mobil.teltarif.de
zum Galaxy S10 Plus Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 Thread-Index

GEZ Hotline


micro_x schreibt am 25.08.2018 21:25
einmal geändert am 25.08.2018 21:40
Die sollen sich lieber mal um die Hotline von dem verbrecherhaufen GEZ kümmern.
GEZ muss ich zahlen....kriege nichts geboten und dazu noch eine kostenpflichtige Hotline. Das ist eine Sauerei.q
Sky schliesst man freiwillig ab und kriegt auch dafür was geboten.
[1] baerlihome antwortet auf micro_x
26.08.2018 08:44

einmal geändert am 26.08.2018 09:14
Benutzer micro_x schrieb:
Die sollen sich lieber mal um die Hotline von dem verbrecherhaufen GEZ kümmern.
GEZ muss ich zahlen....kriege nichts geboten und dazu noch eine kostenpflichtige Hotline. Das ist eine Sauerei.q Sky schliesst man freiwillig ab und kriegt auch dafür was geboten.

Hotline der GEZ ist seit geraumer Zeit abgeschaltet, da es die GEZ nicht mehr gibt. Auch zahle ich seit einiger Zeit schon keine GEZ mehr. Sie ja??? Gut das wird im Privat TV so nicht kommuniziert. Kann man also nicht wissen...

Also es gibt nicht unerheblich viele Menschen die Ihre Aussage umkehren würden. Ich habe mein Sky Abonnement gekündigt, da ich der Meinung bin nichts geboten zu bekommen. Das ging auch ohne die "überteuerte" 20 cent Hotline. Aber Hauptsache ein 40 Euro Abo abschließen und sich dann an 20 cent kaputtgeizen.

Meinen Rundfunkbeitrag zahle ich gern, da ich hier mehr geboten bekomme.
Für Blockbuster nutze ich einen Streaming Dienst und zahle auch hier für ausgewählte gute Filme gerne meinen Obolus.

[1.1] yes_mc antwortet auf baerlihome
26.08.2018 09:18
Benutzer baerlihome schrieb:

Hotline der GEZ ist seit geraumer Zeit abgeschaltet, da es die GEZ nicht mehr gibt. Auch zahle ich seit einiger Zeit schon keine GEZ mehr. Sie ja??? Gut das wird im Privat TV so nicht
kommuniziert. Kann man also nicht wissen...

Also es gibt nicht unerheblich viele Menschen die Ihre Aussage umkehren würden. Ich habe mein Sky Abonnement gekündigt, da ich der Meinung bin nichts geboten zu bekommen. Das ging auch ohne die "überteuerte" 20 cent Hotline. Aber Hauptsache ein 40 Euro Abo abschließen und sich dann an 20 cent kaputtgeizen.

Meinen Rundfunkbeitrag zahle ich gern, da ich hier mehr geboten bekomme.

"Rundfunkbeitrag" und "GEZ" ist absolut das Gleiche!
Auch Umbenennungen oder Firmenausgliederungen oder andere bekannte Tricks ändern nichts an der Tatsache.
BTW: ich bezahle beides nicht! Und habe es auch noch nie, auch nicht vor 20 oder 30 Jahren.
Die 0180x Rufnummerngasse gehört trotzdem generell abgeschaltet. Da ausschließlich Geldschacherei. Jede 0180x Rufnummer (0190x und 0800 und 032 und alle ähnlichen auch) werden nämlich IMMER auf eine geografische Rufnummer geroutet. Also kann man auch gleich die veröffentlichen.
[1.1.1] baerlihome antwortet auf yes_mc
26.08.2018 09:35

"Rundfunkbeitrag" und "GEZ" ist absolut das Gleiche! Auch Umbenennungen oder Firmenausgliederungen oder andere bekannte Tricks ändern nichts an der Tatsache. BTW: ich bezahle beides nicht! Und habe es auch noch nie, auch nicht vor 20 oder 30 Jahren.
Die 0180x Rufnummerngasse gehört trotzdem generell abgeschaltet. Da ausschließlich Geldschacherei. Jede 0180x Rufnummer (0190x und 0800 und 032 und alle ähnlichen auch) werden nämlich IMMER auf eine geografische Rufnummer geroutet. Also kann man auch gleich die veröffentlichen.

0800 Geldhascherei??? Die ist gratis für den Anrufer. 0190 gibt's auch schon ewig nicht mehr, sind jetzt 0900er. Ich glaube Ihr Kenntnisstand ist aus den 90ern. Vielleicht doch etwas zuviel Privat TV???

Dann verstehe ich Ihre Aufregung nicht. Sie zahlen keinen Rundfunkbeitrag, benötigen daher auch nicht die Hotline. SIe sehen demnach natürlich auch keinerlei öffentlich-rechtliches Fernsehen, da es Ihnen ja nichts bietet. Ist also auch kein Problem für Sie. Jedoch als Sky Kunde fehlen Ihnen nun die 20 Pennig, ich meine natürlich Cent, für einen Anruf.


[1.1.1.1] yes_mc antwortet auf baerlihome
26.08.2018 09:51
Benutzer baerlihome schrieb:
>
0800 Geldhascherei??? Die ist gratis für den Anrufer. 0190 gibt's auch schon ewig nicht mehr, sind jetzt 0900er. Ich glaube Ihr Kenntnisstand ist aus den 90ern. Vielleicht doch etwas zuviel Privat TV???

Krümel.ka.cker sagt man dazu!
Natürlich weiß ich, daß aus 0190x 0900 geworden ist (gemacht wurde) und daß 0800 kostenfrei für den Anrufenden ist.
RICHTIG lesen schadet nie! Ich hätte natürlich viel ausführlicher und detaillierter abgegrenzt schreiben können, nur wäre dann der Beitrag 3-4x so lang geworden.
Sky nutze ich auch nicht offiziell (nur mitunter "inoffiziell"), weil mir das Preis-/Leistungsverhältnis als untragbar erscheint (als Fachkaufmann für Marketing mit 29 Jahren Berufserfahrung kann ich mir so eine Einschätzung erlauben).
Den Sky-Tarif für 16,99 € mtl. incl. komplettem Paket und UHD-Receiver würde ich sogar nutzen/buchen, nur wird der nicht offiziell vermarktet.
[1.1.1.1.1] baerlihome antwortet auf yes_mc
26.08.2018 10:02
Krümel.ka.cker sagt man dazu!
Natürlich weiß ich, daß aus 0190x 0900 geworden ist (gemacht wurde) und daß 0800 kostenfrei für den Anrufenden ist. RICHTIG lesen schadet nie! Ich hätte natürlich viel ausführlicher und detaillierter abgegrenzt schreiben können, nur wäre dann der Beitrag 3-4x so lang geworden. Sky nutze ich auch nicht offiziell (nur mitunter "inoffiziell"), weil mir das Preis-/Leistungsverhältnis als untragbar erscheint (als Fachkaufmann für Marketing mit 29 Jahren Berufserfahrung kann ich mir so eine Einschätzung erlauben).
Den Sky-Tarif für 16,99 € mtl. incl. komplettem Paket und UHD-Receiver würde ich sogar nutzen/buchen, nur wird der nicht offiziell vermarktet.

Oh nun bin ich aber beeindruckt, ein Werbefuzi. Für Ihren so qualifizierten Abschluss, haben Sie jedoch eine sehr unqualifizierte Art der Kommunikation gewählt. Wenn Sie so Ihren Job machen, dann gute Nacht. Aber das muss wohl so in unserer ach so schilligen, ultracollen Gesellschaft sein. Zu den von Ihnen vorgebrachten strafrechtlich relevanten Bestandteil Ihrer Ausführungen, erspare ich mir mal jeglichen Kommentar, ist die doch ein Spiegelbild Ihrer Konsumgewohnheiten und vermutlich weitreichenden Bildung.
[1.2] micro_x antwortet auf baerlihome
26.08.2018 11:43


Also es gibt nicht unerheblich viele Menschen die Ihre Aussage umkehren würden. Ich habe mein Sky Abonnement gekündigt, da ich der Meinung bin nichts geboten zu bekommen. Das ging auch ohne die "überteuerte" 20 cent Hotline. Aber Hauptsache ein 40 Euro Abo abschließen und sich dann an 20 cent kaputtgeizen.

Ich geize mich überhaupt nicht an den 20 bzw. 60 Cent.

Ich sehe es nur nicht ein für Dienst noch überteuerte Hotline Gebühren zu bezahlen, den ich überhaupt nicht nutze.

Und über Geschmack lässt sich ja zum Glück streiten.
Aber anscheinend sind Sie ja zu geizig die Gebühren für den GEZ/ Rundfunkbeitrag zu zahlen!


[1.2.1] baerlihome antwortet auf micro_x
26.08.2018 11:56
Benutzer micro_x schrieb:
Und über Geschmack lässt sich ja zum Glück streiten. Aber anscheinend sind Sie ja zu geizig die Gebühren für den GEZ/ Rundfunkbeitrag zu zahlen!


Genau ist halt Geschmackssache.

Zwei Verständnisfragen habe ich jedoch. Wie kommen Sie darauf, dass ich zu geizig wäre meinen Rundfunkbeitrag zu zahlen?



Bereits in meiner ersten Antwort auf Ihr Posting hätten Sie den letzten Absatz entnehmen können wie ich persönlich zur Zahlung des Beitrags stehe.

Dort heißt es:

"Meinen Rundfunkbeitrag zahle ich gern, da ich hier mehr geboten bekomme.
Für Blockbuster nutze ich einen Streaming Dienst und zahle auch hier für ausgewählte gute Filme gerne meinen Obolus."

Weiterhin finde ich Ihre folgende Aussage widersprüchlich:

"Ich sehe es nur nicht ein für Dienst noch überteuerte Hotline Gebühren zu bezahlen, den ich überhaupt nicht nutze."

Wenn Sie die Hotline nicht nutzen, zahlen Sie auch nicht. Man kann alles auch online erledigen, es sei denn man spielt sich als Wutbürger auf und geht den Hotline Mitarbeitern mit Nichtigkeiten auf den Brenner die diese eh nicht ändern können. Und für solche Mitmenschen wünsche ich mir einen Button beim Agent, der den Preis verzehnfacht.
[1.2.1.1] micro_x antwortet auf baerlihome
26.08.2018 12:13
Das Sie ihre Rundfunkbeitrag bezahlen, hatte ich im 2 Abschnitt nicht gesehen. Aber mich hat es auch nicht interessiert wie dieser Verbrecherhaufen sich ungenannt hat. Es ist das gleiche in Grün.

Anscheinend schauen Sie selber viel Privatfernsehen, das Sie wissen was dort kommuniziert wird.

Soviel Verstand habe ich auch das der Mitarbeiter an der Hotline nichts für die Gebärden des Unternehmens kann, für welche es Arbeitet. Mir scheint aber so das sie selber an der Hotline sitzen.
[1.2.1.1.1] baerlihome antwortet auf micro_x
26.08.2018 12:52

2x geändert, zuletzt am 26.08.2018 12:55
Benutzer micro_x schrieb:
Das Sie ihre Rundfunkbeitrag bezahlen, hatte ich im 2 Abschnitt nicht gesehen. Aber mich hat es auch nicht interessiert wie dieser Verbrecherhaufen sich ungenannt hat. Es ist das gleiche in Grün.

Anscheinend schauen Sie selber viel Privatfernsehen, das Sie wissen was dort kommuniziert wird.

Soviel Verstand habe ich auch das der Mitarbeiter an der Hotline nichts für die Gebärden des Unternehmens kann, für welche es Arbeitet. Mir scheint aber so das sie selber an der Hotline sitzen.

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinen Fernsehgewohnheiten. Gern leiste ich einen Beitrag Sie von Ihren Mutmaßungen zu befreien bzw. diese zu bestätigen.


Selbstverständlich schaue ich auch Privatfernsehen. Dies ist auch gar nicht schlimm. Als sich unabhängig informierender Bürger halte ich es sogar für unverzichtbar, um sich eine eigene unabhängige Meinung zu bilden. Jedoch habe ich für mich entschieden, dass die Programme der öffentlich-rechtlichen Sender meinem Informationsbedürfnis am ehesten entsprechen. Ebenso verhält es sich bei der Presse. Es ist überhaupt nicht schlimm einmal eine rechte Wochenzeitung, eine linke Wochenzeitung und eine Zeitung des Mainstreams zu lesen. Diese Informationen übereinander gelegt erzeugen ein ganz eigenes Informationsbild.


Warum ich Ihrer Meinung Mitarbeiter einer Hotline zu sein scheine, kann ich nicht nachvollziehen. Das wäre in etwa so, als das es sich bei einem Leser einer rechten, linken und Mainstreamzeischrift um einen christlichdemokratisch-nationanlsozialistischen Kommunisten handeln würde.


Ich vertrete dabei lediglich meinen Standpunkt. Mehr nicht...
[1.2.1.1.1.1] micro_x antwortet auf baerlihome
26.08.2018 13:01

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinen Fernsehgewohnheiten.

Mich interessieren Ihre Fernsehgewohnheiten nicht. Ansccheinend hatten Sie sich für meine Fernsehgewohnheiten interessiert um mir zu unterstellen, das ich Privatfernsehen schauen würde und ich es nicht mitbekommen hätte, das der Wechsel von den Namen den Unternehmens von A nach B stattgefunden hat.

Das Sie Ihren Standpunkt vertreten ist Ihr gutes Recht.
In diesem Sinne.........
[1.3] Mayian antwortet auf baerlihome
27.08.2018 00:09
Benutzer baerlihome schrieb:
Benutzer micro_x schrieb:
...

Also das Zwangs-TV ist nur zu 5-10% gut. Die Wissenschaftsmagazine finde ich als einziges interessant und etwas Geld wert.

Besonders den Sport sehe ich nicht ein mitzubezahlen. Genaue Zahlen gibt es da ja nicht. Vertragsgeheimnisse. Aber es dürfte nicht ohne sein.

Und der Rest. Diese Filme die abends um 20:15 auf ARD/ZDF --- um Gottes willen. Wer schaut sich so was an? °°°

Das macht mich schläfriger als das Sandmänchen ;-)


Zu Sky .... Wenn man Sky will muss man erstmal ein Grundpaket mitbezahlen. Ob man will oder nicht. Und das ist schon.. - ich verkneife mir besser Worte ;-)

Und die Inhalte von Cinema? Da kommen so wenig Gute Filme, da kommt man günstiger sich die DVD zu kaufen oder es sich über eine Pay-Plattform als Stream zu erwerben deutlich günstiger weg.

Die Sportfans haben inzwischen auch es mit Sky nicht mehr leicht. Da sollen ja nur noch 60-80% der Sportereignisse gezeigt werden. Der Rest ist auf DAZN und Eurosport Player verteilt.

Auch hier ist es das viele Geld nicht wert.
Die hier erwähnten 20ct waren damals aber egal. Die riefen sehr häufig an. Um uns zu halten. - Wir waren echt erstaunt, wie weit die im Preis runter gingen. Trotzdem abgelehnt.


Streaming ist eindeutig die Zukunft. Diese ganzen alten Plattformen werden irgendwann in meinen Augen deshalb untergehen. Wenn auch es noch viele Jahre leider dauert.

Wenn das SD im Free-TV abgeschaltet wird, dürfte es aber langsam das schleichende Ende einleuten.
[2] basti99 antwortet auf micro_x
26.08.2018 12:41
Benutzer micro_x schrieb:
Die sollen sich lieber mal um die Hotline von dem verbrecherhaufen GEZ kümmern.
GEZ muss ich zahlen....kriege nichts geboten und dazu noch eine kostenpflichtige Hotline. Das ist eine Sauerei.q Sky schliesst man freiwillig ab und kriegt auch dafür was geboten.

Welcher Verbrechen ist die GEZ schuldig?
[2.1] micro_x antwortet auf basti99
26.08.2018 13:04

Welcher Verbrechen ist die GEZ schuldig?

Zwangsgebühren!
[2.2] hotte70 antwortet auf basti99
26.08.2018 13:41
Benutzer basti99 schrieb:
Benutzer micro_x schrieb:


Welcher Verbrechen ist die GEZ schuldig?


Die ihrer bloßen Existenz!
[2.2.1] baerlihome antwortet auf hotte70
26.08.2018 14:23

einmal geändert am 26.08.2018 14:24
Benutzer hotte70 schrieb:
Benutzer basti99 schrieb:
Benutzer micro_x schrieb:


Welcher Verbrechen ist die GEZ schuldig?


Die ihrer bloßen Existenz!

Verbrechen...

Welch wortgewaltiger Müll im Zusammenhang mit Rundfunkbeitrag. Aber hört sich erstmal total skandalös an. Wäre mal was für die Bl. Öd Zeitung.

"Skandal, Verbrechen an Millioen Bürger! Bild deckt auf.

Einfach affig...

Die Sache mit den Dichtern und Denkern hat sich erledigt.
[2.2.1.1] baerlihome antwortet auf baerlihome
26.08.2018 19:21
Benutzer Schnitzler-Welke schrieb:
Benutzer baerlihome schrieb:

Einfach affig...

Die Sache mit den Dichtern und Denkern hat sich erledigt.

Völlig richtig:
Vom Volk der Dichter und Denker zum heutigen "Käfig voller Narren".
In naher Zukunft dann "Der Planet der Affen".

"Chemnitz" etc. wird überall sein....nur nicht in ARD und ZDF.
Dort gibt es den geriatrischen ZDF-Fernsehgarten......

Erst viermal editiert, dann gelöscht...

Haben wir es denn nun?
[2.2.1.1.1] baerlihome antwortet auf baerlihome
26.08.2018 19:40

einmal geändert am 26.08.2018 19:40
Benutzer Schnitzler-Welke schrieb:
Benutzer baerlihome schrieb:

Haben wir es denn nun?

Ich bin immer aktuell....
Der Tote von Chemnitz und die Verantwortlichen aus der "Willkommenskultur".
Schauen wir mal, was die Tagesschau dazu bringt, Ich könnte wetten, dass es nur die "böse rechte" spontane Demonstration gegen diesen Mord ist.
Fakten werden ausgeblendet.


Fakten die Sie natürlich kennen bzw. die Medien welche Sie konsumieren.

Nun hat es jedoch nicht mehr wirklich viel mit dem Ursprungsthema zu tun.

Ihnen noch viel Spaß beim Sinnieren von Verschwörungstheorien.
[3] ger1294 antwortet auf micro_x
26.08.2018 20:50
Benutzer micro_x schrieb:
Die sollen sich lieber mal um die Hotline von dem verbrecherhaufen GEZ kümmern.
GEZ muss ich zahlen....kriege nichts geboten und dazu noch eine

0221 5061-0 und du zahlst auch nichts extra für die GEZ Hotline
[4] mikiscom antwortet auf micro_x
30.08.2018 18:46
Benutzer micro_x schrieb:
Die sollen sich lieber mal um die Hotline von dem verbrecherhaufen GEZ kümmern.
GEZ muss ich zahlen....kriege nichts geboten und dazu noch eine kostenpflichtige Hotline. Das ist eine Sauerei.q Sky schliesst man freiwillig ab und kriegt auch dafür was geboten.

Wofür musst Du bei der GEZ anrufen? Du bleichst einfach und fertig. Die melden sich schon per Post. Da Du keine Leistung kriegst, kannst Du Dich auch über nichts beschweren was fehlerhaft ist. Und wenn doch, dann nicht bei der GEZ, sondern bei Medienvertretern. Versuch zwar zwecklos, aber ich sehe keinen Bedarf bei der GEZ anzurufen. Selbst mit ner 0800er müsstest Du deren Zwangsabgabe zahlen. Dann vermutlich noch mehr weil dann viele als Strafe anrufen würden und die Kosten müssten wieder gedeckt werden.