mobil.teltarif.de
zum iPhone 11 Pro Max Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
27.08.2018 - 14:00
Kurzmeldung

Offiziell: Neue Allnet-Flat ab 7,99 Euro im Telekom-Netz

Auch Bestandskunden profitieren

Vergangene Woche sickerten bereits Informationen zu neuen Tarifen von Penny Mobil und ja!mobil durch. Jetzt sind die Angebote offiziell gestartet. Beim Prepaid-Smart-Tarif für 7,99 Euro in vier Wochen und beim Prepaid-Smart-Plus zum Preis von 12,99 Euro in 28 Tagen ist jetzt jeweils eine Allnet-Flat für Telefonate mit dabei. Für den SMS-Versand bleibt es beim Preis von 9 Cent je Kurzmitteilung. Ebenfalls unverändert bleiben die 1,5 bzw. 3 GB Highspeed-Datenvolumen, die die Kunden in den beiden Tarifen zur Verfügung haben.

Neukunden profitieren automatisch von den verbesserten Konditionen der beiden Tarife. Bestandskunden werden zu Beginn des jeweils nächsten Abrechnungszeitraums auf die Allnet-Flatrates umgestellt. Während der laufenden Abrechnungsperiode bleibt es noch bei 300 bzw. 600 Inklusivminuten. Danach werden 9 Cent je weiterer Gesprächsminute abgerechnet.


23.08.2018 - 14:12
Discounter

Telekom-Netz: Prepaid-Allnet-Flat ab 7,99 Euro

Penny Mobil und ja!mobil verbessern Tarife

Günstige Allnet-Flatrates

Günstige Allnet-Flatrates
Logo/Grafik: Anbieter, Grafik/Montage: teltarif.de

Mitbewerber wie Aldi Talk haben vorgelegt. Jetzt verbessern auch die Prepaid-Discounter Penny Mobil und ja!mobil ihre Tarife, wie das Onlinemagazin Handyraketen unter Berufung auf einen entsprechenden Flyer berichtet. Das Material bestätigt die neuen Tarife zwar nur bei ja!mobil. In der Vergangenheit hatte diese Marke jedoch stets die gleichen Tarife wie Penny Mobil, sodass es naheliegend ist, dass die Verbesserung auch für diesen Discounter gilt.

Unter dem Strich verbessern die Mobilfunkmarken von Rewe ihre bestehenden Tarife Smart und Smart Plus, indem anstelle der bisherigen Minutenpakete ab 27. August Allnet-Flatrates enthalten sind. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass der Pauschaltarif nur für Telefonate in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze gilt. Für den SMS-Versand werden weiterhin 9 Cent je Kurzmitteilung berechnet.

Prepaid-Smart-Tarif: 1,5 GB für 7,99 Euro

Der Prepaid-Smart-Tarif schlägt weiterhin mit einer Grundgebühr in Höhe von 7,99 Euro in vier Wochen zu Buche. Im Preis enthalten ist neben der Allnet-Flat für Telefonate auch eine Daten-Flatrate mit 1,5 GB ungedrosseltem Datenvolumen in jedem Abrechnungszeitraum. Nach Verbrauch des Highspeed-Volumens wird die Performance gedrosselt.

Kunden, die sich für den Prepaid-Smart-Plus-Tarif entscheiden, bekommen 3 GB ungedrosseltes Datenvolumen in jedem Abrechnungszeitraum. Weitere Unterschiede zum Prepaid-Smart-Tarif gibt es nicht mehr. Bislang kam der Prepaid Smart mit 300 Inklusivminuten, der Plus-Tarif mit 600 Minuten pro Abrechnungszeitraum. Nun wurde das Minuten-Limit in beiden Preismodellen aufgehoben. Prepaid Smart Plus schlägt mit 12,99 Euro in vier Wochen zu Buche.

Noch nicht bekannt ist, ob die bereits bekannte Allnet-Flat von Penny Mobil und ja!mobil unverändert bleibt. Der Tarif kostet 19,99 Euro in vier Wochen und das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich auf 5 GB je Abrechnungszeitraum. Auch in diesem Tarif gilt die Allnet-Flat nur für Telefonate, während der SMS-Versand jeweils 9 Cent kostet.

Surfen nur über UMTS und EDGE

In beiden Tarifen surfen die Kunden mit bis zu 32 MBit/s im Downstream - allerdings nur im UMTS-Netz der Deutschen Telekom. Eine LTE-Freischaltung ist für die Prepaid-Discounter nach wie vor - anders als etwa in den Postpaid-Allnet-Flatrates von congstar - nicht vorgesehen. Ist das 3G-Netz am Aufenthaltsort des Kunden nicht verfügbar, so wird die Verbindung über EDGE im GSM-Netz hergestellt.

Kunden, die sich bis zum 2. September für eine Prepaidkarte von Penny Mobil oder ja!mobil entscheiden, erhalten einmalig 10 GB Datenvolumen als Bonus. Dieses Extravolumen ist entgegen des ansonsten üblichen Abrechnungszeitraums 30 Tage lang gültig. Wer bis zum 30. September zu Penny Mobil oder ja!mobil wechselt und seine bisherige Handynummer mitbringt, erhält einen Bonus über 25 Euro. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass der bisherige Anbieter bis zu 29,95 Euro für die Portierung berechnen kann.

In einem Ratgeber finden Sie weitere Tipps zur Rufnummernmitnahme.


Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]