mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 4 Thread-Index

Hausinstallation in Neubau-Glasfasergebietn


flatburger schreibt am 03.07.2019 07:16
einmal geändert am 03.07.2019 07:19
Guten Tag zusammen,
hier im Neubaugebiet gibt es 2 Anbieter mit Glasfasern

1. Unitymedia
Das Glasfaserkabel endet im Keller und zu den Wohungen wird 6 fach geschirmtes Koaxialkabel verwendet. In den Wohnungen gibt es dann Koax- und LAN-Kabel

2. Telekom
Die Telekom verlegt Glasfaserkabel bis in die Wohnungen. Dort wird der ONU Optcal Network Termination installiert. In den Wohnungen gibt es nur LAN-Kabel.

Falls BREKO hier ein Kupferkabel benötigt heisst es selbst ausbauen.
Klagen ist ja immer so einfach wenn man selbst nichts unternehmen will.

[1] prokopfverbrauch antwortet auf flatburger
03.07.2019 10:41
Benutzer flatburger schrieb:
Guten Tag zusammen, hier im Neubaugebiet gibt es 2 Anbieter mit Glasfasern

1. Unitymedia Das Glasfaserkabel endet im Keller und zu den Wohungen wird 6 fach geschirmtes Koaxialkabel verwendet. In den Wohnungen gibt es dann Koax- und LAN-Kabel

2. Telekom Die Telekom verlegt Glasfaserkabel bis in die Wohnungen. Dort wird der ONU Optcal Network Termination installiert. In den Wohnungen gibt es nur LAN-Kabel.

Falls BREKO hier ein Kupferkabel benötigt heisst es selbst ausbauen.
Klagen ist ja immer so einfach wenn man selbst nichts unternehmen will.

Das ist doch völlig andere Sachlage. In Neubauobjekten werden auch schon etwas länger Inhouse Verkabelungen auf Glasfaser mit Ziehschächten und eben Leerrohren vorbereitet. Es geht hier um das Groß der Bestandsobjekte, die eben keine einfache und günstige Möglichkeit einer Glasfaserverkabelung besitzen.