mobil.teltarif.de
zum Adventskalender
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1129 130 131143 Thread-Index

Automatisches Roaming an der schweizer Grenze


Mannypenny schreibt am 09.06.2013 17:22
Liebes Teltarif-Team,
ich war ein paar Tage in der Naehe schweizer Grenze unterwegs. Nach viel zu fruehrer Abschaltung meiner Surfflat durch Congstar, sind im Minutentakt Centbetraege von 0,3 € bis 0,86 € ohne mein Wissen abgebucht worden. Mittlerweile sind das bereits ueber 25 €. Das D1-Netz ist eingestellt und ein Abo besteht nicht. Ich habe eine Festnetzflat, die von Congstar auch bestaetigt wurde. Ich habe einige Mails verschickt und zwei Whatsap SMS noch Griechenland verschickt. Kann es sein, dass sich das WCDMA automatisch ins schweizer Netz eingelockt hat ohne, dass ich etwas merke? Seit ich wieder zuhause bin, surfe ich ueber Wlan/Festnetzinternet und bisher ist nichts mehr angebucht worden. Mir kann niemand helfen und ich bin einigermassen ratlos, ob ich Einstellungen im Handy aendern muss. Ich bin zwar oefter an der schweizer Grenze unterwegs, diverse Abbuchungen konnte ich jahrelang nicht feststellen. HABEN SIE ALS FACHLEUTE EINE IDEE?
Ich danken Ihnen herzlich und im voraus und verbleibe
freundlich gruessend Ihre
K.Manke
[1] Beschder antwortet auf Mannypenny
09.06.2013 17:51
Hallo

Solltest immer in den Einstellungen das Roaming bei den Daten ausschalten und zudem bei der Netzwahl "manuell" einstellen um ankommende Telefonate in Fremdnetzen zu vermeiden.

Gruß
Beschder