mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
18 9 10 11 Thread-Index

Ich habe bereits das Problem


Yusuf89 schreibt am 23.05.2019 23:15
einmal geändert am 23.05.2019 23:15
"Dr. Meyer zu Hörste: Blaues und UV-Licht ist beson­ders ener­giereich und kann theo­retisch die Foto­rezep­toren (für die Farb­wahr­nehmung zustän­dige Sinnes­zellen der Netz­haut) schä­digen"

Ich habe seit 2-3 Jahren das Problem, dass ich mit dem einen Auge bläulich und dunkler sehe und mit dem einen bräunlich und heller.
Von anfang an wusste ich nicht woran das liegt.
Ich war bei 2 Augenärztinnen, die eine meinte sie weiß es einfach nicht. Die andere hat gemeint das alles in Ordnung sei. Sie hat mir vorgeschlagen gegebenenfalls einen Test über die Verlaufskontrolle von Befunden am Augenhintergrund mit Netzhautfotographie mittels Funduskamera duchzuführen.

Dieser Beitrag erklärt aber alles..
Ich werde meine Smartphonenutzung drastisch senken. In der Hoffnung, dass dadurch das Problem gelöst wird.
[1] helmut-wk antwortet auf Yusuf89
03.06.2019 14:00
Benutzer Yusuf89 schrieb:
"Dr. Meyer zu Hörste: Blaues und UV-Licht ist beson­ders ener­giereich und kann theo­retisch die Foto­rezep­toren [...] schä­digen"

Ich habe seit 2-3 Jahren das Problem, dass ich mit dem einen Auge bläulich und dunkler sehe und mit dem einen bräunlich und heller.

...

Dieser Beitrag erklärt aber alles..

Inwiefern? Hast du immer nur einäugig aufs Display geschaut?

[Musste auf verlangen von teltarif die Zitate etwas mehr als geplant kürzen und schreib jetzt noch nen Kommentar, damit der Beitrag akzeptiert wird.]
[1.1] Yusuf89 antwortet auf helmut-wk
04.06.2019 14:28
Benutzer helmut-wk schrieb:
Benutzer Yusuf89 schrieb:
"Dr. Meyer zu Hörste: Blaues und UV-Licht ist beson­ders ener­giereich und kann theo­retisch die Foto­rezep­toren [...] schä­digen"

Ich habe seit 2-3 Jahren das Problem, dass ich mit dem einen Auge bläulich und dunkler sehe und mit dem einen bräunlich und heller.

...

Dieser Beitrag erklärt aber alles..

Inwiefern?

wie oben beschrieben. Meistens morgens und Abends passiert mir das.

Hast du immer nur einäugig aufs Display geschaut?

[Musste auf verlangen von teltarif die Zitate etwas mehr als geplant kürzen und schreib jetzt noch nen Kommentar, damit der Beitrag akzeptiert wird.]

Eigentlich nein aber mittlerweile merke ich, dass ich das eine Auge 'abschalte' und nur mit dem einen ins Display schaue.
[1.1.1] helmut-wk antwortet auf Yusuf89
06.06.2019 11:23
Benutzer Yusuf89 schrieb:
Benutzer helmut-wk schrieb:
Hast du immer nur einäugig aufs Display geschaut?


Eigentlich nein aber mittlerweile merke ich, dass ich das eine Auge 'abschalte' und nur mit dem einen ins Display schaue.

Wenn mit "abschalten" nicht gemeint ist, dass du das Auge zukneifst, dann ist das eine Sache im Gehirn. Die Netzhaut sollte so oder so betroffen sein.

Ich habe unterschiedliche Grade von Kurzsichtigkeit auf meinen Augen, und daher schaltet sich bei mir auch oft ein Auge aus (immer das, was weniger scharf sieht, je nach Entfernung und ±Brille), das Phänomen ist mir also vertraut.

Hast du schon mal mit nem Augenarzt darüber gesprochen?