi_L schrieb:

Das sollten viele tun. Bei O2 gibt es aktuell ein Angebot mit 1GB LTE für 3,99

Das musste uns aber mal zeigen. Bei o2 direkt (wie du ausdrückst) sicherlich nicht.


hier:
https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-elektronik-computer/handy-smartphone-iphone/o2smartsurf-ohnehandy/

Sag ich ja, nicht bei o2. "Im o2 Netz" und "Mobilcom", steht
alles dabei


Ich habe soeben mit der bundesnetzagentur gesprochen. Die sehen Möglichkeiten, dass sich da wieder was ändern muss bei winsim.
Also schreibt dahin
[4] ruppi107 antwortet auf uroa
02.05.2017 08:16
Benutzer uroa schrieb:
Freut Euch auf den Sommer in der EU - ohne roaming. Aber die Provider zeigen den Brüsseler Bürokraten den dicken Daumen, und den Kunden gleich mit. Bei mir wurde der LTE mini Tarif von 4,99 € ab 1. Mai um 2 € auf 6,99 € erhöht. Das sind satte 40%.
Eine Veränderung ohne die EU-Option ist laut winsim-Callcenter nicht möglich. Lakonische Antwort der Dame dort: "Suchen Sie sich doch was anderes."

Wie geht es jetzt weiter?

Ich habe WINSIM LTE mini 1GB / Monatliche Kündigung. Ich habe Wiederspruch eingelegt und eine Emailbestätigung erhalten und sonst nichts. Die SIM karte funktioniert jetzt immer noch und in der persönlichen Servicewelt sind keine Meldungen verzeichnet. Wie ist jetzt die Situation rechtlich? Welche Tarife gelten jetzt?

Merci