mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 Thread-Index

Super.


wolfbln schreibt am 13.02.2020 11:02
4x geändert, zuletzt am 13.02.2020 11:30
Das ist es also jetzt, was immer mit "lokalen Roaming" bezeichnet wurde. Ja, ich weiß für die Techniker ist es nicht dasselbe (man bucht sich nicht im Netz um) aber für den Kunden läuft es darauf hinaus. Er kann den Sender des Mitbewerbers mitnutzen.
Super. Und vor 3 Jahren hätte ich das noch für unmöglich gehalten, vielleicht mal für 5G.
Aktives Network Sharing via MOCN heißt nur 1x Technik usw. vor Ort, denn der Mast sendet beide Kennungen aus.

Das wird die Karten neu mischen. Die beiden Betreiber brauchen 99% Haushaltsabdeckung bis zum Ende des Jahres, wenn sie den Mobilfunkpakt erfüllen wollen. 2000 mehr ist jetzt nicht die Welt, aber ein Anfang.
Damit können auch viel besser marginale Standorte finanziert werden. Diejenigen, die Geld einbringen sind ja nicht das Problem.

Auch ein großer strategischer Fehler des dritten Betreibers nicht von Anfang an dabei zu sein. Wenn er es nicht auch macht, wird er vollends abgehängt. Schon jetzt aber ein Coup für die anderen beiden und ihre Kunden auf dem Land.

Ohne den massiven Druck der Öffentlichkeit wäre das nie passiert.