mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1407 408 409 410 Thread-Index

Mypio: Alternativen?


ls schreibt am 15.02.2019 07:16
Mypio ist down - Wisst Ihr Alternativen?

MyPio https://www.mypio.com/de-de/ ist down und aus dem App Store ist es verschwunden.

Habe gerade gesehen, dass das wohl endgültig ist:

https://www.teltarif.de/virtuelle-handyn...

und:

https://www.trendingtopics.at/mypio-ist-insolvent/


Hat eigentlich ganz gut funktioniert:
https://www.golem.de/news/mypio-vol...nummer-ohne-dual-sim-technik-1808-136291.html

Kann jemand eine Alternative empfehlen (die Anrufe und SMS ohne SIM Card, nur per App, ermöglicht)?
Irgendwie scheint alles, das ich gefunden habe, einen Pferdefuß zu haben ...
[1] sUbjecti-v- antwortet auf ls
16.02.2019 18:50
Schau dir doch mal das hier an:
http://www.ventengo.de

Andere Dienste sind leider nicht mehr am Start, da sie sich offensichtlich nicht rentiert haben (festnetzflatbasiert auf beiden Seiten, Anrufer und Angerufener).

Eine umfangreiche Liste wurde zuletzt auf
https://www.prepaid-wiki.de/tarife/VoIP-
und
https://www.prepaid-wiki.de/tarife/Callingcards

vorgehalten, diese Seiten findest du inzwischen nur noch unter www.archive.today (AFAIK).
[1.1] ls antwortet auf sUbjecti-v-
17.02.2019 06:30
Benutzer sUbjecti-v- schrieb:
...
http://www.ventengo.de

Andere Dienste sind leider nicht mehr am Start


vielen dank für deine hinweise! hab ein wenig gestöbert. soweit die infos noch zugänglich sind, scheint tatsächlich nichts mejr auf dem markt zu sein, das sms versenden UND empfangen kann.

ventengo scheint so ähnlich wie bria zu sein, kann aber wohl nur sms senden?
[1.1.1] sUbjecti-v- antwortet auf ls
17.02.2019 06:45
Der SMS-Versand fehlt in der von mir referenzierten Liste. Es gibt aber Anbieter, mit denen du SMS versenden kannst, entweder mit deiner zugewiesenen Festnetznummer (das alternative Produkt für Mobilfunknummern heißt www.getsateliteapp.com bzw. satellite.me, allerdings nicht SMS-Versand-fähig) oder mit einer vorher registrierten Mobilfunknummer oder mit einem Token (z. B. "NAME50", erscheint dann tatsächlich so auf dem Handydisplay).

myPIO basierte auf der Mobilfunkeinwahl, das heißt zumindest eine SIM-Karte musste die Anwahl einer deutschen quasi Einwahlnummer zulassen und dies wurde damit die Firma eine Planungsgrundlage hat auch fällig, wenn Anrufe eingingen. Sonst hätte man die Intensivnutzer irgendwie mit Gebühren belegen (dies wäre möglich gewesen) oder kicken (was nicht der Sinn des Projekts sein konnte) müssen.
[1.1.1.1] ls antwortet auf sUbjecti-v-
17.02.2019 08:17
Benutzer sUbjecti-v- schrieb:
Der SMS-Versand fehlt in der von mir referenzierten Liste...

... das alternative Produkt für Mobilfunknummern heißt www.getsateliteapp.com bzw. satellite.me, allerdings nicht SMS-Versand-fähig)

oder mit einer vorher registrierten Mobilfunknummer oder mit einem Token (z. B. "NAME50", erscheint dann tatsächlich so auf dem
Handydisplay).

myPIO basierte auf der Mobilfunkeinwahl ...

ah verstehe ... danke für deine info! und für deinen hinweis auf satellite ... leider kann das ja noch kein sms ... allerdings scheint das eine priorität für die zukunft zu sein: https://t.co/6YalwpWfLV?amp=1

bei sms ist übrigens für mich nicht nur der versand (das ginge ja auch web-basiert) wichtig, sondern AUCH DER EMPFANG (z b auch für codes oder tans).

was ich nicht berstanden habe, ist dein hinweis auf einen token und „name50“. hört sich aber sehr interessant an. kannst du bitte dazu noch etwas sagen?

[1.1.1.1.1] sUbjecti-v- antwortet auf ls
17.02.2019 10:29
Hier schreibt Argon Networks c/o Sipgate dass SMS zumindest abgehend zu anderen Handynummern nicht vorgesehen ist:
https://help.satellite.me/hc/de/articles/360000372845-Kann-ich-SMS-empfangen-

Die Möglichkeit, SMS mit beliebigem Text-Absender an Handynummern zu versenden, bekommst du bei einigen Festnetz-VoIP-Anbietern im Rahmen deines Vertrags.

Wenn es dir darum geht, wechselnde Rufnummern zu nutzen, kannst du bei sipgate eine BASIC Nummer buchen und dann immer zum Schein in ein anderes Vorwahlengebiet "umziehen" und gleich danach (Entfernung der alten Nummer abwarten, dauert etwa einen halben Tag) wieder zurück, dabei bekommst du automatisch eine neue Rufnummer zugewiesen und die alte verfällt nach 90 Tagen bzw. wandert in den Pool zurück.

Beim Anbieter simply-connect.de R&M simply kannst du als Kunde unter https://www.simply-connect.de/sms.php eine Handynummer mit Empfang registrieren welche dann abgehende SMS versendet. Ob das Sipgate bei satellite jedoch verwendet, ist wie du richtig andeutetest derzeit noch unklar, ich kann dir da auch wenig bis nichts zu sagen, weil ich selber nur Interessent im Newsletter für Android bin und das Produkt evtl. gar nicht aufschalten werde, weil ich bereits Simquadratnutzer bin und die Nachteile von VoIP sehe.

Bei Ventengo kannst du dich übrigens auch über eine wahlweise eigene geographische Rufnummer in deinen Account einwählen (CallThrough) und dich dann weiterverbinden lassen. 0800-Nummern sind über Ventengo nicht erreichbar.
[1.1.1.1.1.1] ls antwortet auf sUbjecti-v-
17.02.2019 13:26
Benutzer sUbjecti-v- schrieb:
Hier schreibt Argon Networks c/o Sipgate dass SMS zumindest abgehend zu anderen Handynummern nicht vorgesehen ist: https://help.satellite.me/hc/de/articles/360000372845-Kann-ich-SMS-empfangen-

Wenn es dir darum geht, wechselnde Rufnummern zu nutzen, kannst du bei sipgate eine BASIC Nummer buchen und dann immer zum Schein in ein anderes Vorwahlengebiet "umziehen" und gleich danach (Entfernung der alten Nummer abwarten, dauert etwa einen halben Tag) wieder zurück, dabei bekommst du automatisch eine neue Rufnummer zugewiesen und die alte verfällt nach 90 Tagen bzw. wandert in den Pool zurück.


ah, vielen dank!
hm, das satellite-posting ist schon ein jahr alt. das hier ist ganz neu: https://t.co/6YalwpWfLV?amp=1

wechselnde nummern brauche ich gar nicht. sondern nur mehrere (und zwar zum telefieren und zum empfang und versand von sms), da ich berufliches und privates dabei trennen möchte und auch noch verschiedene nummern zum empfang für berufliche und private sms von mailprovidern und banken benötige. und leider nur ein handy habe.
[1.1.1.1.1.1.1] sUbjecti-v- antwortet auf ls
17.02.2019 20:02
Unter anderem hier
https://sms-empfangen.com/

erhältst du eine öffentliche SMS-Empfangsnummer. Die Nutzung ist ohne Gewähr für das Ergebnis (kann ja jeder mitlesen), und der Anbieter möchte auch nicht, dass man seine Nummer zur Registrierung zum Vortäuschen des echten Besitzes der Rufnummer verwendet.

Das Feature der SMS mit "Namens"-Absender habe ich erinnerungsweise bei Easybell gesehen. Sowas ist heikel, weil sich der Missbrauch gerade aufdrängt, bzw. besser ausgedrückt, es besteht die Gefahr, dass einem von böswilligen Zeitgenossen derselbe unterstellt wird und sie dabei "Erfolg" haben.

SMS werden bei satellite dann sicher etwas kosten. Der Empfang natürlich nicht.
[1.1.1.1.1.1.1.1] ls antwortet auf sUbjecti-v-
18.02.2019 05:23
Benutzer sUbjecti-v- schrieb:
Unter anderem hier https://sms-empfangen.com/

erhältst du eine öffentliche SMS-Empfangsnummer...

Das Feature der SMS mit "Namens"-Absender habe ich erinnerungsweise bei Easybell gesehen...


danke, das schaue ich mir mal an.
[1.1.1.1.1.1.1.1.1] SMS senden und empfangen
chickolino1 antwortet auf ls
21.02.2019 13:25
Ich nutze weltweit meine Sipgate.festnetznummer per VoIP App um Telefonate zu empfangen...

Für abgehende Telefonate und abgehende SMS nutze ich FreeVoIPDeal.com wo ich meine Sipgate Festnetz Nummer als Absendernummer hinterlegt habe...

Die Sipgate Festnetz Nummer wird dann sowohl bei abgehenden Telefonaten wie auch bei abgehenden SMS angezeigt.

Eingehende Telefonate kommen wie oben schon mal geschrieben per VoIP.app an...

Eingehende SMS kommen entweder als e.mail an oder werden wie ein Anruf angenommen und dann 2 x vorgelesen (je nach Anbietern aus dem die SMS abgesendet wurde)