mobil.teltarif.de
zum Samsung Galaxy 2020 Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
155 56 57138 Thread-Index

Umrechnung


benson1 schreibt am 10.05.2010 13:33
Hier mal eine Meinung anderer Foren, der ich mich nur anschließen kann. Damit dürfte alles gesagt sein.

"wie ich hier lesen kann, soll das iPad hier auch ab 499 Euro angeboten werden und die gleichen Preissteigerungen wie in den USA haben.

Da kann ich nur sagen! Schweinerei!!!!

Dass kann nicht sein. Denn eigentlich dürfte es nur 346,58 Euro in der Basisversion kosten, wenn man von den 499 Dollar-Preis ausgeht. Ich wäre noch einverstanden wenn man es für 359 Euro verkaufen würde aber nicht hier für 150 Euro mehr. Denn für 708 Doller würde sich in den USA auch keiner die Basisversion kaufen, denn dass ist zu teuer aber der Preis in Deutschland.

Die Produktionskosten belaufen sich gerade mal auf 240 Dollar und auch der Verkauf an Resaller mit gerade mal 350 bis 390 Doller. Da ist bis 499 Dollar noch eine riesige Gewinnspanne drin.

Hier vordere ich auf, das geniale iPad bei den Anbietern Amazon.de und den zukünftigen anderen Anbieter, die auch zu 499 Euro anbieten wollen zu boykottieren.

Dank des SIM-Unlock kann man jeden Anbieter wählen und ein Import aus den USA dürfe dann günstiger sein.
[1] Telly antwortet auf benson1
10.05.2010 14:27
Hier vordere ich auf, das geniale iPad ... zu boykottieren.

Diese Vorderung ist mir sehr Villkommen.

Telly
[1.1] biboson antwortet auf Telly
10.05.2010 14:38
Benutzer Telly schrieb:
Hier vordere ich auf, das geniale iPad ... zu boykottieren.

Diese Vorderung ist mir sehr Villkommen.

Telly

Vinde ich gut.
[2] mueller antwortet auf benson1
10.05.2010 14:48
Benutzer benson1 schrieb:
Hier mal eine Meinung anderer Foren, der ich mich nur anschließen kann. Damit dürfte alles gesagt sein.

"wie ich hier lesen kann, soll das iPad hier auch ab 499 Euro angeboten werden und die gleichen Preissteigerungen wie in den USA haben.

Da kann ich nur sagen! Schweinerei!!!!

Dass kann nicht sein. Denn eigentlich dürfte es nur 346,58 Euro in der Basisversion kosten, wenn man von den 499 Dollar-Preis ausgeht. Ich wäre noch einverstanden wenn man es für 359 Euro verkaufen würde aber nicht hier für 150 Euro mehr.

Sorry, aber bitte halte den Ball flach!
vgl. http://www.teltarif.de/forum/x-ipad/56-6.html

Für Steuern und Abgaben kann ein Verkäufer nun einmal wirklich nichts. Übrigens auch in USA zahlt man fast immer mehr als 499 US-Dollar, nämlich zuzügl. US-Mehrwertsteuer.

Viele Grüße
Martin
[2.1] benson1 antwortet auf mueller
10.05.2010 14:53

einmal geändert am 10.05.2010 15:01
"Für Steuern und Abgaben kann ein Verkäufer nun einmal wirklich nichts. Übrigens auch in USA zahlt man fast immer mehr als 499 US-Dollar, nämlich zuzügl. US-Mehrwertsteuer.

Viele Grüße
Martin "


Komisch, scheint nur für das IPad und Zubehör zu gelten.
Preis 1:1 . s. Tastatur 69USD = 69 EUR. FRECHHEIT.
Alle anderen Produkte sind richtig gerechnet.
(s. apple.com und de zum vergleich)

Das lasse ich mir lieber aus US zusenden und komme günstiger.
(sofern ich die Kiste haben will)

[2.1.1] mueller antwortet auf benson1
10.05.2010 15:06
Benutzer benson1 schrieb:
"Für Steuern und Abgaben kann ein Verkäufer nun einmal wirklich nichts. Übrigens auch in USA zahlt man fast immer mehr als 499 US-Dollar, nämlich zuzügl. US-Mehrwertsteuer.

Viele Grüße
Martin "


Komisch, scheint nur für das IPad und Zubehör zu gelten. Preis 1:1 . s. Tastatur 69USD = 69 EUR. FRECHHEIT.
Alle anderen Produkte sind richtig gerechnet.
(s. apple.com und de zum vergleich)

Das lasse ich mir lieber aus US zusenden und komme günstiger.
(sofern ich die Kiste haben will)

Da will ich Dich nicht aufhalten ;-)

Du kommst mit Import aus den USA sicherlich auch ein paar Euro günstiger, nicht aber so viele Euros, so dass es auch den Aufwand rechtfertigt. Vergiss in Deiner Kalkulation nicht die Einfuhrumsatzsteuer (19%) beim Zoll, die Du zahlen musst, außer wenn es da durchrutscht oder falsch deklariert ist (was wiederum ein Zollvergehen ist, wenn es rauskommt).

Grüße
Martin
[2.1.1.1] benson1 antwortet auf mueller
10.05.2010 15:37

einmal geändert am 10.05.2010 15:44
Das lasse ich mir lieber aus US zusenden und komme günstiger.
(sofern ich die Kiste haben will)

Da will ich Dich nicht aufhalten ;-)

Du kommst mit Import aus den USA sicherlich auch ein paar Euro günstiger, nicht aber so viele Euros, so dass es auch den Aufwand rechtfertigt. Vergiss in Deiner Kalkulation nicht die Einfuhrumsatzsteuer (19%) beim Zoll, die Du zahlen musst, außer wenn es da durchrutscht oder falsch deklariert ist (was wiederum ein Zollvergehen ist, wenn es rauskommt).

Grüße
Martin

Die Preise auf dem US Shop sind Brutto. Inkl. Steuer.
Man nehme Anbieter wie usunlocked oder andere.
Kleine Kiste 499,00 USD
384,00 EUR netto da export + 30,00 EUR Fracht und 19% Mwst. auf 384,00 EUR.
Bei dem kleinen nicht der Kracher aber alle 3G Modelle auf jeden Fall und mit Zubehör unter Garantie.
Aber um es zu beenden. Jeder der zuviel Geld hat, soll es sich kaufen. Alle anderen direkt importiert kaufen oder warten.
Das Ding wird nur günstiger. Beim IMac und IPhone war es auch so, bis keiner mehr die Methoden mitgemacht hat.
[2.1.1.1.1] mueller antwortet auf benson1
10.05.2010 15:50
Benutzer benson1 schrieb:
Die Preise auf dem US Shop sind Brutto. Inkl. Steuer. Man nehme Anbieter wie usunlocked oder andere.
Kleine Kiste 499,00 USD 384,00 EUR netto da export + 30,00 EUR Fracht und 19% Mwst. auf 384,00 EUR.

Gerne können wir das beenden. Bitte aber nicht mit einer FALSCHEN Rechnung.

499 USD sind 383,x Euro

383,x Euro plus 19 % USt plus Fracht sind roundabout 487 Euro.
Wenn das für Dich lohnt, bitte!

Aus der Nummer kommst Du nicht mehr raus ;-)
[2.1.1.1.1.1] benson1 antwortet auf mueller
10.05.2010 16:05
Benutzer mueller schrieb:
Benutzer benson1 schrieb:
Die Preise auf dem US Shop sind Brutto. Inkl. Steuer. Man nehme Anbieter wie usunlocked oder andere.
Kleine Kiste 499,00 USD 384,00 EUR netto da export + 30,00 EUR Fracht und 19% Mwst. auf 384,00 EUR.

Gerne können wir das beenden. Bitte aber nicht mit einer FALSCHEN Rechnung.

499 USD sind 383,x Euro

383,x Euro plus 19 % USt plus Fracht sind roundabout 487 Euro.
Wenn das für Dich lohnt, bitte!

Aus der Nummer kommst Du nicht mehr raus ;-)

Muss ich ja auch nicht ;-)
Habe ja gesagt bei der "kleinen" Kiste nicht der Kracher.
Aber mal den 3G 64GB mit Zubehör (Tastatur und Tasche) lohnt sich das alle male.
Apple ist eben doch zu gierig geworden.
Willst Du einen haben?
Ich verkaufe ihn Dir zum deutschen Preis ;-)

[2.1.1.1.1.1.1] SynTom2005 antwortet auf benson1
11.05.2010 13:49
Naja... der heutige Umrechnungskurs lag bei 1:1,26

Also kostet das iPad umgerechnet ohne Steuern: 396,03 Euro.
Wenn ich nun "nur" 20 Euro für Versand einrechne sind es mit Mehrwertsteuer: 495 Euro. Herzlichen Glückwunsch!

Gut, du willst ja das größte Gerät haben (64GB + 3G):
USA: $829
D: 814 Euro
$829 = 657,94 Euro + 20 Euro Versand und 19% MwSt = 806,74 Euro
HINZU MUSST DU DIE URHEBERSTEUER DRAUFRECHNEN I.H.V. 15 Euro und schwupps bist Du bei 821,74 Euro WOW!

32GB + 3G:
USA: $729
D: 699 Euro
$729 = 578,57 Euro + 20 Euro Versand und 19% MwSt = 712,30 Euro
UPS... WIR SIND GÜNSTIGER???

Hmmm Zubehör? Die Tasche: $39 = 36,83 Euro (inkl. MwSt.)

Wer von uns beiden hat falsch gerechnet?
Gruß
Thomas

Benutzer benson1 schrieb:
Muss ich ja auch nicht ;-) Habe ja gesagt bei der "kleinen" Kiste nicht der Kracher.
Aber mal den 3G 64GB mit Zubehör (Tastatur und Tasche) lohnt sich das alle male.
Apple ist eben doch zu gierig geworden.
Willst Du einen haben?
Ich verkaufe ihn Dir zum deutschen Preis ;-)

[2.1.1.1.1.1.1.1] Tom1000 antwortet auf SynTom2005
11.05.2010 13:57
Wenn man in den USA ist, kann man doch das Gerät so mitnehmen und sich eine leere Verpackung nach Deutschland schicken.
Somit sollte man doch die 19 % umgehen, ohne dass einem jemand etwas böses unterstellen kann?
[2.1.1.1.1.1.1.1.1] SynTom2005 antwortet auf Tom1000
11.05.2010 14:01
Benutzer Tom1000 schrieb:
Wenn man in den USA ist, kann man doch das Gerät so mitnehmen und sich eine leere Verpackung nach Deutschland schicken. Somit sollte man doch die 19 % umgehen, ohne dass einem jemand etwas böses unterstellen kann?

Ja, bei der aktuell geltenden Freigrenze von 430 Euro pro Person kannst Du getrost das Teil mitnehmen. Und glaub mir - auch wenn DU KEINE Verpackung dabei hast ... DU musst nachweisen, dass DU es schon aus Deutschland ausgeführt hast.
[2.1.1.1.1.1.1.1.2] Beschder antwortet auf Tom1000
11.05.2010 14:11
das macht es noch lange nicht legal und ich denke über straftaten oder ordnungswidrigkeiten brauchen wir hier nicht zu diskutieren.

[2.1.1.1.1.1.1.1.2.1] Tom1000 antwortet auf Beschder
11.05.2010 14:38

einmal geändert am 11.05.2010 14:38
Benutzer Beschder schrieb:
das macht es noch lange nicht legal und ich denke über straftaten oder ordnungswidrigkeiten brauchen wir hier nicht zu diskutieren.


Stimmt, das hast du recht.
Wenn dann sollte man es schon ordentlich machen....


In der Schweiz gibt es das IPAD für 1049 CHF =736 EUR. In D 814 Euro somit hat man 78 Euro gespart.
Die Frage ist nur, wieviel Mehrwertsteuer in der Schweiz fällig ist?
[2.1.1.1.1.1.1.1.2.1.1] trzuno antwortet auf Tom1000
12.05.2010 14:55
Benutzer Tom1000 schrieb:

In der Schweiz gibt es das IPAD für 1049 CHF =736 EUR. In D 814 Euro somit hat man 78 Euro gespart.
>
Die Frage ist nur, wieviel Mehrwertsteuer in der Schweiz fällig ist?

In der Schweiz sind 8% fällig.
Somit sind es rein rechnerisch ~681 Euro ohne Steuer.

Wenn man dann die deutschen 19% draufschlägt kommt man auf ~811 Euro. Müsste man so machen wenn man es aus der Schweiz offiziell importiert.

Die Preisunterschiede stammen also alle ziemlich genau nur aus den Unterschieden bei Steuern und Abgaben und eventuell einem Aufschlag wegen Wechselkursrisiko. Gemauschel bezüglich länderspezifischen Preisunterschieden kann ich da nirgendwo erkennen.
[2.1.1.1.1.1.1.1.3] RE: Reinschmuggeln?
mirdochegal antwortet auf Tom1000
13.05.2010 17:51
Benutzer Tom1000 schrieb:
Wenn man in den USA ist, kann man doch das Gerät so mitnehmen und sich eine leere Verpackung nach Deutschland schicken. Somit sollte man doch die 19 % umgehen, ohne dass einem jemand etwas böses unterstellen kann?

Wer dann vom Zoll kontrolliert wird, sieht schnell alt aus. Denn ganz doof sind die Zöllner auch nicht. Das iPad ist mittlerweile sehr bekannt und wahrscheinlich sind in jedem Flug der New York kommt mehrere Leute drin, die im Apple Store einkaufen waren.

Mit der Aussage "Nööö, das iPad habe ich schon lange, das wurde letztes Jahr in Deutschland gekauft" werden die sich nicht zufrieden geben.
[3] Moneysac antwortet auf benson1
11.05.2010 15:33
es ist nunmal so, dass märkte differenziert betrachtet werden. autos sind in deutschland auch so teuer wie fast nirgendwo in europa. gemacht wird was geht...