mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
15 6 7 Thread-Index

Glaube kaum, dass alle die Vorwahlen richtig erkennen


qw schreibt am 30.12.2018 11:54
Ich glaube kaum, dass alle die 01515, die 01522 oder die 01577 etc. als Vorwahl richtig erkennen und entsprechend der Rechtschreibregeln korrekt abtrennen....
[1] Blacky83 antwortet auf qw
30.12.2018 20:13
Benutzer qw schrieb:
Ich glaube kaum, dass alle die 01515, die 01522 oder die 01577 etc. als Vorwahl richtig erkennen und entsprechend der Rechtschreibregeln korrekt abtrennen....

Hehe, die Diskussion hatte ich gestern mit einem D1 Kunden und 01512
[2] chrisild antwortet auf qw
03.01.2019 01:07
Benutzer qw schrieb:
Ich glaube kaum, dass alle die 01515, die 01522 oder die 01577 etc. als Vorwahl richtig erkennen und entsprechend der Rechtschreibregeln korrekt abtrennen....

Bei Telefonnummern, die ausschließlich "komplett" angewählt werden können, finde ich das nicht so wichtig. Im deutschen Festnetz kann man ja die Vorwahl bei Gesprächen im gleichen Ortsnetz weglassen; da ist die richtige Trennung schon sinnvoll. Beim Mobilfunk ist dieses Weglassen nicht möglich; daher spielt es aus Benutzersicht keine Rolle, ob die fünfte Ziffer in den genannten Beispielen nun Teil der "Vorwahl" ist oder nicht.

Klar, als "Nummerninhaber" sollte ich es wissen (Stichwort Mailbox), aber hier geht es ja um die Schreibweise in Briefen, Mails usw. Und da kann ich sie so gruppieren, wie es mir sinnvoll erscheint. :)
[3] Mr-Fly antwortet auf qw
03.01.2019 09:36
Benutzer qw schrieb:
Ich glaube kaum, dass alle die 01515, die 01522 oder die 01577 etc. als Vorwahl richtig erkennen und entsprechend der Rechtschreibregeln korrekt abtrennen....

Wobei ja selbst der Provider diese Nummer nicht richtig erfasst, denn ich muss für die Mailbox nicht etwa 01512 13 nehmen sondern 0151 13 2.