mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 4 Thread-Index

DAB+ ist toll, aber....


stefie-im-netz schreibt am 10.01.2018 13:27
...es fehlt an Sendern. Es gibt zu wenige Sender, die sich auch auf DAB+ einlassen. Gerade Regionale Private Sendeanstalten lassen da zu wünschen übrig. Wer da ist, sind die öffentlich rechtlichen Sender und einzelne Spartensender. Aber die Msse sitzt immer noch bei UKW und das macht DAB+ nicht sehr attraktiv für die Masse.
[1] lucky2029 antwortet auf stefie-im-netz
10.01.2018 14:56
Benutzer stefie-im-netz schrieb:
...es fehlt an Sendern. Es gibt zu wenige Sender, die sich auch auf DAB+ einlassen. Gerade Regionale Private Sendeanstalten lassen da zu wünschen übrig. Wer da ist, sind die öffentlich rechtlichen Sender und einzelne Spartensender. Aber die Msse sitzt immer noch bei UKW und das macht DAB+ nicht sehr attraktiv für die Masse.

Das übliche Thema... Vor allem die privaten Sender nutzen das Argument es gibt zu wenige Kunden und die Kunden haben gefühlt zu wenig Angebot.
Zumindest für NRW empfinde ich die DAB+ Sender als Bereicherung, da hier UKW von wenigen Angeboten belagert wird.
[1.1] mikiscom antwortet auf lucky2029
10.01.2018 18:04
Benutzer lucky2029 schrieb:

Zumindest für NRW empfinde ich die DAB+ Sender als Bereicherung, da hier UKW von wenigen Angeboten belagert wird.

Genau so sehe ich das auch, wobei ich noch ein "leider" hinzufügen kann. Von daher ist DAB+ jetzt schon mal besser als gar nix und wenn es hier (in NRW) mal so paradiesisch würde wie in Bayern,
http://www.digitalradio.de/index.php/de/digitale-radioprogramme
(Mauspfeil auf Bayern halten)
wären alle glücklich.
[2] Raisuli antwortet auf stefie-im-netz
10.01.2018 20:52
Benutzer stefie-im-netz schrieb:
...es fehlt an Sendern.
Kann ich für BW nicht bestätigen. Hier hat man vor Weihnachten noch mal aufgerüstet (ich glaube Teltarif hatte das auch berichtet). Für Thüringen hingegen würde ich der Einschätzung zustimmen.
Nachdem ich hier über Empfangsprobleme nördlich von Stuttgart berichtet hatte, muss ich mich mittlerweile korrigieren. Auf meinen Beitrag wurde mir wiedersprochen und das hat mir doch keine Ruhe gelassen und ich glaube ich habe die Ursache gefunden. Es gibt von bestimmten Sendern ein "Nord-" und ein "Südprogramm". Ob die sich wirklich unterscheiden? Keine Ahnung. Nun hatte ich das Auto im Süden abgeholt und gleich ein paar Sender gespeichert. Seit ich die jetzt nochmals neu per Sendersuchlauf eingestellt und neu gespeichert habe ist alles gut. Bis in den tiefsten Odenwald DAB+. Auf der Autobahn sowieso. Anscheinend funktioniert das halt doch nicht so wie bei RDS gewohnt, wo ein gespeicherter Sender halt ein Sender ist (wenn man die Regional-Einstellung deaktiviert).
[2.1] kem antwortet auf Raisuli
12.01.2018 10:59
Du meinst wahrscheinlich die regionalen Varianten von SWR4 über DAB+.
Lediglich SWR4 S und SWR4 UL sind auf allen DAB+Kanälen des SWR (Kanal 9D (Nord-BW), Kanal 8D (Süd-BW) und seit 4.12.2017 Kanal 8A fürs Allgäu) zu empfangen (Quelle: https://www.swr.de/-/id=11896270/property=download/nid=3786/3tak7n/index.pdf). Neuere DAB+-Autoradios wählen automatisch den stärksten Kanal. Meins findet z.B. nach spätestens 10 Sekunden SWR3 auf Kanal 7D oder SWR aktuell auf Kanal 7B, wenn ich von BW nach Berlin gefahren bin und das entsprechende Programm über die Speichertaste aufrufe.
In Berlin sind übrigens noch weitere ÖR-Programme aus anderen Bundesländern zu empfangen, u.a. WDR2, MDR JUMP und Bayern 2.

Nur bei RDS kann man die Regional-Einstellung deaktivieren, es wird dann in BW und RP der stärkste SWR4-Sender empfangen. Also vom Bodensee bis in den Odenwald. Bei DAB+ sind die regionalen Varianten in der Tat eigenständige Sender.
Benutzer Raisuli schrieb:
Benutzer stefie-im-netz schrieb: Es gibt von bestimmten Sendern ein "Nord-" und ein "Südprogramm". Ob die sich wirklich unterscheiden? Keine Ahnung. Nun hatte ich das Auto im Süden abgeholt und gleich ein paar Sender gespeichert. Seit ich die jetzt nochmals neu per Sendersuchlauf eingestellt und neu gespeichert habe ist alles gut. Bis in den tiefsten Odenwald DAB+. Auf der Autobahn sowieso. Anscheinend funktioniert das halt doch nicht so wie bei RDS gewohnt, wo ein gespeicherter Sender halt ein Sender
ist (wenn man die Regional-Einstellung deaktiviert).